Veranstaltungen

Gottesdienste finden Sie unter der Rubrik "Gottesdienste",
Konzerte und das musikalische Programm unter der Rubrik "Musik".

Weitere Informationen über unsere Veranstaltungsreihen und regelmäßigen Veranstaltungen finden Sie, wenn Sie im Menü links auf den jeweiligen Eintrag klicken.

Juni 2019

Sonntag, 16.06.2019, 11:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Gottesdienst an Trinitatis

Pfarrer Eberhard Schwarz

Dienstag, 18.06.2019, 12:30-13:15 Uhr, Kunstmuseum Stuttgart, Kleiner Schlossplatz 1, 70173 Stuttgart

Betrachtungen: Prominente erklären Kunst

Die Evangelische Kirche in der City und das Katholische Bildungswerk laden in Zusammenarbeit mit dem Kunstmuseum Stuttgart ein zu kurzen Kunstbetrachtungen über die Mittagszeit. Personen des öffentlichen Lebens aus der Stuttgarter City erklären ihren Zugang zu Kunstwerken aus dem Bestand des Stuttgarter Kunstmuseums. Im Vordergrund stehen dabei die religiösen und existenziellen Aussagen von Kunstwerken.

Mit Dr. Torben Giese, Direktor Stadt Palais – Museum für Stuttgart

Kostenbeitrag:3,00 €

Anmeldung erforderlich im Kunstmuseum Stuttgart, Tel. 07 11 / 21 61 96 25 (begrenzte Teilnehmerzahl)

Infos unter www.hospitalkirche-stuttgart.de/veranstaltungen/theologie-kunst

Sonntag, 23.06.2019, 11:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Abendmahlsgottesdienst

Pfarrerin Monika Renninger

Montag, 24.06.2019, 12:15 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Mittagsandacht (Dauer ca. 15 min.; jeden Montag außer Ferien/Feiertage)

Montag, 24.06.2019, 18:00 Uhr, Rupert-Mayer-Haus, Hospitalstraße 26, 70174 Stuttgart

Stuttgart Mitte findet Stadt!

Vortrag und Diskussion

Studierende des internationalen Masterstudienganges »Integrated Urbanism and Sustainable Design« der Universität Stuttgart setzen Impulse für nachhaltige Transformationsprozesse auf Quartiersebene und stellen ihre Ergebnisse zur Leonhardsvorstadt und zum Hospitalviertel vor.

Impulsvortrag zum Thema, Vorstellung der studentischen Arbeiten und Diskussion.

Kooperation: Städtebau-Institut und Institut für Landschaftsplanung und Ökologie der Fakultät für Architektur und Stadtplanung der Universität Stuttgart; Internationales Zentrum für Kultur- und TechnikForschung (IZKT); Forum Hospitalviertel e.V.; Leonhardsvorstadt e.V.

Informationsflyer: Stuttgart Mitte findet Stadt!
2019-06-24 Stuttgart-Mitte_Flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 88.0 KB

Dienstag, 25.06.2019, 18:00 – 19:30 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Dorothee Sölle (1929-2003) - Mystik des Todes

Reihe: Vita Contemplativa. Kurzvortrag - Stillemeditation – Gespräch.

Sie schreibt: »Ich wehre mich gegen ein Verständnis des Lebens, das die Endlichkeit, die Sterblichkeit negiert. Der Tod soll ins Leben einbezogen werden. Ohne ihn können wir nicht eintreten in den Kreislauf der Erde.« Es geht ihr nicht darum, das Alltägliche hintan zu stellen, sondern um Gott nahe zu sein im Leben und im Sterben. Es geht ihr um die Einsamkeit. Denn der Tod hat vor der Liebe Respekt. Dem nachzuspüren, ist wichtig auch für unser Leben.

Mit Ital Schadewaldt

Mittwoch, 26.06.2019, 18:00-19:30 Uhr, Hospitalhof, Büchsenstr. 33

Der Brief des Apostels Paulus an die Römer – Karl Barth, Der Römerbrief

Eine kursorische Lektüre. Die neue Lage (Römer 5,1-11)

Gelesen und besprochen werden ausgewählte Texte aus dem Römerbrief und in Bezug gesetzt zu Barths »Der Römerbrief«.

Weitere Termine: 17.07.2019

Mit Pfarrer Eberhard Schwarz. Eintritt frei.

