Veranstaltungen

Gottesdienste finden Sie unter der Rubrik "Gottesdienste",
Konzerte und das musikalische Programm unter der Rubrik "Musik".

Weitere Informationen über unsere Veranstaltungsreihen und regelmäßigen Veranstaltungen finden Sie, wenn Sie im Menü links auf den jeweiligen Eintrag klicken.

Dezember 2019

Kirchenwahl am 01.10.2019 - Kirchengemeinderatswahlen und Synodalwahlen
Ergebnisse siehe Rubrik "Kirchenwahl 2019"

Januar 2020

Sonntag, 19.01.2020, 11:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Abendmahlsgottesdienst

Pfarrer Eberhard Schwarz

Dienstag, 21.01.2020, 12:30-13:15 Uhr, Kunstmuseum Stuttgart, Kleiner Schlossplatz 1, 70173 Stuttgart

Betrachtungen: Prominente erklären Kunst

Die Evangelische Kirche in der City und das Katholische Bildungswerk laden in Zusammenarbeit mit dem Kunstmuseum Stuttgart ein zu kurzen Kunstbetrachtungen über die Mittagszeit. Personen des öffentlichen Lebens aus der Stuttgarter City erklären ihren Zugang zu Kunstwerken aus dem Bestand des Stuttgarter Kunstmuseums. Im Vordergrund stehen dabei die religiösen und existenziellen Aussagen von Kunstwerken.

Mit Prof. Barbara Traub, Vorstand der Israelitischen Religionsgemeinschaft Württemberg

Kostenbeitrag:3,00 €

Anmeldung erforderlich im Kunstmuseum Stuttgart, Tel. 07 11 / 21 61 96 25 (begrenzte Teilnehmerzahl)

Infos unter www.hospitalkirche-stuttgart.de/veranstaltungen/theologie-kunst

Mittwoch, 22.01.2020, 18:00-19:30 Uhr, Hospitalhof, Büchsenstr. 33

Wer ist Jesus Christus? - „Kyrios“

Reihe: Große Texte der Bibel neu gelesen
Eine Exkursion zu den Anfängen der Christologie und eine kursorische Lektüre biblischer Texte. Mit Pfarrer Eberhard Schwarz. Eintritt frei.

Mittwoch, 22.01.2020, 20:30-21:15 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Innehalten. Abendmeditation zur Wochenmitte

Reihe: Innehalten

Mit: Regina Frieß, Eberhard Schwarz; Eintritt frei.

Donnerstag, 23.01.2020, 18:30 Uhr, Staatsgalerie Stuttgart, Konrad-Adenauer-Str. 30-32, 70173 Stuttgart

Tiepolo – Das religiöse Bild im Barock

Aus Anlass der Ausstellung in der Staatsgalerie Stuttgart

»Der beste Maler Venedigs« – so wurde Giovanni Battista Tiepolo (1696–1770) von seinen Zeitgenossen gefeiert. In Venedig geboren, stieg er zu einem der bedeutendsten Künstler des 18. Jahrhunderts auf, der in Italien ebenso begehrt war wie in Würzburg und Madrid. Anlässlich seines 250. Todestages widmet ihm die Staatsgalerie eine große Ausstellung und präsentiert ihren hochrangigen Bestand im Kontext kostbarer internationaler Leihgaben aus Europa und Übersee.

Mit Judith Welsch-Körntgen, freie Museumspädagogin; Kirchenrat Reinhard Lambert Auer, Kunstbeauftragter der Evang. Landeskirche; Pfarrer Eberhard Schwarz, Citykirchen Stuttgart

Kostenbeitrag: 12,00 € / 10,00 € Eintritt Staatsgalerie.

Kartenverkauf online (www.staatsgalerie.de) oder an der Museumskasse

Sonntag, 26.01.2020, 11:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Gottesdienst

Pfarrerin Monika Renninger

Sonntag, 26.01.2020, 18:00 Uhr, Hospitalkirche

Patrick Roth - Long Voyage Home

Der vielfach ausgezeichnete Autor Patrick Roth ist eine Ausnahmeerscheinung in der deutschsprachigen Literatur. Als Erzähler führt er in einen faszinierenden und immer wieder überraschenden Fluss von Bildern, alten und neuen Mythen, öffnet Türen ebenso ins Unbewusste, wie in die Kinoästhetik Hollywoods – und in die Bibel. Mit seiner unverwechselbaren Sprache und im besten Sinn mit seiner Stimme macht er die Hörenden ihrerseits zu einem Teil einer großen Erzählung.

Mit Patrick Roth und Pfarrer Eberhard Schwarz

Kostenbeitrag: 7,00 € / 5,00 € (Abendkasse)

Dienstag, 28.01.2020, 18:00-19:30 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Friedrich Christoph Oetinger (1702 – 1782) – Glaube und Erkennen

Reihe: Vita Contemplativa. Kurzvortrag - Stillemeditation – Gespräch

Oetinger entwickelte die Zentralschau, die Gott und Welt verbindet. Die Leiblichkeit ist das Ende der Werke Gottes. Er gründete eine ‚heilige Philosophie‘ (philosophia sacra), in der alle Ideen – auch der Naturwissenschaften – eingewurzelt sind. Wie jedem Pietisten ist auch ihm das biblische Wort Richtschur. Er wollte die Bibel in der Tiefe ausloten. Gott dienen ist Freiheit. Dies ist heute aktuell.

