Veranstaltungen

Hier eine Liste der aktuellen Veranstaltungen in chronologischer Reihenfolge.

Gottesdienste finden Sie unter der Rubrik "Gottesdienste",
Konzerte und das musikalische Programm unter der Rubrik "Musik".

Weitere Informationen über unsere Veranstaltungsreihen und regelmäßigen Veranstaltungen finden Sie außerdem, wenn Sie im Menü links auf den jeweiligen Eintrag klicken.

 Änderungen vorbehalten. Wir sind nicht verantwortlich für den Inhalt externer Internetseiten (Links).

Oktober 2018

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 12:30-12:50 Uhr, Hospitalkirche

Mittagsmusik

20 Minuten Musik, von alt bis neu, Komposition und Improvisation, Orgel und andere

Instrumente. 20 Minuten Auszeit: zur Ruhe kommen, Kraft schöpfen, sich anregen

lassen. An der Orgel: Michael Sattelberger. Eintritt frei.

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 19:30 Uhr Theaterhaus, Siemensstr. 11

Auftakt der Französischen Wochen

"Aime (M) comme Mémoire" – Gemeinsames Konzert des Bläserensemble Coups de Vents und des Ensemble Serenata der Musikschule Stuttgart

Mit Werken von Debussy und weiteren deutschen und französischen Komponisten, die im Ersten Weltkrieg gekämpft haben.

www.theaterhaus.com

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 20:30 – 21:15 Uhr, Hospitalkirche

Innehalten - „Ich will dich leise leiten aus diesem Lärm …“ (Rainer M. Rilke)

Ein meditatives Angebot zum Abschluss des Tages und zum Innehalten in der Wochenmitte, um einzutauchen in die Ruhe der Nacht, um abzulegen, zu sammeln und loszulassen. Im Herzensgebet, beim meditativen Sitzen und Gehen, in Betrachtungen und Gesängen sich auf das Wesentliche besinnen. In der Stille Raume des Aufatmens, der Gelassenheit und des Kraftschöpfens entdecken.

MIT Regina Frieß, Pfarrer Eberhard Schwarz.

Kostenbeitrag entfällt

Donnerstag, 11. Oktober – Freitag, 23. November 2018, Institut Français, Schloßstr. 51

1918: Zwischen Weltkrieg und Revolution. Neubeginn in Stuttgart und Straßburg

Ausstellung

11.10.2018, Vernissage: Institut français, 16:30 Uhr.

www.stuttgart.institutfrancais.de

 

Donnerstag, 11. Oktober – Donnerstag, 29. November 2018, Württembergische Landesbibliothek, Konrad-Adenauer-Str. 8

1918: Zwischen Weltkrieg und Revolution. Ein Entscheidungsjahr für Deutschland

Ausstellung

bfz@wlb-stuttgart.de

 

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 20:00 Uhr, Württembergische Landesbibliothek

Podiumsdiskussion:

Am Ende des Großen Krieges: Hoffnungen, Illusionen, Realitäten 1918/1919

Mit Prof. Dr. Gerd Krumeich (Heinrich-Heine Universität Düsseldorf) und Prof. Dr. Georges-Henri Soutou (Sorbonne Université) anschließend Vernissage

bfz@wlb-stuttgart.de

Freitag, 12. Oktober 2018, 12:30 – 13:15 Uhr

Meditation am Mittag in der Hospitalkirche

In der Mitte des Tages innehalten und in der Stille die eigene Mitte finden, aufmerksam werden auf das, was in uns lebendig ist, entdecken, wie Bewusstsein sich in der gemeinsamen Meditation verändert.

LEITUNG: Siegfried Finkbeiner, Pfarrer und Meditationslehrer

KEINE ANMELDUNG erforderlich. Einstieg jederzeit möglich. Kostenbeitrag entfällt

Sonntag, 14. Oktober 2018, 11 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstraße 33

Erntedankgottesdienst

Mit dem Team der Johannes-Brenz-Schule und Pfarrer Eberhard Schwarz

 

Für den Schmuck des Erntedankaltars können Sie Lebensmittel spenden. Die Erntedankgaben werden an die Tafelläden in Stuttgart gegeben, in denen von Armut Betroffene für wenig Geld einkaufen können (Informationen im Internet unter www.schwaebischetafel-stuttgart.de).