Mittwoch, 26.06.2019, 20:30-21:15 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Innehalten – ein meditatives Angebot zur Wochenmitte

Mit: Regina Frieß, Pfarrer Eberhard Schwarz; Eintritt frei.

Donnerstag, 27.06.2019, 15:30 Uhr, Ludwigstift, Silberburgstr. 89

Gottesdienst im Ludwigstift

Pfarrer Eberhard Schwarz

Donnerstag, 27.06.2019, 17:00 Uhr, Treffpunkt: Hospitalplatz, Ecke Gymnasiumstraße

Das Hospitalviertel: Dichterparadies »wie auf dem Lande mitten in der Residenz«. Quartiersführung

Bei der Planung des Hospitalviertels ließ sich Graf Ulrich der Vielgeliebte im 15. Jahrhundert von Turin, der Heimatstadt seiner Frau Margarete von Savoyen, zu einem modernen Stadtkonzept inspirieren. Bald wurde es das bevorzugte Stadtviertel für die wohlhabenden Bürger Stuttgarts und ein kulturelles Zentrum. Neben der Stadtteilgeschichte machen wir Stippvisiten bei Dichtern und Denkern: Hier lebte Gustav Schwab, hier hatte ein Onkel Mörikes ein Haus für Künstler und Literaten, in dem der Philosoph Friedrich Schelling Vorlesungen hielt. Hier hielt sich zwischen Gärten und Parks der Lübecker Dichter Emmanuel Geibel auf. Und der Dichter Eduard Mörike selbst verspeiste Himbeeren im Nachbargarten »unter halblauter Nennung« des Namens seiner Frau. Als bedeutender Theologe wurde Johann Valentin Andreä (1586-1654) auf dem Friedhof der Hospitalkirche beerdigt; er schrieb die Utopie »Christianopolis«. Die umfassende Sanierung ließ das Viertel wieder zu einem wahren Schmuckstück werden. Geplant ist ebenfalls ein Gespräch mit einem Mitglied des »Forums Hospitalviertel«, das die Neugestaltung des Quartiers maßgeblich mitgestaltete.

Mit Bernd Möbs.

Anmeldung erforderlich: Tel. 0711 / 2068-317; citykirchen-stuttgart@elk-wue.de

Kostenbeitrag: 15,00 €

28.–30.06.2019

Stiftsmusikfest: 25 Jahre Stuttgarter Kantorei & Stiftskantor Kay Johannsen

25 Jahre Stuttgarter Kantorei & 25 Jahre Kay Johannsen als Stiftskantor für Stuttgart: Dieses Doppeljubiläum wird mit einem großen Stiftsmusikfest gefeiert. Rund um den Schillerplatz bringen wir am letzten Juni-Wochenende das historische wie das moderne »Herz« Stuttgarts zum Klingen: mit insgesamt 58 Programmpunkten unterschiedlichster Couleur zum zentralen Thema »spirituell & vokal« – in der Stiftskirche, der Schlosskirche, im Landesmuseum, im Haus der Musik im Fruchtkasten und im Kunstmuseum.

Infos zum Programm gibt es unter www.stiftsmusik-stuttgart.de

Sonntag, 30.06.2019, 11:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Gottesdienst

Pfarrer Eberhard Schwarz

Sonntag, 30.06.2019, 18:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstraße 33

Orgelkonzert

Werke von Jan Pieterszoon Sweelinck, Luciano Berio, Henrik Ajax u. a.

Die Konzertorganistin und Hochschullehrerin Angela Metzger ist mehrfache Preisträgerin großer Wettbewerbe und bei den großen Festivals vom Barock bis zur zeitgenössischen Musik an den wichtigen Instrumenten der Orgelwelt präsent. Sie kommt mit einem Programm in die Hospitalkirche, das die künstlerische Tiefe, die stilistische Bandbreite

und den Facettenreichtum ihres Repertoires zeigt, vom frühen Barock eines Sweelinck bis zu den experimentellen Klangsondierungen eines Berio.