Mit Ital Schadewaldt. Eintritt frei

Mittwoch, 29.01.2020, 19:15-21.30 Uhr, Linden-Museum, Hegelplatz 1, 70174 Stuttgart

Azteken. Kolonialisierung und Inspiration?

Die Große Landesausstellung anlässlich des 500. Jahrestags der Landung des spanischen Eroberers Hernán Cortés im Golf von Mexiko, eröffnet einen neuen, vertiefenden Blick auf die Kultur der Azteken. Beginnend mit der Peripherie des aztekischen Imperiums (ca. 1430–1521 n. Chr.) und der natürlichen und kulturellen Vielfalt Mexikos, nähern wir uns dem Inneren des Reiches und seiner Hauptstadt Tenochtitlan.

Weitere Informationen und Termine siehe Veranstlaltungen/Azteken

Führung und Gespräch mit Prof. Dr. Inés de Castro, Direktorin Linden-Museum, Dr. Doris Kurella, Fachreferentin Latein- und Nordamerika, Roland Weeger, Leiter Kath. Bildungswerk, Pfr. Eberhard Schwarz, Ev. Kirche in der City

Kooperation: Linden-Museum Stuttgart, Ev. Kirche in der City, Kath. Bildungswerk

Kostenbeitrag: 14,00 €

Anmeldung erforderlich bis 24.01.20: Kath. Bildungswerk, Tel. 0711 / 70 50 600, info@kbw-stuttgart.de, www.kbw-stuttgart.de

Februar 2020

Sonntag, 02.02.2020, 11:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Gottesdienst

Pfarrer Eberhard Schwarz

Dienstag, 04.02.2020, 18:00-19:30 Uhr

Evolution des Bewusstseins

Reihe: Vita Contemplativa. Kurzvortrag - Stillemeditation – Gespräch

Unser Bewusstsein muss sich ändern, wenn wir die globalen Krisen überwinden wollen, heißt es. Aber wie könnte das geschehen? Das »Buch Gott 9.0« hat dargestellt, dass das Bewusstseinsmuster der Menschheit sich in Schüben evolvierte. Und das Bewusstsein jedes Neugeborenen vollzieht diese Evolution nach. Der Referent möchte zeigen, dass wir aufgrund dieser Erkenntnisse Hoffnung für die Menschheit haben können.

Mit Dr. Gerhard Breidenstein

Mittwoch, 05.02.2020, 20:00 Uhr, Altes Schauspielhaus, Kleine Königstr. 9, 70178 Stuttgart

Bühne trifft Kanzel: Die Wahlverwandtschaften

Theaterbesuch mit Nachgespräch

Schauspiel nach dem Roman von Johann Wolfgang von Goethes. Regie Martin Schulze.

Johann Wolfgang von Goethes berühmter Roman ist eine ideale Vorlage für ein dichtes, psychologisches Kammerspiel. Eduard und Charlotte waren bereits in jungen Jahren ineinander verliebt, haben sich allerdings erst in zweiter Ehe zueinander bekannt. Dieses verspätete Glück genießen sie nun in der ländlichen Abgeschiedenheit ihres Anwesens, das sie gärtnerisch und architektonisch umgestalten wollen. Doch aus dem ersten gemeinsamen Sommer zu zweit wird nichts, da Eduard seinen besten Freund, den Hauptmann Otto, einlädt und Charlotte ihre jugendliche Nichte Ottilie bei sich aufnimmt. Schnell verschieben sich die Verhältnisse: Die Nähe zwischen der praktisch veranlagten Charlotte und dem zupackenden Hauptmann wächst, während Eduard seine Leidenschaft für Ottilie entdeckt.

Was wie eine harmlose Liebelei beginnt, entwickelt sich immer mehr zu einer Explosion in Zeitlupe, der keiner der Beteiligten entrinnen kann.

Nachgespräch mit Pfarrer Eberhard Schwarz und Mitgliedern der Produktion

Kostenbeitrag: 16,- od. 13,60 €; Karten je nach Verfügbarkeit in 2. od. 3. Preisgruppe (Theaterbesuch und Gespräch, inkl. Ermäßigung); Nachgespräch im Foyer des 1. Ranges.

Anmeldung erforderlich.
Info&Reservierung: Tel. 0711 / 2068-317; citykirchen-stuttgart@elk-wue.de

Sonntag, 09.02.2020, 11:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Gottesdienst

Pfarrer Eberhard Schwarz

Dienstag, 11.02.2020, 12:30-13:15 Uhr, Kunstmuseum Stuttgart, Kleiner Schlossplatz 1, 70173 Stuttgart

Betrachtungen: Prominente erklären Kunst

Die Evangelische Kirche in der City und das Katholische Bildungswerk laden in Zusammenarbeit mit dem Kunstmuseum Stuttgart ein zu kurzen Kunstbetrachtungen über die Mittagszeit. Personen des öffentlichen Lebens aus der Stuttgarter City erklären ihren Zugang zu Kunstwerken aus dem Bestand des Stuttgarter Kunstmuseums. Im Vordergrund stehen dabei die religiösen und existenziellen Aussagen von Kunstwerken.