Ihre Erntedankgaben können Sie am Samstag, 13. Oktober 2018 von 10-12 Uhr in der Woche vor dem Erntedankfest im Pfarrbüro zu den Öffnungszeiten oder an der Pforte des

Hospitalhofs (Büchsenstraße 33, Mo-Fr 08:00-18:00 Uhr) abgeben.

Herzlichen Dank für Ihre Gaben und für die Unterstützung der Schwäbischen Tafel!

Nach dem Gottesdienst laden wir wieder ein zum Brunch in die Johannes-Brenz-Schule, Hohe Straße 11. Die ganze Gemeinde ist herzlich eingeladen!

Dienstag, 16. Oktober 2018, 18:00 Uhr-19:30 Uhr, Hospitalkirche

In der Reihe Vita Contemplativa: Kurzvortrag - Stille - Gespräch

Wozu denn suchen?

Dogen Kigen war der bedeutendste und originellste Zen-Lehrer Japans, Meister in der Anleitung der Meditationspraxis und in der religiösen und philosophischen Durchdringung der buddhistischen Lehre. Auch für Christen sehr inspirierend.

MIT Siegfried Finkbeiner

Dienstag, 16. Oktober - Donnerstag, 18.Oktober 2018

Wandernd die Stille erfahren

Rund um das Kloster Neresheim

Menschen, die sich auf den Weg machen, machen neue Erfahrungen:

Sie können den Alltag loslassen und finden wieder leichter zu sich selber. In der Stille entdecken sie "mehr" in ihrem Leben. Tagsüber werden wir in der rauen Natur der Ostalb schweigend wandern,begleitet von Geh-, Wege- und Textmeditationen. (max. 16 km)

Am Abend tauschen wir uns bei Gespräch und Meditation über unsere Stille-Erfahrungen aus.

Leitung: Bianca Kuon, Bildungsreferentin Kath. Bildungswerk, Eberhard Schwarz, Pfarrer an der Hospitalkirche und in der City

Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk.

Anmeldung bei: Katholisches Bildungswerk Stuttgart. 0711 77050600info@kbw-stuttgart.de; www.kbw-stuttgart.de

TN-Beitrag: 206,00 € (Fahrt, Kursgebühr, Material: 90,00 € / Ü im EZ und Verpflegung:116,00 €)

Dienstag, 16. Oktober 2018, 19:00 Uhr, Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33

Die Erbschaft der Gewalt. Über nahe und ferne Folgen des Kriegs

Vortrag und Gespräch

Mit Dr. Kurt Oesterle (Essayist und Romanautor)

www.hospitalhof.de

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 19:00 Uhr, Stadtarchiv Stuttgart, Bellingweg 21, 70372 Stuttgart

Revolution unter ungleichen Bedingungen. Der 9.  November 1918 in Strasbourg und Stuttgart im Vergleich

Vortrag und Gespräch

Mit Franck Burckel (Archives de la Ville et de l’Eurométropole de Strasbourg) und Dr. Albrecht Ernst (Hauptstaatsarchiv Stuttgart)

https://www.stuttgart.de/stadtarchiv/

Freitag, 19. Oktober 2018, 12:30 – 13:15 Uhr

Meditation am Mittag in der Hospitalkirche

In der Mitte des Tages innehalten und in der Stille die eigene Mitte finden, aufmerksam werden auf das, was in uns lebendig ist, entdecken, wie Bewusstsein sich in der gemeinsamen Meditation verändert.

LEITUNG: Siegfried Finkbeiner, Pfarrer und Meditationslehrer

KEINE ANMELDUNG erforderlich. Einstieg jederzeit möglich. Kostenbeitrag entfällt

Sonntag, 21. Oktober 2018, 11 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstraße 33

Gottesdienst

Pfarrer Eberhard Schwarz

Dienstag, 23. Oktober 2018, 12:30 –13:15 Uhr, Kunstmuseum Stuttgart

Betrachtungen: Prominente erklären Kunst

Heinz Gerstlauer, ehem. Vorstandsvorsitzender der Evang.Gesellschaft

Die Evangelische Kirche in der City und das Katholische Bildungswerk laden in Zusammenarbeit mit dem Kunstmuseum Stuttgart ein zu kurzen Kunstbetrachtungen über die Mittagszeit ein.Personen des öffentlichen Lebens aus der Stuttgarter City erklären ihren Zugang zu Kunstwerken aus dem Bestand oder aus Sonderausstellungen des Stuttgarter Kunstmuseums.