Angela Metzger, München – Orgel

Eintritt 12,00/8,00 €

Juli 2019

Montag, 01.07.2019, 12:15 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Mittagsandacht (Dauer ca. 15 min.; jeden Montag außer Ferien/Feiertage)

Mittwoch, 03.07.2019, 19:00 Uhr, Hospitalkirche

Konzert
Karlheinz Stockhausen: Tierkreis

André Jolivet: „Messe pour le jour de la paix“

Zwei Zyklen für Tenor und Orgel bzw. Synthesizer stehen an diesem Konzertabend auf dem Programm: Karlheinz Stockhausens „Tierkreis“ sowie die „Messe pour le jour de la paix“ des Franzosen André Jolivet.

Der Tenor Hubert Mayer, langjähriges Mitglied des SWR Vokalensembles, ist ein ausgewiesener Kenner der Musik Karlheinz Stockhausens. Er erarbeitete den Tierkreis – in der Fassung für Tenor und Synthesizer – zusammen mit dem Komponisten. Besonderheit dieser Fassung ist, dass der Sänger auch exakt vorgeschriebene Gesten auszuführen hat, die die musikalische Struktur und die Aussage des Zyklus sichtbar werden lassen.

Neben diesem Klassiker der Moderne wird die selten aufgeführte „Messe pour le jour de la paix“ von André Jolivet für Tenor und Orgel zu hören sein. Eine Messvertonung von allerhöchster sängerischer Virtuosität!

Hubert Mayer, Tenor

Michael Sattelberger, Synthesizer/Orgel

Eintritt 12,00/8,00 €

Donnerstag, 04.07.2019, 19:00 Uhr, Hospitalkirche

Zukunft unserer Profilgemeinde: Citykirchenarbeit

Gemeinsam mit der Leonhards und der Stiftsgemeinde bildet die Hospitalkirchengemeinde die Arbeitsgemeinschaft der drei Stuttgarter Citykirchen. Was ist das Selbstverständnis, welches sind die Herausforderungen für die Zukunft? Dieser Abend ist eine gute Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen, Wissenswertes aus unserem Gemeindeleben zu erfahren und zu hören, wo sie mitgestalten und mitarbeiten können.

Mit Pfarrer Eberhard Schwarz.

Sonntag, 07.07.2019, 11:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Gottesdienst

Pfarrer Eberhard Schwarz

Montag, 08.07.2019, 12:15 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Mittagsandacht (Dauer ca. 15 min.; jeden Montag außer Ferien/Feiertage)

Montag, 08.07.2019, 20:00 – 22:30 Uhr, Altes Schauspielhaus, Kleine Königstr. 9

Bühne trifft Kanzel: Die Katze auf dem heißen Blechdach

Schauspiel nach Tennessee Williams

Eine schwüle Sommernacht in den amerikanischen Südstaaten. Zum 65. Geburtstag des Plantagenbesitzers Big Daddy Pollitt ist die ganze Familie zusammengekommen: Gooper, der älteste Sohn, mit seiner Frau Mae und ihren Kindern, sowie der zweite Sohn Brick, der mit der attraktiven Maggie verheiratet ist. Was Big Daddy selbst nur ahnt, alle um ihn herum aber bereits wissen: Es wird sein letzter Geburtstag sein.

Eine kraftvolle Sprache und großartige, vielschichtige Rollen für ein exquisites Ensemble zeichnen das Stück aus. 1955 erhielt Tennessee Williams dafür den Pulitzerpreis; in der Filmfassung gelangte die junge Elizabeth Taylor als »Maggie die Katze« zu Weltruhm.

Theaterbesuch mit Nachgespräch; Information/Reservierung: Tel. 0711 /2068-317; citykirchen-stuttgart@elk-wue.de

Kostenbeitrag: 16,- €; Karten nach Verfügbarkeit (Theaterbesuch und Gespräch, inkl. Ermäßigung)

Das Nachgespräch findet im Foyer des 1. Ranges statt

Dienstag, 09.07.2019, 12:30-13:15 Uhr, Kunstmuseum Stuttgart, Kleiner Schlossplatz 1, 70173 Stuttgart

Betrachtungen: Prominente erklären Kunst

Die Evangelische Kirche in der City und das Katholische Bildungswerk laden in Zusammenarbeit mit dem Kunstmuseum Stuttgart ein zu kurzen Kunstbetrachtungen über die Mittagszeit. Personen des öffentlichen Lebens aus der Stuttgarter City erklären ihren Zugang zu Kunstwerken aus dem Bestand des Stuttgarter Kunstmuseums. Im Vordergrund stehen dabei die religiösen und existenziellen Aussagen von Kunstwerken.