Mit Philipp Keil, Geschäftsführender Vorstand Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ)

Kostenbeitrag:3,00 €

Anmeldung erforderlich im Kunstmuseum Stuttgart, Tel. 07 11 / 21 61 96 25 (begrenzte Teilnehmerzahl)

Infos unter www.hospitalkirche-stuttgart.de/veranstaltungen/theologie-kunst

Dienstag, 11.02.2020, 18:00 Uhr, Beginn: vor dem Chor der Hospitalkirche, Hospitalplatz, Stuttgart

Auch Hegel drückte hier die Schulbank - Orte der Bildung und des Lernens im Quartier

Ein Spaziergang durch fünf Jahrhunderte Bildungsgeschichte im Hospitalviertel.

Mit Pfarrer Eberhard Schwarz

Mittwoch, 12.02.2020, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33, 12:30 Uhr

Mittagsmusik in der Hospitalkirche

Ein musikalischer Moment der Ruhe mitten am Tag - 20 Minuten Musik, von alt bis neu, Komposition und Improvisation, Vertrautes und Überraschendes. Eintritt frei.

An der Orgel: Michael Sattelberger und musikalische Gäste.

Mittwoch, 12.02.2020, 19:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Helmut Bornefeld zum 30.Todestag

Konzert und Vortrag
Werke von Helmut Bornefeld

Matthias Wamser (Vortrag), Prof. Peter Thalheimer (Blockflöten), Peter Schleicher, Benedikt Nuding und Michael Sattelberger (Orgel)

Das erste der zwei Konzerte zum 30. Todestag von Helmut Bornefeld verbindet einige seiner Kompositionen für Orgel solo mit dem Zyklus »Florilegium« für Blockflöte und Orgel. Den Solopart spielt der Widmungsträger der Komposition: Prof. Peter Thalheimer. Der Vortrag

von Matthias Wamser, Herausgeber vieler Bornefeld-Werke im Carus Verlag und Bornefeld-Forscher, gibt Einblicke in Leben und Schaffen des Musikers Helmut Bornefeld.

Eintritt frei, Spende erbeten

Freitag, 14.02.2020, 19:00 Uhr, St. Fidelis, Seidenstraße 39, 70174 Stuttgart

Ökumenischer Gottesdienst für Verliebte

Als Paar frisch verliebt? Bereits viele Jahre in Liebe verbunden? Paare in einer Zeit des Umbruchs oder der Krise? Am Valentinstag feiern wir einen ökumenischen Gottesdienst für und mit Paaren, um die Liebe zu feiern und unter Segen Gottes zu stellen. Und auch musikalisch wird die Liebe besungen. Johanna Pommranz (Sopran) und Peter Schleicher (Klavier) gestalten den Gottesdienst mit Liebesliedern von früher und heute. Nach dem Gottesdienst laden wir ein auf die Partnerschaft anzustoßen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Kooperation mit station s Das Spirituelle Zentrum der Katholischen Kirche

Mit Eberhard Schwarz, Regina Friess, Stefan Karbach, Kirstin Kruger-Weiß, Peter Schleicher, Johanna Pommranz

Sonntag, 16.02.2020, 11:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Abendmahlsgottesdienst

Pfarrerin Monika Renninger

Dienstag, 18.02.2020, 18:00-19:30 Uhr

Christine Lavant – Wer dreht zwischen Vater und Sohn unsere Zeit?

Reihe: Vita Contemplativa. Kurzvortrag - Stillemeditation – Gespräch

Christine Lavant, geboren im Juli 1915 als neuntes Kind eines Bergarbeiters und einer Flickschneiderin im Kärntner Lavanttal, ist eine der ungewöhnlichsten und einflussreichsten Lyrikerinnen deutscher Sprache im 20. Jahrhundert. Aus einem erschütternden Leben in Krankheit, Armut und innerer und äußerer Not ist ein literarisches Werk von tiefer Spiritualität und Kraft entstanden. „Ich habe eine Welt und diese Welt brennt! Und wo etwas brennt, da entsteht Kraft. Und diese Kraft reißt mit!“

Mit Eberhard Schwarz

Mittwoch, 19.02.2020, 18:00-19:30 Uhr, Hospitalhof, Büchsenstr. 33

Paulus - Der Pharisäer aus Tarsus

Reihe: Große Texte der Bibel neu gelesen
Wer war der Apostel Paulus? Eine Spurensuche anhand von biblischen Texten.
Mit Pfarrer Eberhard Schwarz. Eintritt frei.

Mittwoch, 19.02.2020, 20:30-21:15 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Innehalten. Abendmeditation zur Wochenmitte

Reihe: Innehalten

Mit: Regina Frieß, Eberhard Schwarz; Eintritt frei.

