Veranstaltungen

Gottesdienste finden Sie unter der Rubrik "Gottesdienste",
Konzerte und das musikalische Programm unter der Rubrik "Musik".

Weitere Informationen über unsere Veranstaltungsreihen und regelmäßigen Veranstaltungen finden Sie, wenn Sie im Menü links auf den jeweiligen Eintrag klicken.

Oktober 2019

Sonntag, 20.10.2019, 11:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Abendmahlsgottesdienst

Pfarrerin Monika Renninger

Dienstag, 22.10.2019, 18:00-19:30 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

William Blake (1757-1827): »Es gibt Dinge, die man sieht, und es gibt Dinge, die man nicht sieht. Dazwischen gibt es Türen.«

Reihe: Vita Contemplativa. Kurzvortrag - Stillemeditation – Gespräch

Blake, der Dichter, Zeichner, Maler und Kupferstecher zählt gleichermaßen zu den herausragenden Persönlichkeiten der englischsprachigen Literatur wie der Malerei. Seine Zeitgenossen hielten ihn für einen exzentrischen Mystiker und Außenseiter. Mit seinem visionären Christentum inspiriert er die Mystik, den Film, die Rockmusik und die Literatur bis in die Gegenwart.

Mit Eberhard Schwarz. Eintritt frei

Dienstag, 22.10.2019, 19:00 Uhr, Stiftskirche, Stiftstr. 12, 70173 Stuttgart

Eine Nacht mit Luther

Unter der Regie von Monica Degen spielen Rolf Dieter Degen und Benjamin Stoll ein Zwei-Mann-Stück mit viel Humor und Tiefgang, über Leben, Liebe und Tod. Uraufgeführt bei Spring 2017 geht die amüsante und berührende Geschichte zweier Männer, die unterschiedlicher kaum sein könnten und sich doch auf unfreiwillige Weise eine Nacht in einem Augustinerkloster ein Zimmer teilen müssen nun auf Tour durch den deutschsprachigen Raum und ist in Theatern und Kirchen zu erleben.

Weitere Informationen: www.benjaminstoll.com/eine-nacht-mit-luther

Eintritt frei, Spenden erbeten

Mittwoch, 23.10.2019, 18:00-19:30 Uhr, Hospitalhof, Büchsenstr. 33

Wer ist Jesus Christus? - „Menschensohn“

Reihe: Große Texte der Bibel neu gelesen
Eine Exkursion zu den Anfängen der Christologie und eine kursorische Lektüre biblischer Texte.

Weitere Termine: 06.11. / 11.12.2019 / 22.01.2020

Mit Pfarrer Eberhard Schwarz. Eintritt frei.

Mittwoch, 23.10.2019, 20:30-21:15 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Innehalten. Abendmeditation zur Wochenmitte

Reihe: Innehalten

Mit: Regina Frieß, Eberhard Schwarz; Eintritt frei.

Donnerstag, 24.10. - Sonntag, 24.11.2019, Hospitalhof/Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Ausstellung »LEIBHAFT«

Thomas Gatzemeier, Saskia Schultz: Körperbilder

Die Doppelausstellung nimmt die Frage nach menschlicher Identität und Sozialität erneut auf: nun werden zwei dezidiert figürliche künstlerische Positionen einander gegenübergestellt. Ein Schwerpunkt der Arbeiten von Saskia Schultz liegt im Bereich der Grafik, für Thomas Gatzemeier in der klassischen Tafelmalerei. Beiden gemeinsam ist die Auseinandersetzung mit der Kunstgeschichte und den historischen Techniken.

Es sind Darstellungen leiblicher Existenz aus zwei Generationen, aus zwei sehr verschiedenen biographischen Kontexten, mit einer jeweils ganz individuellen Perspektive: einmal der Blick auf den Körper von außen, und dann sozusagen die somatische Innensicht. Saskia Schultz (geb. 1978) erschließt Seelenzustände und Traumbilder. Thomas Gatzemeier (geb. 1954) zeigt den Leib oft als Träger von Erfahrungen politischer Zustände. Sein künstlerischer Werdegang (Kunstakademie in Leipzig, 1986 Ausbürgerung) erhält in diesen Tagen einen sehr aktuellen Bezug durch das 30jährige Gedenken an den Fall der Mauer und das Ende der DDR.