Mit Gökay Sofuoglu, Vorsitzender der Türkischen Gemeinde in Baden-Württemberg e.V.

Kostenbeitrag:3,00 €

Anmeldung erforderlich im Kunstmuseum Stuttgart, Tel. 07 11 / 21 61 96 25 (begrenzte Teilnehmerzahl)

Infos unter www.hospitalkirche-stuttgart.de/veranstaltungen/theologie-kunst und www.kbw-stuttgart.de

Mittwoch, 10.07.2019, 12:30-12:50 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Mittagsmusik

20 Minuten Musik, von alt bis neu, Komposition und Improvisation, Orgel und andere Instrumente. 20 Minuten Auszeit: zur Ruhe kommen, Kraft schöpfen, sich anregen lassen. Eintritt frei.

Mittwoch, 10.07.19, 19:30-22:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Unter Sternen

Oswald Egger, Ulf Stolterfoth und ihre literarischen Wahlverwandtschaften.

Der in Südtirol geborene Oswald Egger, gegenwärtig zu Hause in Wien und auf der Raketenstation Hombroich, im vergangenen Jahr mit dem Georg Trakl Preis für Lyrik ausgezeichnet, Professor für Sprache und Gestalt, und Ulf Stolterfoht, geboren in Stuttgart, heute in Berlin, Lyriker und Verleger der »brueterich press«, vielfach ausgezeichneter Autor, öffnen uns die Horizonte ihrer literarischen Herkünfte.

»Unter Sternen« verbindet strahlende Schönheit zeitgenössischer Poesie mit ihren leuchtenden Vorfahren der Literaturgeschichte. Im Late-Night-Sommerformat »Unter Sternen« greifen wir die Landschaft der lyrischen Resonanzen auf und verbinden Lesungen aktueller Gedichte mit alten Texten, auf die sie sich beziehen.

Kooperation: Literaturhaus Stuttgart, Evang. Bildungszentrum Hospitalhof

Mit Oswald Egger und Ulf Stolterfoht

Vorverkauf: www.literaturhaus-stuttgart.de und online über Reservix

Kostenbeitrag: 12,00 € / 10,00 € / 6,00 €

Donnerstag, 11.07.2019;17:00 – 22:00 Uhr, Hospitalplatz

"Ein Viertel macht blau" - Hospitalviertel-Hocketse

Die kleine Schwester unseres großen Quartiersfestes: Ein gemütliches Zusammenkommen auf dem Hospitalplatz. Gemeinsam eine Kleinigkeit essen und ein Gläschen Wein trinken mit musikalischer Untermalung und anregenden Gesprächen.

Sonntag, 14.07.2019, 11:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Abendmahlsgottesdienst

Pfarrer Eberhard Schwarz

Montag, 15.07.2019, 12:15 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Mittagsandacht (Dauer ca. 15 min.; jeden Montag außer Ferien/Feiertage)

Dienstag, 16.07.2019, 18:00 – 19:30 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Die Mystik Hadewijchs

Reihe: Vita Contemplativa. Kurzvortrag - Stillemeditation – Gespräch.

Hadewijch lebte im 13. Jahrhundert und gilt als die bedeutendste niederländische Mystikerin. Ihr Werk umfasst Gedichte, Briefe und das »Buch der Visionen«. In diesem Buch beschreibt sie insbesondere den Prozess ihrer fortschreitenden Annäherung an Gott. Außerdem beschäftigt sie sich mit der Frage, wie man Gott gegenüber jene Liebe entwickeln kann, welche ihm gebührt. Mit Thomas Moser

Mittwoch, 17.07.2019, 18:00-19:30 Uhr, Hospitalhof, Büchsenstr. 33

Der Brief des Apostels Paulus an die Römer – Karl Barth, Der Römerbrief

Eine kursorische Lektüre. Karfreitag und Ostern (Römer 6)

Gelesen und besprochen werden ausgewählte Texte aus dem Römerbrief und in Bezug gesetzt zu Barths »Der Römerbrief«.

Mit Pfarrer Eberhard Schwarz. Eintritt frei.

Mittwoch, 17.07.2019, 20:30-21:15 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Innehalten – ein meditatives Angebot zur Wochenmitte

Mit: Regina Frieß, Pfarrer Eberhard Schwarz; Eintritt frei.