Donnerstag, 20.02.2020, 15:30 Uhr, Ludwigstift, Silberburgstr. 89

Gottesdienst im Ludwigstift

Pfarrer Eberhard Schwarz

Donnerstag, 20.02.2020, 18:00 - 19:30 Uhr, Hospitalkirche

Aufbrechen mit dem neu gewählten Kirchengemeinderat

- das ist das Thema unseres nächsten Gesprächsabends über die Zukunft unserer Kirchengemeinde und über die Themen, die uns als Gemeindemitglieder, als Kirchengemeinderätinnen und Kirchengemeinderäte in der nächsten Zeit beschäftigen und bewegen.

Schön, wenn Sie sich an diesem Abend für eineinhalb Stunden Zeit nehmen, mit uns in die Zukunft denken und so den Kirchengemeinderat mit Ihren Anregungen und Ihrem Rat unterstützen.

Donnerstag, 20.02.2020, 18:00-19:30 Uhr, Hospitalhof, Büchsenstr. 33

Treffpunkt Lyrik

Lyrik im 20. und 21. Jahrhundert. Ein Leseseminar

»Was wir von den Dichtern wollen, sind die Zeichen, die leuchtenden, brennenden, ätzenden, lieblichen Zeichen, die sie aus ihren Träumen gewinnen«. (Peter von Matt)

Es wird schwerpunktmäßig deutschsprachige Lyrik des 20. und 21. Jahrhunderts gelesen und besprochen.

Mit Pfarrer i. R. Harald Nehb, Stuttgart

Kostenbeitrag: 20,00 € für alle Abende des Wintersemesters;
weitere Termine werden an diesem Abend festgelegt.
Anmeldung: Tel. 0711 / 2068-317, citykirchen-stuttgart@elk-wue.de

Freitag, 21.02.2020, 19:00-21:30 Uhr / Samstag, 22.02.2020, 10:00-13:00 Uhr

Meditationstage auf der Schwelle zur Fastenzeit

An den Ufern von Zeit und Ewigkeit

»Der Mensch muss beide Ufer des Flusses erleben, um über-setzen zu können. Intensiv lebt er in und mit seiner Zeit; gleichzeitig weiß er sich im Ewigen, im Zeitlosen verwurzelt… Ein Strömen hin und her, in dem es kein Vorher und Nachher mehr gibt.« (Friedrich Weinreb)

An zwei Tagen vor dem Beginn der Fastenzeit spüren wir christlichen und jüdischen Überlieferungen nach. Wo sind wir verwurzelt und beheimatet im Auf und Ab des Lebens? Wo berühren sich Zeitliches und Ewiges? Wo erfahren wir die Kraft von Auferstehung?

Durch Sitzen in der Stille im Herzensgebet, geistliche Impulse, einfache Übungen zur Körperwahrnehmung und gemeinsames Singen dem göttlichen Geheimnis der Auferstehung entgegen gehen.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, warme Socken

Leitung: Pfarrer Eberhard Schwarz; Regina M. Frieß, Meditationsbegleiterin via cordis

Anmeldung erforderlich, begrenzte TN-Zahl, Tel. 0711 / 2068-317; citykirchen-stuttgart@elk-wue.de

Kostenbeitrag: 20,00 € / 10,00 €

Sonntag, 23.02.2020, 11:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Gottesdienst

Pfarrer Eberhard Schwarz

März 2020

Sonntag, 01.03.2020, 11:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Gottesdienst

Pfarrer Eberhard Schwarz

Sonntag, 01.03.2020, 18:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33, 70174 Stuttgart

„Mit diesen Händen“ – Passionskonzert

Werke von Gerhard Stäbler, Dieter Schnebel, Jean-Pierre Leguay u.a.

Karera Fuhita (Sopran), Pascal Zurek (Bassbariton und Stimme), Delphine Henriet (Violoncello), Emilien Truche (Maskenspiel), Michael Sattelberger (Orgel), Angelika Luz (Sopran und Dramaturgie)

2018 hatte das szenische Konzertprojekt »Mit diesen Händen« seine Premiere in der Hospitalkirche anlässlich des Gedenkjahrs zum Ende des Ersten Weltkriegs. Die Künstlergruppe um Angelika Luz arbeitete an einer Weiterentwicklung dieses Programms und startet nun eine kleine Tournee, die unter anderem auch nach Frankreich führt, hier

in der Hospitalkirche. Das Programm wird inzwischen vom deutsch-französisch-schweizerischen Fonds für zeitgenössische Musik »impuls neue musik« gefördert.

Eintritt frei, Spende erbeten

Freitag, 06.03.2020, 19:00 Uhr, Staatsgalerie Stuttgart, Konrad-Adenauer-Str. 30-32, 70173 Stuttgart

Metaphysik des Lichts. Zur spirituellen Dimension der Op Art

Podiumsgespräch im Rahmen der Ausstellung »Vertigo. Op Art und eine Geschichte des Schwindels 1520 – 1970« (23.11.19-19.04.20).

Das Phänomen Op Art wird in einer Podiumsdiskussion aus kunsthistorischer und theologischer Perspektive betrachtet.

Mit Dr. Andreas Beitin, Direktor Kunstmuseum Wolfsburg, Prof. Dr. Thomas Erne, Direktor Kirchbauinstitut der EKD

Kostenbeitrag: 7,00 € / 5,00 €. Kartenverkauf online (https://shop.staatsgalerie.de) oder an der Museumskasse.