Kostenbeitrag : je 3,00 €

Voranmeldung im Kunstmuseum wegen begrenzter TN-Zahlen erforderlich:

fuehrung@kunstmuseum-stuttgart oder T: +49 (0)711 / 216 196 25

INFO: www.hospitalkirche-stuttgart.de/veranstaltungen/theologie-kunst

und www.kbw-stuttgart.de

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 18:00 – 19:30 Uhr, Hospitalhof

Die Grenzen der technischen Vernunft

(Matthaus 23,13–36; Phil 3,12–21)

Texte zur Ethik des Neuen Testaments

Die Dynamik von Wissenschaft, Gesellschaft und Kultur stellt uns im Großen wie im Kleinen täglich neu vor die Frage, wie wir leben sollen. In der Medizin, im sozialen Handeln, im persönlichen Leben erleben wir eine wachsende Orientierungslosigkeit. Wir befragen neutestamentliche Texte auf ihre ethische Relevanz hin. Können sie uns Orientierungswissen für das 21. Jahrhundert geben?

MIT Pfarrer Eberhard Schwarz

Kostenbeitrag entfällt

Donnerstag, 25.Oktober 2018 , 17:00 Uhr, Hospitalkirche

Architekturführungen durch die Hospitalkirche

Dipl. Ing. Ulrich Hangleiter war während des Neubaus des Hospitalhofs und der Sanierung der Hospitalkirche Vorsitzender des Bauausschusses der Gesamtkirchengemeinde und kennt wie kein Zweiter die Baugeschichte und die Entwicklung des neuen Ensembles Hospitalkirche – Hospitalhof.

Mit Ulrich Hangleiter

KOSTENBEITRAG entfällt, um Spenden wird gebeten.

Freitag, 26. Oktober 2018, 12:30 – 13:15 Uhr

Meditation am Mittag in der Hospitalkirche

In der Mitte des Tages innehalten und in der Stille die eigene Mitte finden, aufmerksam werden auf das, was in uns lebendig ist, entdecken, wie Bewusstsein sich in der gemeinsamen Meditation verändert.

LEITUNG: Siegfried Finkbeiner, Pfarrer und Meditationslehrer

KEINE ANMELDUNG erforderlich. Einstieg jederzeit möglich. Kostenbeitrag entfällt

Sonntag, 28. Oktober 2018, 11 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstraße 33

Gottesdienst

Pfarrer Eberhard Schwarz

Sonntag, 28. Oktober 2018, 18:00 Uhr Hospitalkirche

Raum-Musik für Saxophone - Improvisationskonzert

Mit dem Ensemble "Raum-Musik fur Saxophone", Karlsruhe

Die Konzerte von »Raum-Musik für Saxophone« sind einzigartig – im wahrsten Sinne des Wortes: Es sind reine Improvisationskonzerte und dies in mehrfacher Hinsicht. Denn das Ensemble aus Karlsruhe entwickelt nicht nur die Musik im Moment des Entstehens: Die Musikerinnen und Musiker erforschen immer auch den Raum, in dem sie spielen. Kein Wunder also, dass die »Raum-Musik für Saxophone« eine Vorliebe für ungewöhnliche Orte und Räume hat. Bisherige Aufführungsorte waren etwa Wasserspeicher, Hallenbäder, Fabrikhallen, Bahnhöfe – und immer wieder auch Kirchen. Die Hospitalkirche mit ihrer spannenden Architektur mit mehreren Emporen, Treppenhäusern und sonstigen Schauplätzen bietet sich für ein solches Konzept geradezu an. Und der Klang? Entspannte Erkundungen im Gelände zwischen Free Jazz und Neuer Musik.