Vernissage

Donnerstag, 24.10.2019, 19:00 Uhr, Hospitalkirche

Einführung: Kirchenrat Reinhard Lambert Auer, Kunstbeauftragter Ev. Landeskirche in Württemberg.

Stimm-Performance Im Rahmen der Ausstellungseröffnung "Leibhaft"

Aktuell Stipendiatin der Akademie Schloss Solitude, entwickelt die Niederländerin Janneke van der Putten mit ihrer Stimme menschliche Antworten auf ihre Umgebung. Sie setzt ihre Stimme ein als künstlerisches und zugleich fast technisches Instrument, mit dem sie körperlich und klanglich ihre Umwelt erforscht. Mit Jannecke van der Putten

Eintritt frei.

 

Weitere Veranstaltungen zur Ausstellung s. www.hospitalkirche-stuttgart.de/veranstaltungen/kunst/kunst-im-hospitalhof

Sonntag, 27.10.2019, 11:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Gottesdienst

mit dem Württembergischen Kammerchor

Pfarrer Eberhard Schwarz

Sonntag, 27.10.2019, 18:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstraße 33

Choralmotetten des Spätbarock
Konzert mit Werken von Johann Sebastian Bach, Johann Christoph Altnikol und Georg Philipp Telemann

Mit dem Württembergischer Kammerchor, Leitung: Dieter Kurz

Peter Schleicher, Continuo-Orgel; Christian Pfeiffer, Cello; Axel Schwesig, Kontrabass

Kostenbeitrag: 12,00–22,00 € / 8,00-18,00 €
(Vorverkauf: SKS-Russ und Reservix)

Dienstag, 29.10.2019, 18:00 Uhr, Beginn: vor dem Chor der Hospitalkirche, Hospitalplatz, Stuttgart

Literatur, Salons und Salonlöwen im Hospitalviertel. Quartiersführung

Im 18. und 19. Jahrhundert war das Hospitalviertel ein »Hotspot« literarischen Schaffens und der Kultur in Stuttgart. Der Weg führt zu Orten, Personen, Geschichten der Literatur quer durch die Jahrhunderte.

Mit Pfarrer Eberhard Schwarz

Anmeldung nicht erforderlich. Eintritt frei, um Spenden wird gebeten

Donnerstag, 31.10.2019, 16:00 Uhr, Hospitalhof, Büchsenstr. 33

Das Reformationsdenkmal von Jakob Brüllmann aus dem Jahr 1917

Ein Mahnmahl für den Frieden?

Aus Anlass der 400 Jahr-Feier von Luthers Thesenanschlag wurde im letzten Weltkriegsjahr an der Südseite der Hospitalkirche das von Jakob Brüllmann geschaffene erste Reformationsdenkmal Stuttgarts im öffentlichen Raum errichtet. Andreas Keller ist der Geschichte dieses Denkmals von seiner Entstehung bis in unsere Gegenwart gefolgt und zeigt anhand von historischen Dokumenten, wie sich in der Geschichte und Gestalt dieser Skulptur ein spannungsvolles, bis heute aktuelles Gespräch über Krieg und Frieden, über Kirche und Staat, über Religion und Zivilgesellschaft entdecken lässt.