Sonntag, 21.07.2019, 10:00 Uhr, Leonhardskirche, Leonhardsplatz 26

Gottesdienst zum Gedenken an die Zerstörung der Leonhardskirche 1944

Mit Stadtdekan Søren Schwesig

Im Anschluss Eröffnung der Ausstellung mit historischen Fotodokumenten

Sonntag, 21.07.2019, 11:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Gottesdienst

Pfarrerin Monika Renninger

Württembergischer Kammerchor

Besondere Musik im Gottesdienst: Aufregende barocke Neuentdeckung: Die geistliche Chormusik von Philipp Friedrich Buchner (Auszüge)

Peter Schleicher, Continuo-Orgel; Michael Sattelberger, Orgel; Württembergischer Kammerchor und Solisten des Ensembles; Dieter Kurz, Leitung

Mit Gottesdienstnachgespräch im Hospitalhof.

Sonntag, 21.07.2019, 19:00 Uhr, Hospitalkirche

Konzerteinführung: 18:15 Uhr, Hospitalkirche

Konzert: Schätze des Frühbarock

Aufregende barocke Neuentdeckung: Die geistliche Chormusik von Philipp Friedrich Buchner

Nicht viel ist bekannt von Philipp Friedrich Buchner, der 1614 in Wertheim am Main geboren wurde und auf dem Umweg über Venedig schließlich Würzburger Kapellmeister wurde – im Jahr 1648, in dem der Dreißigjährige Krieg endete. Das geistliche Chorwerk des frühbarocken Buchner ist die Entdeckung wert. Der Württembergische Kammerchor bringt seine Kompositionen wieder zum Klingen.

Peter Schleicher, Continuo-Orgel

Württembergischer Kammerchor und Solisten des Ensembles; Dieter Kurz, Leitung

Vorverkauf: SKS Russ, Tel. 0711 / 16 35 32 1; Reservix, www.wuerttembergischer-kammerchor.de

Kostenbeitrag: 12,00 – 22,00 / 8,00 – 18,00 €

Montag, 22.07.2019, 12:15 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Mittagsandacht (Dauer ca. 15 min.; jeden Montag außer Ferien/Feiertage)

Mittwoch, 24.07.2019, 18:00 Uhr, Treffpunkt: Hospitalplatz Stuttgart

Stuttgart 1919 - Stationenwege durch die Stadt:
Theodor-Heuss und die Anläufe zur Demokratie

Ein Stationenweg rund um die "Theo". Gespräch mit Dr. Ernst Wolfgang Becker, Stiftung Bundespräsident-Theodor-Heuss-Haus, und Pfarrer Eberhard Schwarz

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten

Freitag, 26.07.19, 18:00-21:00 Uhr / Samstag, 27.07.19, 10:00-18:00 Uhr, Hospitalkirche

Schweige- und Meditationstage in der Hospitalkirche

Zwei Tage der Besinnung und Stille, um Erlebtes zu verarbeiten, zu sich selbst zu finden und in den Ferien anzukommen.

Mit Thomas Moser, Pfarrer Eberhard Schwarz

Anmeldung erforderlich, begrenzte Teilnehmerzahl. Informationen und Reservierungen im Citykirchenbüro, Tel. 0711 / 2068-317; citykirchen-stuttgart@elk-wue.de

Kostenbeitrag: 35,00 €

Sonntag, 28.07.2019, 11:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Gottesdienst

Pfarrerin Monika Renninger

Theologische Sommerakademie der Stuttgarter Citykirchen

Sehen und gesehen werden!

Vier biblisch-theologische Abende über Blindheit und Hellsichtigkeit, über Sehen, Schauen und Angesehen werden, über Ausblicke und Einsichten.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

 

Montag, 29.07.19, 19:00 Uhr, Stiftskirche, Stiftstr.12

Gottes Augen und unsere Augen

»Ein Mensch sieht, was vor Augen ist; der HERR aber sieht das Herz an.«
(1. Samuel 16,7)

Mit Pfarrer Matthias Vosseler und dem Citykirchenteam

 

Dienstag, 30.07.19, 19:00 Uhr, Leonhardskirche, Leonhardsplatz 26

Vom Sehen und Schauen

»Lass mich deine Herrlichkeit sehen!«

(2. Mose 33,18)

Intensive Erfahrungen der Gottesgegenwart im Spiegel ausgewählter biblischer Texte.