Kostenbeitrag: 12,00 / 8,00 €

November 2018

Freitag, 02. November 2018, 12:30 – 13:15 Uhr

Meditation am Mittag in der Hospitalkirche

In der Mitte des Tages innehalten und in der Stille die eigene Mitte finden, aufmerksam werden auf das, was in uns lebendig ist, entdecken, wie Bewusstsein sich in der gemeinsamen Meditation verändert.

LEITUNG: Siegfried Finkbeiner, Pfarrer und Meditationslehrer

KEINE ANMELDUNG erforderlich. Einstieg jederzeit möglich. Kostenbeitrag entfällt

Samstag, 03. November 2018, 10:00 – 18:00 Uhr, Hospitalkirche 

Meditationen zur Erlangung von Herzensruhe

Die Wüstenväter betrachten die Reinigung des Herzens als Voraussetzung für das Erlangen innerer Ruhe. Wir folgen einen Tag lang dieser Tradition über Textimpulse, Meditationen und Schweigen.

LEITUNG: Thomas Moser ANMELDUNG: Citykirchenbüro, Tel. 0711 / 2068-317,

citykirchen-stuttgart@elk-wue.de. Kostenbeitrag : 25,00 € 

Sonntag, 04. November 2018, 11 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstraße 33

Themenpredigtreihe Wege aus Gewalt und Krieg

Themenpredigt: „Erhebe dich und steu´re dem Herzleid auf der Erd“ (Paul Gerhardt)

Pfarrerin Monika Renninger

Dienstag, 06. November 2018, 15:00 Uhr, Beginn im Hospitalhof, anschließend ein Stationenweg durch die City

Kurzvortrag und Führung

Auf den Spuren von Johannes Reuchlin

Auf den Spuren des Humanisten und Hebraisten Johannes Reuchlin. Johannes Reuchlin war die zentrale Figur des Humanismus im Südwesten. Er lebte in der Stuttgarter Innenstadt und war schon zu einem sehr frühen Zeitpunkt einer der großen Kämpfer für die Achtung jüdischer Kultur und jüdischen Lebens.

MIT: Prof. Dr. em. Hermann Ehmer, ehemaliger Direktor des Landeskirchlichen Archivs.

Kostenbeitrag entfällt

Dienstag, 06. November 2018, 18:00 – 19:30 Uhr, Hospitalkirche

In der Reihe Vita Contemplativa: Kurzvortrag - Stille - Gespräch

Spiritualität ohne Religion?

Mehr und mehr Menschen kehren den Kirchen den Rücken. Die Gründe sind gewiss etliche. Aber ein häufiger ist wohl, dass sie von den traditionellen Glaubensaussagen und den üblichen Gottesdienstformen nicht mehr angesprochen werden. Viele suchen dennoch für ihre Lebensgestaltung so etwas wie Spiritualität. Dabei verlocken fremde Religionen ebenso wie ungebundene Formen der Religiosität. Kann da mystische Spiritualität Brücken bauen?

MIT Gerhard Breidenstein

Mittwoch, 07. November 2018, 18:00 – 19:30 Uhr, Hospitalhof

Gesundheit und Krankheit

(Markus 2,1–12; Johannes 9,1–12)

Die Dynamik von Wissenschaft, Gesellschaft und Kultur stellt uns im Großen wie im Kleinen täglich neu vor die Frage, wie wir leben sollen. In der Medizin, im sozialen Handeln, im persönlichen Leben erleben wir eine wachsende Orientierungslosigkeit. Wir befragen neutestamentliche Texte auf ihre ethische Relevanz hin. Können sie uns Orientierungswissen für das 21. Jahrhundert geben?

MIT Pfarrer Eberhard Schwarz

Kostenbeitrag entfällt

Freitag, 09. November 2018, 12:30 – 13:15 Uhr

Meditation am Mittag in der Hospitalkirche

In der Mitte des Tages innehalten und in der Stille die eigene Mitte finden, aufmerksam werden auf das, was in uns lebendig ist, entdecken, wie Bewusstsein sich in der gemeinsamen Meditation verändert.

