Gottesdienste




Regelmäßiges


Morgengebet in der Hospitalkirche

Täglich* von Montag bis Freitag von 7:45 Uhr bis 8:00 Uhr
Ein geistlicher Weg in den Tag mit Lied-Psalm-Lesung-Stille-Segen - herzliche Einladung!

Mittagsgebet in der Hospitalkirche

Jeden* Montag von 12:15 Uhr bis 12:30 Uhr

* jeweils ausgenommen die Zeit der Schulferien und Feiertage; nicht in den Sommerferien (02.08.-10.09.2021)


Januar 2023


Sonntag, 29.01.2023, 11:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstraße 33

Gottesdienst

Pfarrer Eberhard Schwarz

 


Februar 2023


Sonntag, 05.02.2023, 11:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstraße 33

Gottesdienst

Pfarrerin Monika Renninger


Donnerstag, 09.02.2023, 15:00 Uhr, Ludwigstift, Silberburgstraße 89-95, 70176 Stuttgart

Gottesdienst

Pfarrer Eberhard Schwarz


Sonntag, 12.02.2023, 11:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstraße 33

Gottesdienst

Pfarrer Eberhard Schwarz


Sonntag, 19.02.2023, 11:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstraße 33

Gottesdienst

Pfarrer Eberhard Schwarz


Sonntag, 26.02.2023, 11:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstraße 33

Gottesdienst

Pfarrerin Monika Renninger


März 2023


Freitag, 03.03.2023, 16:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstraße 22

Gottesdienst – Weltgebetstag der Frauen

WGT-Team

Die diesjährige

Weltgebetstagsliturgie

kommt von

Frauen aus Taiwan


Sonntag, 05.03.2023, 11:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstraße 33

Gottesdienst

Pfarrer Eberhard Schwarz


Sonntag, 12.03.2023, 18:00 Uhr, Leonhardskirche Stuttgart, Leonhardsplatz 10/1

Heilsamer Gottesdienst

für Kranke und Gesunde, mit Salbung, Segnung und Händeauflegen zur seelischen und körperlichen Unterstützung und Stärkung der Selbstheilungskräfte.

Mit Pfarrerin Stefanie Fritz, Diakonin i.R. Cornelia Götz, Pfarrerin Susanne Joos, Pfarrer Eberhard Schwarz und Team


Mo 03.04.23 - Do 06.04.23, jew. 12:30 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Die letzten Tage

Vier Passionsmeditationen über Texte aus dem Markusevangelium

Wie konnte es dazu kommen, dass Jesus von Nazareth, der galiläische Lehrer, Erzähler und Wanderprediger, der Menschen geheilt und Feindesliebe gepredigt hat, mit der grausamen Strafe der Kreuzigung durch die römische Justiz hingerichtet wurde? Kaum ein anderer Prozess der Weltgeschichte hat die Gedanken und Phantasien der Menschen so sehr bewegt wie dieser. Die ältesten Erzählungen im Markusevangelium sind weniger historische Berichte als Glaubenstexte, die den Prozess und den Tod Jesu im Horizont des ersten Teils der Bibel und im Horizont von Ostern deuten. Was wird uns hier berichtet? Was wissen wir über die historischen Zusammenhänge?

MIT Pfarrerin Monika Renninger, Pfarrer Eberhard Schwarz

MUSIKALISCHE GESTALTUNG: Michael Sattelberger

 

Mo 03.04.23, 12:30-13:00 Uhr  

Der Beschluss des Hohen Rats – Die Salbung in Betanien (Markus 14,1ff)

 

Di 04.04.23, 12:30-13:00 Uhr 

Das Mahl, der Ölberg, die Gefangennahme (Markus 14,17ff)

 

Mi 05.04.23, 12:30-13:00 Uhr 

Das Verhör, die Verleugnung des Petrus (Markus 14,53 ff)

 

Do 06.04.23, 12:30-13:00 Uhr

Pilatus (Markus 15,1ff)