Gespräch und Führung mit Andreas Keller, ehem. Intendant der Internationalen Bachakademie, Fotograf, Geschichtskundiger

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten

November 2019

Sonntag, 03.11.2019, 11:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Die Freiheit des neuen Anfangs (1. Mose 8,18-22)

Gottesdienst mit Herbstthemenpredigt, Infos s. Rubrik Gottesdienste/Herbstthemenreihe

Pfarrerin Monika Renninger

Montag, 04.11.2019, 17:00 Uhr, Beginn: vor dem Chor der Hospitalkirche, Hospitalplatz, Stuttgart

Ein citynahes Viertel wandelt sich. Quartiersführung Hospitalviertel

Noch vor knapp 20 Jahren hatte sich das Hospitalviertel nach der Wiederaufbauphase als abgehängtes und gesichtsloses Quartier präsentiert. Mit den baulichen Ergänzungen und der städtebaulichen Erneuerung in den letzten Jahren wurde das Gebiet erneuert und hat sich zu einem lebendigen und bürgernahen Quartier gewandelt. Weitere Initiativen werden gestartet. In dem Spaziergang werden beispielhafte Orte der städtebaulichen Erneuerung aufgesucht.

Mit Achim Weiler, Mitglied im Vorstand des Forums Hospitalviertel, Stadtplaner i. R.

Anmeldung nicht erforderlich. Eintritt frei, um Spenden wird gebeten

Dienstag, 05.11.2019, 18:00-19:30 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Die Lehrtafel der Prinzessin Antonia in Bad Teinach

Reihe: Vita Contemplativa. Kurzvortrag - Stillemeditation – Gespräch

In Stuttgart entstanden, hat die Lehrtafel kabbalistische und christliche Elemente zu einer spirituellen Weltsicht mit einem mystischen Initiationsweg zusammenführt. Ihre geheimnisvolle Symbolkunst bietet eine Fülle von Anknüpfungspunkten auf diese kaum bekannte Seite der Frömmigkeit in Württemberg.

Mit Siegfried Finkbeiner. Eintritt frei

Mittwoch, 06.11.2019, 18:00-19:30 Uhr, Hospitalhof, Büchsenstr. 33

Wer ist Jesus Christus? - „Sohn Gottes“

Reihe: Große Texte der Bibel neu gelesen
Eine Exkursion zu den Anfängen der Christologie und eine kursorische Lektüre biblischer Texte.

Weitere Termine: 11.12.2019 / 22.01.2020

Mit Pfarrer Eberhard Schwarz. Eintritt frei.

Mittwoch, 06.11.2019, 20:30-21:15 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Innehalten. Abendmeditation zur Wochenmitte

Reihe: Innehalten

Mit: Regina Frieß, Eberhard Schwarz; Eintritt frei.

Donnerstag, 07.11.2019, 15:00-16:30 Uhr, Beginn: Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33, anschl. Stationenweg durch die Innenstadt

Auf den Spuren von Johannes Reuchlin

Johannes Reuchlin war die zentrale Figur des Humanismus im Südwesten. Er lebte in der Stuttgarter Innenstadt und war schon zu einem sehr frühen Zeitpunkt einer der großen Kämpfer für die Achtung jüdischer Kultur und jüdischen Lebens.

Kurzvortrag und Führung mit Prof. Dr. em. Hermann Ehmer, ehem. Direktor des Landeskirchlichen Archivs Stuttgart

Eintritt frei, Spende erbeten.

Im Rahmen der Jüdischen Kulturwochen

Donnerstag, 07.11.2019, 19:00 Uhr, Hospitalkirche

Gemeindeversammlung mit Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl zum Kirchengemeinderat
Die Gemeinde ist herzlich eingeladen, die Kandidatinnen und Kandidaten an diesem Abend kennen zu lernen und Fragen und Anregungen mitzubringen.

Informationen zur Kirchenwahl finden Sie unter der Rubrik Kirchenwahl 2019

Freitag, 08.11.2019, 19:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

»Nokan - Die Kunst des Ausklangs«. Filmgottesdienst

In dem 2009 Oscar prämierten Film erzählt der japanische Regisseur Yojiro Takoita die Geschichte des Cellisten Daigo Kobayashi, der, nachdem er seine Arbeit verliert, bei einem Beerdigungsunternehmen anheuert und dort lauter Lebensthemen findet. Ein ergreifendes, schrill-schönes Stück rund um das Tabuthema Tod, dem der Filmgottesdienst nachspürt.