Freitag, 06.03.2020, 16:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Gottesdienst zum Weltgebetstag 2020

Frauen aus der Hospitalkirche und Stiftsgemeinde laden zum Weltgebetstag 2020 aus Simbabwe ein: Steh auf und geh!

Dieses Jahr erzählen uns Frauen aus Simbabwe von ihrem Alltag, ihren Hoffnungen und von ihrem Glauben. Die Frauen aus dem Süden Afrikas haben den Bibeltext von der Heilung des Kranken am Teich von Bethesda ausgesucht (Joh. 5, 2-9a). Darin befähigt Jesus einen Menschen, gesund zu werden, indem er etwas tut für die Veränderung, die Gott ihm anbietet. Diese Aufforderung gilt uns allen. Damit auch wir fähig werden, etwas für die Veränderung zu tun, rufen die Frauen aus Simbabwe uns zu: „Steh auf, nimm deine Matte und geh!“

Weltweit setzen sich Frauen beim Weltgebetstag mit ihrem Gebet und ihrer Kollekte für Gerechtigkeit, Frieden und die Stärkung der Rechte von Frauen und Mädchen ein. Wir freuen uns auf Ihr Kommen zum Weltgebetstag aus Simbabwe!

Dienstag, 10.03.2020, 18:00 Uhr, Beginn: Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Die Yelinfenster in der Hospitalkirche und Stiftskirche

Zu den zahlreichen Kirchenfenstern, die der Künstler Rudolf Yelin (1925-1990), ab 1946 Professor für Glas und Mosaikkunst an der Stuttgarter Kunstakademie, gestaltet hat, zählen auch Fenster in den drei Stuttgarter Citykirchen. Während die Chorfenster in der Hospitalkirche (1959) erzählerischen Charakter haben, liegt der Schwerpunkt seiner Arbeiten in der Stiftskirche (1954) auf der Verkündigung.

Mit Diakonin Cornelia Götz, Pfarrer Eberhard Schwarz, Pfarrer Matthias Vosseler

Dienstag, 17.03.2020, 19:00 Uhr, Leonhardskirche, Leonhardsplatz Stuttgart

Leben und Werk Rudolf Yelins

Im vergangenen Jahr brachte die Mössinger Kunsthistorikerin Dr. Christa Birkenmaier einen großen, aufwändig gestalteten Bildband zum Schaffen des Stuttgarter Wand- und Glasmalers Rudolf Yelin dem Jüngeren heraus. Er dokumentiert das facettenreiche Œuvre des Künstlers, der seinerzeit Aufträge für mehr als 100 Kirchen in Württemberg und darüber hinaus erhielt. Auch in Stuttgarter Kirchen sind Arbeiten Yelins zu bewundern, u.a. in der Leonhardskirche. Hier hat Yelin die Kanzel bemalt und die Frontseite der Empore.

Als ausgewiesene Yelin-Kennerin wird Dr. Christa Birkenmaier den Werdegang Yelins nachzeichnen und anhand von Bildern Einblicke in seine Arbeit (nicht nur) in Stuttgarter Kirchen geben.

Vortrag mit Dr. Christa Birkenmaier. Eintritt frei

Mittwoch, 18.03.2020, 18:00-19:30 Uhr, Hospitalhof, Büchsenstr. 33

Paulus - Paulus und Christus

Reihe: Große Texte der Bibel neu gelesen
Wer war der Apostel Paulus? Eine Spurensuche anhand von biblischen Texten.
Mit Pfarrer Eberhard Schwarz. Eintritt frei.

Mittwoch, 18.03.2020, 20:30-21:15 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Innehalten. Abendmeditation zur Wochenmitte

Reihe: Innehalten

Mit: Regina Frieß, Eberhard Schwarz; Eintritt frei.

Freitag, 20.03.2020, 19:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33, Stuttgart

»Biutiful«

Gottesdienst zum Mexikanischen Filmdrama des Regisseurs Alejandro González Iñárritu

Der 2011 mit dem Oscar in der Kategorie bester fremdsprachiger Film und bester Hauptdarsteller (Javier Bardem) ausgezeichnete Film erzählt das erschütternde Drama eines Menschen, der den Frieden mit einer unbarmherzigen Welt und mit seinem gescheiterten Leben sucht. Regisseur Alejandro González Iñárritu führt mit zahllosen biblischen und theologischen Anknüpfungspunkten in eine Welt, in der es, so scheint es, Erlösung nur im Jenseits gibt. Der Filmgottesdienst folgt aus theologischer Perspektive der Spur dieser Erzählung.

Mit Prof. Dr. Inge Kirsner, Hochschulpfarrerin in Tübingen und Pfarrer Eberhard Schwarz. Musikalische Gestaltung: Michael Sattelberger

Eintritt frei

Sonntag, 22.03.2020, 18:00 Uhr, Leonhardskirche, Leonhardsplatz

Heilsamer Gottesdienst für Kranke und Gesunde

Mit Salbung, Segnung und Händeauflegen zur seelischen und körperlichen Unterstützung und Stärkung der Selbstheilungs-kräfte.

