Der Württembergische Kammerchor

"Artist in residence" in der Hospitalkirche

Als »artist in residence« bestreitet das Ensemble des Württembergischen Kammerchors unter Leitung von Prof. Dieter Kurz in enger inhaltlicher Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen der Hospitalkirche ein kirchenmusikalisches Programm, in dem geistliche Inhalte der erklingenden Werke vertieft werden durch musikalisch-theologische Konzerteinführungen und Gottesdienst-Nachgespräche.

Überblick über die Konzerte des Württembergischen Kammerchors
Ein Überblick über die Konzerte des Württembergischen Kammerchors
WKC_Jahresp_2019_DD.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

Musikalische Gottesdienste mit dem Württembergischen Kammerchor

          Sonntag, 24. Februar 2019, 11:00 Uhr

          Musik am Salzburger Dom und Habsburger Hof

          Sonntag, 21. Juli 2019, 11:00 Uhr

          Aufregende barocke Neuentdeckung: Philipp Friedrich Buchner

Jeweils im Anschluss Gottesdienstnachgespräch im Hospitalhof

Sonntag, 24. Februar 2019, 18:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstraße 33 

Musik am Habsburger Hof

Werke von Johann Joseph Fux, Antonio Caldara, Johann

Ernst Eberlin und Wolfgang Amadeus Mozart

Württembergischer Kammerchor

Dieter Kurz – Leitung

Der Württembergische Kammerchor, eines der herausragenden Vokalensembles

der Landeshauptstadt, hat sich die Hospitalkirche seit ihrer Wiedereröffnung als musikalische Heimat in Stuttgart gewählt.

Bei diesem Konzert erklingen geistliche Motetten vom glänzenden Hof des Salzburger Erzbischofs, verfasst von Komponisten aus vier Generationen durchs gesamte 18. Jahrhundert – ein vielfarbiges musikalisches Bild eines barocken Musenhofes.

Vorverkauf: SKS Russ, Reservix, www.wuerttembergischer-kammerchor.de

Kostenbeitrag: 12,00 – 22,00 / 8,00 – 18,00 €

Sonntag, 21. Juli 2019, 19:00 Uhr, Hospitalkirche

Schätze des Frühbarock

Aufregende barocke Neuentdeckung

Werke von Philipp Friedrich Buchner

Württembergischer Kammerchor

Dieter Kurz – Leitung

Nicht viel ist bekannt von Philipp Friedrich Buchner, der 1614 in Wertheim am Main geboren wurde und auf dem Umweg über Venedig schließlich Würzburger Kapellmeister wurde – im Jahr 1648, in dem der Dreißigjährige Krieg endete. Das geistliche Chorwerk des frühbarocken Buchner ist die Entdeckung wert. Der Württembergische Kammerchor bringt seine Kompositionen wieder zum Klingen.

Vorverkauf: SKS Russ, Reservix, www.wuerttembergischer-kammerchor.de

Kostenbeitrag: 12,00 – 22,00 / 8,00 – 18,00 €