Mit PD. Dr. Inge Kirsner, Hochschulpfarrerin in Tübingen und Pfarrer Eberhard Schwarz. Musikalische Gestaltung: Michael Sattelberger

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten

Samstag, 09.11.2019, 10:00-18:00 Uhr, Hospitalkirche

Meditationen zur Erlangung von Herzensruhe

Für die frühchristlichen Mönche der ägyptischen Wüste war das erste Ziel auf dem Weg zu Gott die Erlangung von Herzensruhe. Um diesen Zustand zu erreichen, empfahlen die Wüstenväter, das Herz schrittweise von allem zu reinigen, was es innerlich beunruhigt.

Wir folgen einen Tag lang dieser Tradition, über Textimpulse, Meditationen und Schweigen.

Leitung: Thomas Moser

Kostenbeitrag: 30,00 € (inkl. Begleitheft), Ermäßigung möglich

Anmeldung Citykirchenbüro, Tel. 0711 / 2068-317; citykirchen-stuttgart@elk-wue.de

Sonntag, 10.11.2019, 11:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Freiheit als Mut zur Veränderung (Lukas 6,27-38)
Gottesdienst mit Herbstthemenpredigt; mit Abendmahl
Infos s. Rubrik Gottesdienste/Herbstthemenreihe
Pfarrer Eberhard Schwarz

Sonntag, 10.11.2019, 19:00 Uhr, Stiftskirche (Achtung: geänderter Veranstaltungsort!), Stiftstr. 12, 70173 Stuttgart

Nacht der Lichter

Herzliche Einladung auf den »Pilgerweg des Vertrauens« mit den Stuttgarter Taizégruppen. Der Gottesdienst wird nach der Liturgie der Communauté von Taizé gefeiert. Im Mittelpunkt stehen biblische Lesungen, das singende und stille Gebet um Frieden, verbunden mit der Lichtweitergabe. Weitere Informationen unter www.taize-stuttgart.de

Montag, 11.11.2019, 17:00 Uhr; Beginn: Synagogenvorplatz Hospitalstraße 36

Jüdisches Leben im Quartier

Ein Streifzug durch die Geschichte und Gegenwart des jüdischen Lebens im Stuttgarter Hospitalviertel mit einem Besuch in der Synagoge.

Mit Dr. Roland Müller, Leiter des Stadtarchivs Stuttgart; NoeMittwoch, Berger, Israelitische Religionsgemeinschaft Württemberg; Pfarrer Eberhard Schwarz, Evang. Kirche in der City

Anmeldung mit Angabe des Geburtsdatums erforderlich (Besuch der Synagoge)! Anmeldeschluss: 06.11.2019, begrenzte TN-Zahl. Bitte Personalausweis mitbringen; männliche TN mit Kopfbedeckung.

Info&Reservierung: Tel. 0711 / 2068-317; citykirchen-stuttgart@elk-wue.de

Im Rahmen der Jüdischen Kulturwochen

(Unkostenbeitrag: 3,- Euro)

Dienstag, 12.11.2019, 12:30-13:15 Uhr, Kunstmuseum Stuttgart, Kleiner Schlossplatz 1, 70173 Stuttgart

Betrachtungen: Prominente erklären Kunst

Die Evangelische Kirche in der City und das Katholische Bildungswerk laden in Zusammenarbeit mit dem Kunstmuseum Stuttgart ein zu kurzen Kunstbetrachtungen über die Mittagszeit. Personen des öffentlichen Lebens aus der Stuttgarter City erklären ihren Zugang zu Kunstwerken aus dem Bestand des Stuttgarter Kunstmuseums. Im Vordergrund stehen dabei die religiösen und existenziellen Aussagen von Kunstwerken.