Mit Pfarrer Christoph Doll und dem Citykirchenteam

 

Mittwoch, 31.07.19, 19:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Sei sehend!

»Dein Glaube hat dir geholfen.«

(Lukas 18,35-43)

Über Verblendung, Verstockung, Betriebsblindheit und über Heilung.

 

Do 01.08.19, 19:00 Uhr, Treffpunkt in der Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Die Stadt mit »anderen Augen« sehen

Wir sehen und sehen vieles doch nicht. Ein Spaziergang durch die City gibt uns die Möglichkeit, die Stadt einmal auch mit anderen Augen wahrzunehmen.

Mit Cornelia Götz und dem Citykirchenteam

August 2019

Donnerstag, 01.08.2019, 15:30 Uhr, Ludwigstift, Silberburgstr. 89

Gottesdienst im Ludwigstift

Pfarrer Eberhard Schwarz

Sonntag, 04.08.2019, 11:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Gottesdienst mit Taufe

Pfarrer Eberhard Schwarz

Sonntag, 11.08.2019, 11:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Abendmahlsgottesdienst

Pfarrer Eberhard Schwarz

Mittwoch, 14.08.2019, 12:30-12:50 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Mittagsmusik

20 Minuten Musik, von alt bis neu, Komposition und Improvisation, Orgel und andere Instrumente. 20 Minuten Auszeit: zur Ruhe kommen, Kraft schöpfen, sich anregen lassen. Eintritt frei.

Sonntag, 18.08.2019, 11:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Gottesdienst

Pfarrerin Monika Renninger

Sonntag, 25.08.2019, 11:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Gottesdienst

Pfarrerin Monika Renninger

September 2019

Freitag, 06.09.2019, 09:00-17:00 Uhr
Treffpunkt:, U-Bahn Haltestelle Kursaal (U2), Bad Cannstatt

„Salz der Erde“ – Tageswanderung zum Ökumenischen Tag der Schöpfung

Zum 10. Mal feiern die ACK-Kirchen am ersten Freitag im September ökumenisch den Tag der Schöpfung. Das Motto "Salz der Erde" will dafür sensibilisieren, dass der Mensch, der nicht ohne Salz, auch nicht losgelöst von der Erde, Gottes Schöpfung, lebt und leben kann. Das Motto will an die Aufgabe der Christen erinnern, als "Salz der Erde" sich für die Bewahrung und Erhaltung der Schöpfung sowie für einen sinnvollen Umgang mit ihren Ressourcen einzusetzen.

Auf einer ca. 14 km langen Ganztageswanderung zwischen Neckar, Burgen und Weinbergen mit Impulsen und Gottesdienst begeben wir uns auf Spurensuche.

Gewandert wird bei jedem Wetter mit gutem Schuhwerk und eigenem Vesper.

Strecke: ca. 14 km, es gibt die Möglichkeit, früher auszusteigen und mit der U-Bahn zurückzufahren. Ende der Wanderung am Max-Eyth-See.

Mit Diakonin Cornelia Götz, Bildungsreferentin Bianca Kuon, Margret und Gustav-Adolf Traut

Anmeldung und weitere Infos bei Ev. Kirche in der City, Diakonin Cornelia Götz, Tel: 07 11 / 20 68 – 182, cornelia.goetz@elk-wue.de

Kostenbeitrag entfällt; Kosten für VVS: Selbstzahler

Weitere Termine - Vorschau

Dienstag, 15.10.2019, 12:30-13:15 Uhr, Kunstmuseum Stuttgart, Kleiner Schlossplatz 1, 70173 Stuttgart

Betrachtungen: Prominente erklären Kunst

Die Evangelische Kirche in der City und das Katholische Bildungswerk laden in Zusammenarbeit mit dem Kunstmuseum Stuttgart ein zu kurzen Kunstbetrachtungen über die Mittagszeit. Personen des öffentlichen Lebens aus der Stuttgarter City erklären ihren Zugang zu Kunstwerken aus dem Bestand des Stuttgarter Kunstmuseums. Im Vordergrund stehen dabei die religiösen und existenziellen Aussagen von Kunstwerken.