Mit Klinikpfarrerin Nancy Bullard-Werner, Pfarrer Ernst-Dietrich Egerer, Klinikpfarrerin Susanne Joos, Pfarrer Eberhard Schwarz und Team

Informationen und weitere Termine s. "Heilsame Gottesdienste"

Samstag, 28.03.2020, 14:00 – 16:30 Uhr, Stiftskirche, Stiftstr. 12, 70174 Stuttgart

Kindernachmittag in der Stiftskirche

Thema: Kirche entdecken!

Was hat ein Schiff mit der Kirche zu tun? Warum hat die Kirche einen Turm und Glocken?

Welche Schätze kann ich in der Kirche finden? Was kann die Orgel uns erzählen?

Mit Entdeckerfreude und kreativ dabei sein! Mit Gottes Segen weiter gehen!

Anmeldung bei Diakonin Cornelia Götz möglich, Tel. (07 11) 20 68 – 182, oder direkt am Samstag in der Kirche. Alle Kinder von 4-11 Jahren sind herzlich willkommen!

April 2020

Donnerstag, 02.04.2020, 17:00 Uhr, Beginn: Eingangsbereich Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstraße 33

Von der Demokratie zur Beteiligung. Quartiersführung im Hospitalviertel

Mit dem Ort des Rumpfparlaments des ersten demokratisch gewählten gesamtdeutschen Parlaments 1849 liegt im Hospitalviertel eine Wiege der Demokratie. Und heute ist das Viertel ein breit anerkanntes Beispiel für eine erfolgreiche Beteiligung der Bürger in vielen Belangen der Zivilgesellschaft und mit dem Hospitalhof ein inspirierender Ort des gesellschaftlichen Diskurses. Der Weg führt zu den Orten dieser Entwicklung und macht die Bedeutung der beispielhaften Bürgerbewegung im Viertel deutlich.

Mit Achim Weiler, Mitglied im Vorstand des Forum Hospitalviertel, Stadtplaner i.R.

Kostenbeitrag entfällt, um Spenden wird gebeten.

Freitag, 03.04.2020, 17:00 - 19:00 Uhr, Beginn: Hospitalkirche, Büchsenstr. 33, Stuttgart

Heilt Kranke – weckt Tote auf!

Kreuzweg am Freitag vor Karfreitag

Ein spiritueller Weg durch die Citykirchen in der Begegnung mit Med Mobil, Krankenhausseelsorge und Hospiz. Kostenbeitrag: entfällt

Palmsonntag 05.04.2020, 18:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33, 70174 Stuttgart

»Passion«

Konzert mit Werken von Leonhard Lechner, Carlo Gesualdo, Wolfgang Rihm u. a.

Württembergischer Kammerchor, Dieter Kurz - Leitung, Michael Sattelberger - Orgel

Der Württembergische Kammerchor, eines der herausragenden Vokalensembles der Landeshauptstadt, hat sich die Hospitalkirche seit ihrer Wiedereröffnung als musikalische Heimat in Stuttgart gewählt. Chormusik für die Passionszeit, geschaffen vom Stuttgarter Hofkapellmeister Leonhard Lechner, und Werke von Carlo Gesualdo verbinden sich reizvoll mit der Musik von Wolfgang Rihm, einem der erfolgreichsten deutschen Komponisten der Gegenwart. Dazwischen erklingt zeitgenössische Orgelmusik.

Eintritt frei, Spenden erbeten

Montag, 06.04.2020 – Donnerstag, 09.04.2020, jew. 12:30 Uhr - 13:15 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Dietrich Bonhoeffers Gedichte und Gebete. Passionsandachten

Aus Anlass seines 75. Todestages

Wie wenige hat der Theologe und Widerstandskämpfer Dietrich Bonhoeffer das Bild und das Selbstverständnis des Christentums nach 1945 über alle konfessionellen Grenzen hinaus und bis in unsere Gegenwart geprägt. In Erinnerung an seine Hinrichtung im Konzentrationslager Flossenbürg am 9. April 1945 vertiefen wir uns an vier Tagen der Karwoche in Gebete und Lieder aus Dietrich Bonhoeffers Haftzeit.

Mit Pfarrerin Monika Renninger, Pfarrer Eberhard Schwarz

Musikalische Gestaltung: Michael Sattelberger

Mittwoch, 22.04.2020, 18:00-19:30 Uhr, Hospitalhof, Büchsenstr. 33

Paulus - Apostel der Völker

Reihe: Große Texte der Bibel neu gelesen
Wer war der Apostel Paulus? Eine Spurensuche anhand von biblischen Texten.
Mit Pfarrer Eberhard Schwarz. Eintritt frei.

Mittwoch, 22.04.2020, 20:30-21:15 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Innehalten. Abendmeditation zur Wochenmitte

Reihe: Innehalten

Mit: Regina Frieß, Eberhard Schwarz; Eintritt frei.

Dienstag, 28.04.2020, 18:00 Uhr, Treffpunkt: Hospitalplatz, Brunnen

Religionen - Partnerschaftlich im Quartier. Quartiersführung im Hospitalviertel

Im Hospitalviertel findet sich eine einzigartige Konzentration von religiösen, sozialen und konfessionellen Einrichtungen in der Stuttgarter City. Gut vernetzt erweisen sich diese Einrichtungen als wichtige Akteure in der sozialen Stadtentwicklung. Ein Quartiersspaziergang in die bunte Welt der spirituellen Vielfalt.