Mit Edith Koerber, Intendantin Theater tri-bühne

Kostenbeitrag:3,00 €

Anmeldung erforderlich im Kunstmuseum Stuttgart, Tel. 07 11 / 21 61 96 25 (begrenzte Teilnehmerzahl)

Infos unter www.hospitalkirche-stuttgart.de/veranstaltungen/theologie-kunst

Dienstag, 12.11.2019, 19:00 Uhr, Hospitalhof, Büchsenstr. 33

Hegel‚ Hölderlin, Schelling - Roman einer Männerfreundschaft

Lesung und Gespräch

Hegel, Hölderlin und Schelling teilten sich von Herbst 1790 bis zum Sommer 1793 ein Zimmer im Tübinger Stift: eine einzigartige Philosophen- und Theologen-WG der deutschen Geistesgeschichte im Umfeld der französischen Revolution und zugleich eine kurze, zerbrechliche Männerfreundschaft.

Mit Erich Witschke, Theologe, Philosoph, Pädagoge und Psychologe; macht sich in seinem Erstlingsroman auf die Spur der drei großen Stiftler und ihres wechselhaften Miteinanders. Kostenbeitrag: 7,00 € / 5,00 €

Mittwoch, 13.11.2019, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33, 12:30 Uhr

Mittagsmusik in der Hospitalkirche

Ein musikalischer Moment der Ruhe mitten am Tag - 20 Minuten Musik, von alt bis neu, Komposition und Improvisation, Vertrautes und Überraschendes. Eintritt frei.

An der Orgel: Michael Sattelberger und musikalische Gäste.

Mittwoch, 13.11.2019, 19:15-21.30 Uhr, Linden-Museum, Hegelplatz 1, 70174 Stuttgart

Azteken. Erschaffung und Erhaltung der Welt

Die Große Landesausstellung anlässlich des 500. Jahrestags der Landung des spanischen Eroberers Hernán Cortés im Golf von Mexiko, eröffnet einen neuen, vertiefenden Blick auf die Kultur der Azteken. Beginnend mit der Peripherie des aztekischen Imperiums (ca. 1430–1521 n. Chr.) und der natürlichen und kulturellen Vielfalt Mexikos, nähern wir uns dem Inneren des Reiches und seiner Hauptstadt Tenochtitlan.

Weitere Informationen und Termine siehe Veranstlaltungen/Azteken

Führung und Gespräch mit N.N., Religionswissenschaftler, Prof. Dr. Inés de Castro, Direktorin Linden-Museum, Dr. Doris Kurella, Fachreferentin Latein- und Nordamerika, Roland Weeger, Leiter Kath. Bildungswerk, Pfr. Eberhard Schwarz, Ev. Kirche in der City

Kooperation: Linden-Museum Stuttgart, Ev. Kirche in der City, Kath. Bildungswerk

Kostenbeitrag: 14,00 €

Anmeldung erforderlich bis 08.11.19: Kath. Bildungswerk, Tel. 0711 / 70 50 600, info@kbw-stuttgart.de, www.kbw-stuttgart.de

Sonntag, 17.11.2019, 11:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Freiheit als Gelassenheit (Hiob 14,1-6)

Gottesdienst mit Herbstthemenpredigt (Volkstrauertag)
Infos s. Rubrik Gottesdienste/Herbstthemenreihe

Pfarrerin Monika Renninger

Dienstag, 19.11.2019, 18:00-19:30 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Caspar David Friedrich - das Unsichtbare darstellen

Reihe: Vita Contemplativa. Kurzvortrag - Stillemeditation – Gespräch

C. D. Friedrich (1774-1840) hat als Maler der Romantik, ähnlich wie die zeitgenössischen idealistischen Philosophen, das Subjekt in den Mittelpunkt gestellt. Zudem war er von der Lutherischen Kreuzes-Theologie inspiriert. Wie er mit malerischen Mitteln das religiöse Motiv der Entzogenheit Gottes darstellen konnte, wollen wir anhand des »Tetschener Altars« meditieren.