LEITUNG: Siegfried Finkbeiner, Pfarrer und Meditationslehrer

KEINE ANMELDUNG erforderlich. Einstieg jederzeit möglich. Kostenbeitrag entfällt

Samstag, 10. November 2018, 15:00 Uhr, Treffpunkt: Haus der Geschichte Baden-Württemberg

Stadtführung: Schauplätze der Revolution in Stuttgart

www.vertrauensfragen.de

Sonntag, 11. November 2018, 11 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstraße 33

Themenpredigtreihe Wege aus Gewalt und Krieg

Themenpredigt: Anfang der Ethik ist die Wahrhaftigkeit (Albert Schweitzer)

Ja zur Welt und Ja zum Leben sagen

Pfarrer Eberhard Schwarz

Sonntag, 11. November 2018, 18:00 Uhr, Stiftskirche Stuttgart

Nacht der Lichter

Stadtweites Taizé-Gebet mit Frère Philippe aus Taizé

Dienstag, 13. November 2018, 12:30 –13:15 Uhr, Kunstmuseum Stuttgart

Betrachtungen: Prominente erklären Kunst

Brigitte Dethier, Intendantin des Jungen Ensembles Stuttgart

Die Evangelische Kirche in der City und das Katholische Bildungswerk laden in Zusammenarbeit mit dem Kunstmuseum Stuttgart ein zu kurzen Kunstbetrachtungen über die Mittagszeit ein.Personen des öffentlichen Lebens aus der Stuttgarter City erklären ihren Zugang zu Kunstwerken aus dem Bestand oder aus Sonderausstellungen des Stuttgarter Kunstmuseums.

Kostenbeitrag : je 3,00 €

Voranmeldung im Kunstmuseum wegen begrenzter TN-Zahlen erforderlich:

fuehrung@kunstmuseum-stuttgart oder T: +49 (0)711 / 216 196 25

INFO: www.hospitalkirche-stuttgart.de/veranstaltungen/theologie-kunst

und www.kbw-stuttgart.de

Dienstag, 13. November 2018, 17:00-18:30 Uhr, Hospitalplatz, Brunnen  

Jüdisches Leben im Quartier

Quartiersführung im Hospitalviertel im Rahmen der Jüdischen Kulturwochen. Ein Streifzug durch die Geschichte und Gegenwart des jüdischen Lebens im Stuttgarter Hospitalviertel mit einem Besuch in der Synagoge.

MIT Dr. Roland Müller, Leiter des Stadtarchivs Stuttgart; Noemi Berger, jüdische Gemeinde Stuttgart, Pfarrer Eberhard Schwarz, Evang. Kirche in der City

ANMELDUNG erforderlich mit Angabe des Geburtsdatums (Besuch der Synagoge)! Bitte gültigen Personalausweis oder Pass mitbringen, männliche Besucher bitte mit Kopfbedeckung ANMELDESCHLUSS: 081118, begrenzte Teilnehmerzahl

TEILNAHMEGEBÜHR: 3,00 € INFO UND RESERVIERUNG im Citykirchenbüro, Tel. 0711 2068-317; citykirchen-stuttgart@elk-wue.de

Mittwoch, 14. November 2018, 12:30-12:50 Uhr, Hospitalkirche

Mittagsmusik

20 Minuten Musik, von alt bis neu, Komposition und Improvisation, Orgel und andere

Instrumente. 20 Minuten Auszeit: zur Ruhe kommen, Kraft schöpfen, sich anregen

lassen. An der Orgel: Michael Sattelberger. Eintritt frei.

Freitag, 16. November 2018, 12:30 – 13:15 Uhr

Meditation am Mittag in der Hospitalkirche

In der Mitte des Tages innehalten und in der Stille die eigene Mitte finden, aufmerksam werden auf das, was in uns lebendig ist, entdecken, wie Bewusstsein sich in der gemeinsamen Meditation verändert.