Mit Pfarrer Eberhard Schwarz

Kostenbeitrag entfällt, um Spenden wird gebeten.

Mai 2020

Samstag, 02.05.2020, 10:00-18:00 Uhr, Hospitalkirche

Meditationen zur Erlangung von Herzensruhe

Für die frühchristlichen Mönche der ägyptischen Wüste war das erste Ziel auf dem Weg zu Gott die Erlangung von Herzensruhe. Um diesen Zustand zu erreichen, empfahlen die Wüstenväter, das Herz schrittweise von allem zu reinigen, was es innerlich beunruhigt.

Wir folgen einen Tag lang dieser Tradition, über Textimpulse, Meditationen und Schweigen.

Leitung: Thomas Moser

Kostenbeitrag: 30,00 € (inkl. Begleitheft), Ermäßigung möglich

Anmeldung Citykirchenbüro, Tel. 0711 / 2068-317; citykirchen-stuttgart@elk-wue.de

Donnerstag, 07.05.2020, 17.00 Uhr, Beginn: Eingangsbereich Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstraße 33

Ein citynahes Viertel wandelt sich. Quartiersführung im Hospitalviertel

Noch vor knapp 20 Jahren hatte sich das Hospitalviertel nach der Wiederaufbauphase als abgehängtes und gesichtsloses Quartier präsentiert. Mit den baulichen Ergänzungen und der städtebaulichen Erneuerung in den letzten Jahren wurde das Gebiet erneuert und hat sich zu einem lebendigen und bürgernahen Quartier gewandelt. Weitere Initiativen werden gestartet. In dem Spaziergang werden beispielhafte Orte der städtebaulichen Erneuerung aufgesucht.

Mit Achim Weiler, Mitglied im Vorstand des Forum Hospitalviertel, Stadtplaner i.R.

Kostenbeitrag entfällt, um Spenden wird gebeten

Mittwoch, 27.05.2020, 18:00-19:30 Uhr, Hospitalhof, Büchsenstr. 33

Paulus - Der Brief als Medium der Theologie

Reihe: Große Texte der Bibel neu gelesen
Wer war der Apostel Paulus? Eine Spurensuche anhand von biblischen Texten.
Mit Pfarrer Eberhard Schwarz. Eintritt frei.

Mittwoch, 27.05.2020, 19:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33, 70174 Stuttgart

»Psalm der Nacht«

Konzert mit Werken von Helmut Bornefeld

Céline Wasmer – Sopran, Matthias Wamser – Orgel

Die zweite Veranstaltung in diesem Jahr zum Gedenken an Helmut Bornefeld stellt ausgewählte Sätze aus seinem Zyklus »Psalm der Nacht« ins Zentrum. Das monumentale Werk für Sopran und Orgel nach Texten von Nelly Sachs wird aufgeführt von der Sängerin Céline Wasmer und, an der Orgel, dem Bornefeld-Spezialisten Matthias Wamser. Mit Sätzen aus dem Orgelzyklus »Chorea Sacra« (Heilige Tänze) von 1974 erklingt ein weiteres Werk von Bornefeld.

Eintritt frei, Spenden erbeten

Mittwoch, 27.05.2020, 20:30-21:15 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Innehalten. Abendmeditation zur Wochenmitte

Reihe: Innehalten

Mit: Regina Frieß, Eberhard Schwarz; Eintritt frei.

Juni 2020

Sonntag, 14.06.2020, 18:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33, 70174 Stuttgart

»No Velvet Mute For Lullabies«

Konzert mit Werken von Rolf Riehm, Beat Furrer, Annesley Black, Robin Hoffmann und Helmut Oehring

composers slide quartet, Johanna Zimmer – Sopran, Michael Sattelberger – Orgel

2004 gegründet, setzt es sich das »composers slide quartet« von Anfang an zum Ziel, durch die enge Zusammenarbeit mit heutigen Komponistinnen und Komponisten das Repertoire für Posaunenquartett auf hohem Niveau zu erweitern und die neu hinzugewonnenen

Stücke angemessen aufzuführen. An diesem Abend erklingt neben Werken für Posaunen-Quartett auch »Spazio immergente« für Sopran und Posaune von Beat Furrer. Programmatischer Höhepunkt des Konzerts ist die Uraufführung von »Rosa Shulamit Rosa« von Rolf Riehm für Sopran, Posaune und Orgel.

Eintritt frei, Spenden erbeten

Mittwoch, 17.06.2020, 18:00-19:30 Uhr, Hospitalhof, Büchsenstr. 33

Paulus - Die Kirche des Apostels Paulus

Reihe: Große Texte der Bibel neu gelesen
Wer war der Apostel Paulus? Eine Spurensuche anhand von biblischen Texten.
Mit Pfarrer Eberhard Schwarz. Eintritt frei.

Mittwoch, 17.06.2020, 20:30-21:15 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Innehalten. Abendmeditation zur Wochenmitte

Reihe: Innehalten

Mit: Regina Frieß, Eberhard Schwarz; Eintritt frei.