Mit Dr. Armin Münch. Eintritt frei

Mittwoch, 20.11.2019, 11:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Gottesdienst am Buß- und Bettag
Pfarrer Eberhard Schwarz

Donnerstag, 21.11.2019, 15:30 Uhr, Ludwigstift, Silberburgstr. 89

Gottesdienst im Ludwigstift

Pfarrer Eberhard Schwarz

Donnerstag, 21.11.2019, 19:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Schreiben als Engagement

Der Schriftsteller Thomas Gatzemeier im Gespräch mit Pfr. Eberhard Schwarz.

Begleitend zur Ausstellung »LEIBHAFT« – Thomas Gatzemeier, Saskia Schultz: Körperbilder. Eintritt frei

Weitere Veranstaltungen zur Ausstellung s. www.hospitalkirche-stuttgart.de/veranstaltungen/kunst/kunst-im-hospitalhof

Sonntag, 24.11.2019, 11:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Freiheit als Entscheidung für‘s Leben (Matthäus 25,1-13)
Gottesdienst mit Herbstthemenpredigt (Ewigkeitssonntag)
Infos s. Rubrik Gottesdienste/Herbstthemenreihe
Pfarrer Eberhard Schwarz

Mittwoch, 27.11.2019, 20:00-23:00 Uhr, Altes Schauspielhaus, Kleine Königstr. 9

Bühne trifft Kanzel: Nein zum Geld!

Komödie von Flavia Coste, übersetzt von Michael Raab

Von einem auf den anderen Tag zum Millionär werden. Einfach so. Wer träumt nicht davon, im Lotto zu gewinnen? Geld weckt Emotionen aller Art. Eine beißende Komödie voller Überraschungen über die Rolle des Geldes in unserer Gesellschaft aus der Feder der französischen Schauspielerin und Autorin Flavia Coste (2017).

Nach der deutschsprachigen Erstaufführung am Berliner Renaissance Theater im März 2019 gehört das Alte Schauspielhaus zu den ersten Bühnen, die das Stück spielen.

Theaterbesuch mit Nachgespräch

Mit Pfarrer Eberhard Schwarz und Mitgliedern der Produktion

Kooperation: Altes Schauspielhaus Stuttgart, Ev. Kirche in der City Stuttgart

Kostenbeitrag: 16,00 od. 13,60 €; Karten je nach Verfügbarkeit in 2. od. 3. Preisgruppe (Theaterbesuch und Gespräch, inkl. Ermäßigung); Nachgespräch im Foyer des 1. Ranges

Anmeldung erforderlich. Info&Reservierung: Tel. 0711 / 2068-317; citykirchen-stuttgart@elk-wue.de

Dezember 2019

Sonntag, 01.12.2019, 11:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Gottesdienst am 1. Advent
Pfarrer Eberhard Schwarz

Sonntag, 01.12.2019-Freitag, 20.12.2019, Stiftskirche, Stiftstr. 12, 70173 Stuttgart

»Advent – Komm und sieh!« – Adventsweg im Chorraum der Stiftskirche

Der adventliche Stationenweg lädt ein, mitten in der Hektik der Vorweihnachtszeit zur inneren Ruhe zu kommen und Advent neu zu entdecken.

Täglich geöffnet von 10:00-19:00 Uhr, außer zu Gottesdienst- und Konzertzeiten.

Sonntag, 01.12.2019, 16:30-17:15 Uhr, Stiftskirche, Stiftstr. 12, 70173 Stuttgart

Advent singend feiern

Herzliche Einladung zum offenen Adventsliedersingen in der Stiftskirche! Mit Diakonin Cornelia Götz und Team

Außerdem von 11:00-16:00 Uhr Weihnachtsmarkt von oben: Westturm der Stiftskirche geöffnet

Dienstag, 03.12.2019, 12:00-18:00 Uhr, Hospitalhof, Büchsenstr. 33

Adventsmarkt im Hospitalhof

Ein kleiner besonderer Adventsmarkt zum Stöbern und Einkaufen, mit Holzsternen und Engelsfiguren, Schmuck und Taschen, Gestricktem und Gebackenem, Büchern und fair gehandelter Mode, u.v.m.