LEITUNG: Siegfried Finkbeiner, Pfarrer und Meditationslehrer

KEINE ANMELDUNG erforderlich. Einstieg jederzeit möglich. Kostenbeitrag entfällt

Sonntag, 18. November 2018, 11 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstraße 33

Themenpredigtreihe Wege aus Gewalt und Krieg

Themenpredigt: "Der Friedenshetzer (Otto Umfrid)

Pfarrerin Monika Renninger

Sonntag 18. November 2018, 18:00 Uhr, Hospitalkirche

Mit diesen Händen - 100 Jahre Ende des Ersten Weltkriegs

Musik und Szenen zum Gedenkjahr 2018

Werke von John Cage, Anesthis Logothetis, Russudan Meipariani, Dieter Schnebel, Gerhard Stäbler, Andreas Tsiartas u. a.

Ausführende:

Johanna Vargas – Sopran, Pascal Zurek – Bassbariton und Stimme, Delphine Henriet – Violoncello, Emilien Truche – Maskenspiel, Michael Sattelberger – Orgel, Angelika Luz – Sopran und Dramaturgie

Am 11. November vor genau 100 Jahren endete der Erste Weltkrieg. In ganz Europa wird an dieses Datum erinnert. Über die Städtepartnerschaft Stuttgart – Strasbourg finden zahlreiche Veranstaltungen statt – so auch dieser Abend in der Hospitalkirche. In zeitgenössischer Musik und Elementen des Figurentheaters scheint der Schrecken des Krieges auf. Sichtbar und hörbar wird aber auch die reale Möglichkeit von Versöhnung und Frieden.

Kostenbeitrag: 12,00 / 8,00 €

Mittwoch, 21. November 2018, 11 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstraße 33

Gottesdienst zum Buss- und Bettag

Pfarrerin Monika Renninger

Mittwoch, 21. November 2018, 17:00 Uhr, Stiftskirche, Stiftsstr. 12

Ökumenischer Gottesdienst zum Gedenken an das Kriegsende 1918

Ihr seid ein Brief Christi

Mit Landesbischof Frank-Otfried July, Bischof Gebhard Fürst sowie Vertreterinnen und Vertretern ökumenischer Partnerkirchen, Schülerinnen und Schülern aus Stuttgarter Schulen.

Musikalische Leitung: KMD Kay Johannsen

www.stiftskirche-stuttgart.de

Mittwoch, 21. November 2018, 19:00 Uhr, Hospitalhof, Büchsenstr. 33

Gedenkveranstaltung

Auf der Suche nach einer Kultur des Friedens. 100  Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkrieges 

Podiumsgespräch zwischen dem französischen Philosophen Jean-Luc Nancy (Universität Straßburg) und dem Ministerpräsidenten des Landes Baden-Württemberg MdL Winfried Kretschmann

www.hospitalhof.de

Sonntag, 25. November 2018, 11 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstraße 33

Themenpredigtreihe Wege aus Gewalt und Krieg

Themenpredigt: "Wie ich die Welt will / muss ich selber erst / und ganz und ohne Schwere werden (René Schickele)

Gottesdienst mit Abendmahl

Pfarrer Eberhard Schwarz

Sonntag, 25. November 2018, 18:00 Uhr, Hospitalkirche

Lehre uns bedenken

Geistliche Motetten von Heinrich Schütz, Johann Hermann Schein und Samuel Scheidt. Orgelwerke von Thomas Daniel Schlee und Giacinto Scelsi

Württembergischer Kammerchor, Michael Sattelberger – Orgel, Dieter Kurz – Leitung

Es ist mehr als eine Spielerei mit dem gleichen Klang: Schütz, Schein, Scheidt, Schlee und der Italiener Scelsi haben mehr Gemeinsames als den Laut am Anfang ihrer Namen. Das Konzert, am letzten Sonntag des alten Kirchenjahres und auf der Schwelle zum Advent, verbindet alten Chorklang mit heutigen zeitgenössischen Werken für Orgel.

Im reizvollen Kontrast zeigen sich die unterschiedlichen Klang- und Lebenswelten der Komponisten über fünf Jahrhunderte Trennung hin – und das Verbindende.