Mit Gisela Erler, Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung

Kostenbeitrag:3,00 €

Anmeldung erforderlich im Kunstmuseum Stuttgart, Tel. 07 11 / 21 61 96 25 (begrenzte Teilnehmerzahl)

Infos unter www.hospitalkirche-stuttgart.de/veranstaltungen/theologie-kunst

Dienstag, 12.11.2019, 12:30-13:15 Uhr, Kunstmuseum Stuttgart, Kleiner Schlossplatz 1, 70173 Stuttgart

Betrachtungen: Prominente erklären Kunst

Die Evangelische Kirche in der City und das Katholische Bildungswerk laden in Zusammenarbeit mit dem Kunstmuseum Stuttgart ein zu kurzen Kunstbetrachtungen über die Mittagszeit. Personen des öffentlichen Lebens aus der Stuttgarter City erklären ihren Zugang zu Kunstwerken aus dem Bestand des Stuttgarter Kunstmuseums. Im Vordergrund stehen dabei die religiösen und existenziellen Aussagen von Kunstwerken.

Mit Edith Koerber, Intendantin Theater tri-bühne

Kostenbeitrag:3,00 €

Anmeldung erforderlich im Kunstmuseum Stuttgart, Tel. 07 11 / 21 61 96 25 (begrenzte Teilnehmerzahl)

Infos unter www.hospitalkirche-stuttgart.de/veranstaltungen/theologie-kunst

Dienstag, 10.12.2019, 12:30-13:15 Uhr,  Kunstmuseum Stuttgart, Kleiner Schlossplatz 1, 70173 Stuttgart

Betrachtungen: Prominente erklären Kunst

Die Evangelische Kirche in der City und das Katholische Bildungswerk laden in Zusammenarbeit mit dem Kunstmuseum Stuttgart ein zu kurzen Kunstbetrachtungen über die Mittagszeit. Personen des öffentlichen Lebens aus der Stuttgarter City erklären ihren Zugang zu Kunstwerken aus dem Bestand des Stuttgarter Kunstmuseums. Im Vordergrund stehen dabei die religiösen und existenziellen Aussagen von Kunstwerken.

Mit Prof. Dr. Paula Lutum-Lenger, Direktorin im Haus der Geschichte Baden-Württemberg

Kostenbeitrag:3,00 €

Anmeldung erforderlich im Kunstmuseum Stuttgart, Tel. 07 11 / 21 61 96 25 (begrenzte Teilnehmerzahl)

Infos unter www.hospitalkirche-stuttgart.de/veranstaltungen/theologie-kunst

Samstag, 28.12.19, 10:00-18:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33, Stuttgart

Innere Ruhe finden
Schweige- und Meditationstag in der Hospitalkirche

Ein Tag der Besinnung und Stille, um Erlebtes zu verarbeiten, zu sich selbst zu finden und gesammelt ins neue Jahr zu gehen.

Mit Thomas Moser, Pfarrer Eberhard Schwarz

Kostenbeitrag: 25,00 €

Anmeldung erforderlich im Citykirchenbüro, Tel. 0711 / 2068-317; citykirchen-stuttgart@elk-wue.de

Donnerstag, 09.01.2020, 18:30 Uhr, Staatsgalerie Stuttgart, Konrad-Adenauer-Str. 30-32, 70173 Stuttgart

Der Herrenberger Altar.

Eine kunsthistorisch-exegetische Annäherung aus Anlass des Jerg-Ratgeb-Projekts der Staatsgalerie Stuttgart

Mit Judith Welsch-Körntgen, freie Museumspädagogin; Kirchenrat Reinhard Lambert Auer, Kunstbeauftragter der Evang. Landeskirche; Pfarrer Eberhard Schwarz, Citykirchen Stuttgart

Kostenbeitrag: 12,00 € / 10,00 € Eintritt Staatsgalerie. Kartenverkauf online oder an der Museumskasse. www.staatsgalerie.de

Samstag, 11.01.2020, 14:00-17:00 Uhr, Staatsgalerie Stuttgart, Konrad-Adenauer-Str. 30-32, 70173 Stuttgart

Der Herrenberger Altar

Glaube und Identität. Studientag zu Jerg Ratgebs Herrenberger Altar

Das 500jährige Jubiläum des Herrenberger Altars ist Anlass, um über die Bedeutung von religiöser Kunst für die heutige Gesellschaft nachzudenken. Welche Rolle spielt diese Kunst für die Identitätsstiftung des Einzelnen und der Gemeinschaft, die zunehmend multireligiös und in vielen Bereichen säkularisiert ist? Trägt das kunsthistorische Erbe - unabhängig von der ursprünglichen liturgischen Bedeutung - zum Verständnis von Heimat, Kultur und Identität bei?