Dienstag, 03.12.2019, 18:00-18:30 Uhr, Hospitalhof, Büchsenstr. 33

Adventsliedersingen im Innenhof vor der Hospitalkirche

Begleitet von wechselnden Musikgruppen

Weitere Termine: 10.12. / 17.12.2019

Dienstag, 03.12.2019, 19:00-21:00 Uhr, Kirche St. Paulus, Dürrbachstraße 81, S-Rohracker; Treffpunkt: 18:25 Uhr, Obertürkheim Bahnhof, Bushaltestelle Linie 62 (Abfahrt: 18:32 Uhr)

adventsbewegt: Chaldäisch-Katholische Gemeinde

Andere christliche Kirchen haben ihre eigenen Traditionen. Die Chaldäisch-Katholische Gemeinde Mar Shimon Bar Sabai gibt uns Einblicke in die Prägungen und Besonderheiten ihrer Bräuche und ihrer Liturgie im Advent. Wir besuchen die chaldäischen Christen, die ihre Wurzeln vorrangig im Irak haben, in ihrer Kirche St. Paulus in Rohracker. Natürlich bleibt Zeit zum ökumenischen Gespräch. Ausklang bei Plätzchen und Tee.

Mit Roland Weeger, Kath. Bildungswerk und Cornelia Götz, Ev. Kirche in der City Stuttgart

Kooperation / Anmeldung: Ev. Kirche in der City, Tel. 0711 / 2086-182, cornelia.goetz@elk-wue.de oder Kath. Bildungswerk Stuttgart, Tel. 0711 / 70 50 600

Eintritt frei, Spenden für die Gemeinde erbeten

Dienstag, 03.12.2019, 18:00-19:30 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Jacques Ellul (1912–1994) - Die Offenbarung des Johannes als Enthüllung der Wirklichkeit

Reihe: Vita Contemplativa. Kurzvortrag - Stillemeditation – Gespräch

Ellul zählt zu unkonventionellsten Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. »Global denken, lokal handeln« ist zeitlebens seine Maxime. Nach einem Bekehrungserlebnis um 1930 widmet sich der Politikwissenschaftler, Widerstandskämpfer, Landwirt, Sozial- und Rechtshistoriker mehrmals dem letzten Buch der Bibel. Die Visionen der Johannesoffenbarung zeigen ihm ein bis heute aktuelles Bild der religiösen, politischen, ideologischen und wirtschaftlichen Krise des Menschen und öffnen zugleich den Blick für die Gegenwart Gottes in der Stille.

Mit Eberhard Schwarz. Eintritt frei

Sonntag, 08.12.2019, 11:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Gottesdienst am 2. Advent
Gottesdienst mit besonderer Musik

Concerti aus der »Marienvesper« von Claudio Monteverdi

Mit dem Ensemble ecco la musica

Sonntag, 08.12.2019, 18:00 Uhr, Leonhardskirche, Leonhardsplatz

Heilsamer Gottesdienst für Leib und Seele

Für Kranke und Gesunde, mit Salbung, Segnung und Händeauflegen zur seelischen und körperlichen Unterstützung und Stärkung der Selbstheilungs-kräfte.

Mit Klinikpfarrerin Nancy Bullard-Werner, Pfarrer Ernst-Dietrich Egerer, Klinikpfarrerin Susanne Joos, Pfarrer Eberhard Schwarz und Team

Informationen und weitere Termine s. "Heilsame Gottesdienste"

Dienstag, 10.12.2019, 12:30-13:15 Uhr,  Kunstmuseum Stuttgart, Kleiner Schlossplatz 1, 70173 Stuttgart

Betrachtungen: Prominente erklären Kunst

Die Evangelische Kirche in der City und das Katholische Bildungswerk laden in Zusammenarbeit mit dem Kunstmuseum Stuttgart ein zu kurzen Kunstbetrachtungen über die Mittagszeit. Personen des öffentlichen Lebens aus der Stuttgarter City erklären ihren Zugang zu Kunstwerken aus dem Bestand des Stuttgarter Kunstmuseums. Im Vordergrund stehen dabei die religiösen und existenziellen Aussagen von Kunstwerken.