Kostenbeitrag: 22,00 / 16,00 / 12,00 €

Vorverkauf SKS Russ, Reservix

Mittwoch, 28. November 2018, 20:30 – 21:15 Uhr, Hospitalkirche

Innehalten - „Ich will dich leise leiten aus diesem Lärm …“ (Rainer M. Rilke)

Ein meditatives Angebot zum Abschluss des Tages und zum Innehalten in der Wochenmitte, um einzutauchen in die Ruhe der Nacht, um abzulegen, zu sammeln und loszulassen. Im Herzensgebet, beim meditativen Sitzen und Gehen, in Betrachtungen und Gesängen sich auf das Wesentliche besinnen. In der Stille Raume des Aufatmens, der Gelassenheit und des Kraftschöpfens entdecken.

MIT Regina Frieß, Pfarrer Eberhard Schwarz.

Kostenbeitrag entfällt

Freitag, 30. November 2018, 12:30 – 13:15 Uhr

Meditation am Mittag in der Hospitalkirche

In der Mitte des Tages innehalten und in der Stille die eigene Mitte finden, aufmerksam werden auf das, was in uns lebendig ist, entdecken, wie Bewusstsein sich in der gemeinsamen Meditation verändert.

LEITUNG: Siegfried Finkbeiner, Pfarrer und Meditationslehrer

KEINE ANMELDUNG erforderlich. Einstieg jederzeit möglich. Kostenbeitrag entfällt

Dezember 2018

Freitag, 07. Dezember 2018, 12:30 – 13:15 Uhr

Meditation am Mittag in der Hospitalkirche

In der Mitte des Tages innehalten und in der Stille die eigene Mitte finden, aufmerksam werden auf das, was in uns lebendig ist, entdecken, wie Bewusstsein sich in der gemeinsamen Meditation verändert.

LEITUNG: Siegfried Finkbeiner, Pfarrer und Meditationslehrer

KEINE ANMELDUNG erforderlich. Einstieg jederzeit möglich. Kostenbeitrag entfällt

Dienstag, 11. Dezember 2018, 12:30 –13:15 Uhr, Kunstmuseum Stuttgart

Betrachtungen: Prominente erklären Kunst

Reid Anderson, Intendant und Ballettdirektor i. R. (angefragt)

Die Evangelische Kirche in der City und das Katholische Bildungswerk laden in Zusammenarbeit mit dem Kunstmuseum Stuttgart ein zu kurzen Kunstbetrachtungen über die Mittagszeit ein.Personen des öffentlichen Lebens aus der Stuttgarter City erklären ihren Zugang zu Kunstwerken aus dem Bestand oder aus Sonderausstellungen des Stuttgarter Kunstmuseums.

Kostenbeitrag : je 3,00 €

Voranmeldung im Kunstmuseum wegen begrenzter TN-Zahlen erforderlich:

fuehrung@kunstmuseum-stuttgart oder T: +49 (0)711 / 216 196 25

INFO: www.hospitalkirche-stuttgart.de/veranstaltungen/theologie-kunst

und www.kbw-stuttgart.de

Dienstag, 11. Dezember 2018, 18:00 – 19:30 Uhr, Hospitalkirche

In der Reihe Vita Contemplativa: Kurzvortrag - Stille - Gespräch

Charles Simic: Ach, sagte ich / Mein Thema ist die Seele / Schwierig über sie zu sprechen

Simic (*1938 in Belgrad) ist ein vielfach ausgezeichneter US-amerikanischer Dichter, ein Meister der kleinen, alltäglichen Dinge und Offenbarungen. Er schöpft auf überaus eigenständige Weise aus den Traditionen der christlichen Spiritualität.

MIT Eberhard Schwarz

Mittwoch, 12. Dezember 2018, 12:30-12:50 Uhr, Hospitalkirche

Mittagsmusik

20 Minuten Musik, von alt bis neu, Komposition und Improvisation, Orgel und andere

Instrumente. 20 Minuten Auszeit: zur Ruhe kommen, Kraft schöpfen, sich anregen

lassen. An der Orgel: Michael Sattelberger. Eintritt frei.

Freitag, 14. Dezember 2018, 12:30 – 13:15 Uhr

Meditation am Mittag in der Hospitalkirche

In der Mitte des Tages innehalten und in der Stille die eigene Mitte finden, aufmerksam werden auf das, was in uns lebendig ist, entdecken, wie Bewusstsein sich in der gemeinsamen Meditation verändert.