Mit Professor Dr. Volker Leppin, Lehrstuhl für Kirchengeschichte, Universität Tübingen und weiteren Podiumsteilnehmer*innen

Programm ab 01.09.19: www.staatsgalerie.de
Info und Anmeldung: Staatsgalerie Stuttgart, Tel. 0711 470 40-452/-453; fuehrungsservice@staatsgalerie.de.

(Kostenbeitrag bei der Staatsgalerie zu erfragen)

Eine Kooperation von Staatsgalerie Stuttgart, Katholischem Bildungswerk, Ev. Kirche in der City Stuttgart

Dienstag, 21.01.2020, 12:30-13:15 Uhr, Kunstmuseum Stuttgart, Kleiner Schlossplatz 1, 70173 Stuttgart

Betrachtungen: Prominente erklären Kunst

Die Evangelische Kirche in der City und das Katholische Bildungswerk laden in Zusammenarbeit mit dem Kunstmuseum Stuttgart ein zu kurzen Kunstbetrachtungen über die Mittagszeit. Personen des öffentlichen Lebens aus der Stuttgarter City erklären ihren Zugang zu Kunstwerken aus dem Bestand des Stuttgarter Kunstmuseums. Im Vordergrund stehen dabei die religiösen und existenziellen Aussagen von Kunstwerken.

Mit Prof. Barbara Traub, Vorstand der Israelitischen Religionsgemeinschaft Württemberg

Kostenbeitrag:3,00 €

Anmeldung erforderlich im Kunstmuseum Stuttgart, Tel. 07 11 / 21 61 96 25 (begrenzte Teilnehmerzahl)

Infos unter www.hospitalkirche-stuttgart.de/veranstaltungen/theologie-kunst

Donnerstag, 23.01.2020, 18:30 Uhr, Staatsgalerie Stuttgart, Konrad-Adenauer-Str. 30-32, 70173 Stuttgart

Tiepolo – Das religiöse Bild im Barock

Aus Anlass der Ausstellung in der Staatsgalerie Stuttgart

»Der beste Maler Venedigs« – so wurde Giovanni Battista Tiepolo (1696–1770) von seinen Zeitgenossen gefeiert. In Venedig geboren, stieg er zu einem der bedeutendsten Künstler des 18. Jahrhunderts auf, der in Italien ebenso begehrt war wie in Würzburg und Madrid. Anlässlich seines 250. Todestages widmet ihm die Staatsgalerie eine große Ausstellung und präsentiert ihren hochrangigen Bestand im Kontext kostbarer internationaler Leihgaben aus Europa und Übersee.

Mit Judith Welsch-Körntgen, freie Museumspädagogin; Kirchenrat Reinhard Lambert Auer, Kunstbeauftragter der Evang. Landeskirche; Pfarrer Eberhard Schwarz, Citykirchen Stuttgart

Kostenbeitrag: 12,00 € / 10,00 € Eintritt Staatsgalerie.

Kartenverkauf online (www.staatsgalerie.de) oder an der Museumskasse

Dienstag, 11.02.2020, 12:30-13:15 Uhr, Kunstmuseum Stuttgart, Kleiner Schlossplatz 1, 70173 Stuttgart

Betrachtungen: Prominente erklären Kunst

Die Evangelische Kirche in der City und das Katholische Bildungswerk laden in Zusammenarbeit mit dem Kunstmuseum Stuttgart ein zu kurzen Kunstbetrachtungen über die Mittagszeit. Personen des öffentlichen Lebens aus der Stuttgarter City erklären ihren Zugang zu Kunstwerken aus dem Bestand des Stuttgarter Kunstmuseums. Im Vordergrund stehen dabei die religiösen und existenziellen Aussagen von Kunstwerken.

Mit Philipp Keil, Geschäftsführender Vorstand Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ)

Kostenbeitrag:3,00 €

Anmeldung erforderlich im Kunstmuseum Stuttgart, Tel. 07 11 / 21 61 96 25 (begrenzte Teilnehmerzahl)

Infos unter www.hospitalkirche-stuttgart.de/veranstaltungen/theologie-kunst

 Änderungen vorbehalten. Wir sind nicht verantwortlich für den Inhalt externer Internetseiten (Links).