Donnerstag, 25.06.2020, 17:00 Uhr, Treffpunkt: Ecke Hospital-/Gymnasiumstraße

Das Hospitalviertel: Dichterparadies »wie auf dem Lande mitten in der Residenz«. Quartiersführung im Hospitalviertel

Das Hospitalviertel wurde im 15. Jahrhundert das bevorzugte Stadtviertel für die wohlhabenden Bürger Stuttgarts und ein kulturelles Zentrum. Neben der Stadtteilgeschichte machen wir Stippvisiten bei Dichtern und Denkern: Hier lebte Gustav Schwab, hier hatte ein Onkel Mörikes ein Haus für Künstler und Literaten, in dem der Philosoph Friedrich Schelling Vorlesungen hielt. Hier hielt sich zwischen Gärten und Parks der Lübecker Dichter Emmanuel Geibel auf. Und der Dichter Eduard Mörike selbst verspeiste Himbeeren im Nachbargarten »unter halblauter Nennung« des Namens seiner Frau. Als bedeutender Theologe wurde Johann Valentin Andreae (1586-1654) auf dem Friedhof der Hospitalkirche beerdigt. Geplant ist auch ein Gespräch mit einem Mitglied des »Forums Hospitalviertel«, das die Neugestaltung des Quartiers maßgeblich mitgestaltete.

Mit Bernd Möbs

Anmeldung erforderlich: Tel. 0711 / 2068-317; citykirchen-stuttgart@elk-wue.de

Kostenbeitrag 15,00 €

Juli 2020

Mittwoch, 22.07.2020, 18:00-19:30 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Paulus - Der Gott des Paulus

Reihe: Große Texte der Bibel neu gelesen
Wer war der Apostel Paulus? Eine Spurensuche anhand von biblischen Texten.
Mit Pfarrer Eberhard Schwarz. Eintritt frei.

Mittwoch, 22.07.2020, 20:30-21:15 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Innehalten. Abendmeditation zur Wochenmitte

Reihe: Innehalten

Mit: Regina Frieß, Eberhard Schwarz; Eintritt frei.

Freitag, 31.07.2020, 18:00 – 21:00 Uhr /

Samstag, 01.08.2020, 10:00 – 18:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33, Stuttgart

Schweige- und Meditationstage in der Hospitalkirche

Zwei Tage der Besinnung und Stille, um Erlebtes zu verarbeiten, zu sich selbst zu finden und in den Ferien anzukommen.

Mit Thomas Moser, Pfarrer Eberhard Schwarz

Anmeldung erforderlich, begrenzte Teilnehmerzahl Informationen und Reservierungen im Citykirchenbüro,

Tel. 0711 / 2068-317; citykirchen-stuttgart@elk-wue.de

Kostenbeitrag: 35,00 €

August 2020 ff.

Hast du schon gehört?

Theologische Sommerakademie der Citykirchen

Hören ist einer der ersten Sinne jedes Menschen. »Höre Israel« ist der Beginn des wichtigsten Bekenntnisses Israels im Alten Testament. Der Glaube kommt aus dem Hören, schreibt der Apostel Paulus. In einer Welt voller Lärm und Getöse gehen wir an vier Tagen im Selbstexperiment, im Gespräch mit Fachleuten und in der Lektüre biblischer Texte auf Entdeckungsreise. Der Eintritt an allen Abenden ist frei, über Spenden freuen wir uns.

 

Montag, 03.08.2020, 19:00 Uhr, Leonhardskirche, Leonhardsplatz, Stuttgart

Wer Ohren hat zu hören, der höre!

Mit Pfarrer Christoph Doll und dem Citykirchenteam

 

Dienstag, 04.08.2020, 19:00 Uhr, Stiftskirche, Stiftstr. 12, 70173 Stuttgart

Der das Ohr gestaltet hat, sollte der nicht hören?

Mit Pfarrer Matthias Vosseler und dem Citykirchenteam

 

Mittwoch, 05.08.2020, 19:00 Uhr, Hospitalkirche Stuttgart, Büchsenstr.33

Hefata: Tu Dich auf - Hören, wie die Jünger hören

Mit Pfarrer Eberhard Schwarz und dem Citykirchenteam

 

Donnerstag, 06.08.2020, 19:00 Uhr, Treffpunkt wird noch bekannt gegeben

Stadtspaziergang

»Horch, was kommt von draußen rein«

Mit dem Citykirchenteam

Sonntag, 27.09.2020, 13:00 Uhr, Hospitalplatz Stuttgart, Büchsenstr. 33, 70174 Stuttgart

Literaturspaziergang 2020: Hölderlin im Hospitalviertel

Das Hospitalviertel und die Stuttgarter Innenstadt waren auf der Schwelle vom 18. zum 19. Jahrhundert ein literarischer »Hotspot«. Zahlreiche Spuren führen auch zu Wegen und Zeitgenossinnen und Zeitgenossen Friedrich Hölderlins.

Mit Birger Laing und Pfarrer Eberhard Schwarz.

Kostenbeitrag: 10,00 € 

 Änderungen vorbehalten. Wir sind nicht verantwortlich für den Inhalt externer Internetseiten (Links).