LEITUNG: Siegfried Finkbeiner, Pfarrer und Meditationslehrer

KEINE ANMELDUNG erforderlich. Einstieg jederzeit möglich. Kostenbeitrag entfällt

Mittwoch, 19. Dezember 2018, 18:00 – 19:30 Uhr, Hospitalhof

Der Glaube und die Politik

(Römer 13,1–7; Offenbarung 13,1–18)

Texte zur Ethik des Neuen Testaments

Die Dynamik von Wissenschaft, Gesellschaft und Kultur stellt uns im Großen wie im Kleinen täglich neu vor die Frage, wie wir leben sollen. In der Medizin, im sozialen Handeln, im persönlichen Leben erleben wir eine wachsende Orientierungslosigkeit. Wir befragen neutestamentliche Texte auf ihre ethische Relevanz hin. Können sie uns Orientierungswissen für das 21. Jahrhundert geben?

MIT Pfarrer Eberhard Schwarz

Kostenbeitrag entfällt

Mittwoch 19. Dezember 2018, 20:30 – 21:15 Uhr, Hospitalkirche

Innehalten - „Ich will dich leise leiten aus diesem Lärm …“ (Rainer M. Rilke)

Ein meditatives Angebot zum Abschluss des Tages und zum Innehalten in der Wochenmitte, um einzutauchen in die Ruhe der Nacht, um abzulegen, zu sammeln und loszulassen. Im Herzensgebet, beim meditativen Sitzen und Gehen, in Betrachtungen und Gesängen sich auf das Wesentliche besinnen. In der Stille Raume des Aufatmens, der Gelassenheit und des Kraftschöpfens entdecken.

MIT Regina Frieß, Pfarrer Eberhard Schwarz.

Kostenbeitrag entfällt

Freitag, 21. Dezember 2018, 12:30 – 13:15 Uhr

Meditation am Mittag in der Hospitalkirche

In der Mitte des Tages innehalten und in der Stille die eigene Mitte finden, aufmerksam werden auf das, was in uns lebendig ist, entdecken, wie Bewusstsein sich in der gemeinsamen Meditation verändert.

LEITUNG: Siegfried Finkbeiner, Pfarrer und Meditationslehrer

KEINE ANMELDUNG erforderlich. Einstieg jederzeit möglich. Kostenbeitrag entfällt

Freitag, 28. Dezember 2018, 18:00 – 21:00 Uhr /
Samstag, 29. Dezember 2018, 10:00 – 18:00 Uhr

Schweige- und Meditationstage in der Hospitalkirche

Zwei Tage der Besinnung und Stille, um Erlebtes zu verarbeiten, zu sich selbst zu finden und gesammelt ins neue Jahr zu gehen.

MIT Thomas Moser, Pfarrer Eberhard Schwarz

INFO und ANMELDUNG: Citykirchenbüro, Tel. 0711 / 2068-317;

citykirchen-stuttgart@elk-wue.de Kostenbeitrag : 35,00 €

Montag 31. Dezember 2018, 22:30 Uhr, Hospitalkirche

„Wenn nicht jetzt, wann dann?“

Silvesterkonzert - Musik und Text zum Jahreswechsel

Mit Luise Wunderlich, Sprecherin, und Pfarrer Eberhard Schwarz

Musikalische Leitung: Michael Sattelberger

Der »rechte Augenblick« – für die alten Griechen war der »Kairos« eine Gestalt ihrer Mythologie, ein Glatzkopf mit Haarschopf an der Stirn, der sich nur dann halten ließ, wenn man den Vorübereilenden im rechten Moment packte. Musikalisches, Literarisches, Heiteres und Nachdenkliches zum »Gebot der Stunde« gibt es in dieser Silvesternacht. Der Jahreswechsel der besonderen, der nachdenklichen Art ist ein fester Termin im  Konzertkalender der Hospitalkirche. Bei aller Besinnlichkeit: Ein Glas Sekt gehört dazu, wenn um Mitternacht das große Geläut vom Hospitalkirchturm Trommelfelle und Herzen zum Vibrieren bringt.

Kostenbeitrag: 15.00/ 10,00 €