Mit Prof. Dr. Paula Lutum-Lenger, Direktorin im Haus der Geschichte Baden-Württemberg

Kostenbeitrag:3,00 €

Anmeldung erforderlich im Kunstmuseum Stuttgart, Tel. 07 11 / 21 61 96 25 (begrenzte Teilnehmerzahl)

Infos unter www.hospitalkirche-stuttgart.de/veranstaltungen/theologie-kunst

Dienstag, 10.12.2019, 18:00-18:30 Uhr, Hospitalhof, Büchsenstr. 33

Adventsliedersingen im Innenhof vor der Hospitalkirche

Begleitet von wechselnden Musikgruppen

Weitere Termine: 17.12.2019

Mittwoch, 11.12.2019, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33, 12:30 Uhr

Mittagsmusik in der Hospitalkirche

Ein musikalischer Moment der Ruhe mitten am Tag - 20 Minuten Musik, von alt bis neu, Komposition und Improvisation, Vertrautes und Überraschendes. Eintritt frei.

An der Orgel: Michael Sattelberger und musikalische Gäste.

Mittwoch, 11.12.2019, 18:00-19:30 Uhr, Hospitalhof, Büchsenstr. 33

Wer ist Jesus Christus? - „Logos“

Reihe: Große Texte der Bibel neu gelesen
Eine Exkursion zu den Anfängen der Christologie und eine kursorische Lektüre biblischer Texte.

Letzter Termin: 22.01.2020

Mit Pfarrer Eberhard Schwarz. Eintritt frei.

Mittwoch, 11.12.2019, 20:30-21:15 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Innehalten. Abendmeditation zur Wochenmitte

Reihe: Innehalten

Mit: Regina Frieß, Eberhard Schwarz; Eintritt frei.

Dienstag, 17.12.2019, 18:00-18:30 Uhr, Hospitalhof, Büchsenstr. 33

Adventsliedersingen im Innenhof vor der Hospitalkirche

Begleitet von wechselnden Musikgruppen

Dienstag, 17.12.2019, 18:00-19:30 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Jeanne Marie Guyon - kurzer und sehr leichter Weg zum inneren Gebet

Reihe: Vita Contemplativa. Kurzvortrag - Stillemeditation – Gespräch

Selbst kaum bekannt, hatten die Schriften von Madame Guyon einen enormen Einfluss auf die Entwicklung geistiger Literatur im 18. Jahrhundert. In ihrer zeitlosen Klarheit geben sie bis heute Impulse für die eigene spirituelle Praxis.

Mit Siegfried Finkbeiner. Eintritt frei

Donnerstag, 19.12.2019, 15:30 Uhr, Ludwigstift, Silberburgstr. 89

Gottesdienst im Ludwigstift

Pfarrer Eberhard Schwarz

Samstag, 28.12.19, 10:00-18:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33, Stuttgart

Innere Ruhe finden
Schweige- und Meditationstag in der Hospitalkirche

Ein Tag der Besinnung und Stille, um Erlebtes zu verarbeiten, zu sich selbst zu finden und gesammelt ins neue Jahr zu gehen.

Mit Thomas Moser, Pfarrer Eberhard Schwarz

Kostenbeitrag: 25,00 €

Anmeldung erforderlich im Citykirchenbüro, Tel. 0711 / 2068-317; citykirchen-stuttgart@elk-wue.de

Dienstag, 31.12.2019, 22:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstraße 33

Silvesterkonzert mit Lesungen: Folge deiner Intuition

Musikalisches, Literarisches und Nachdenkliches zum Jahreswechsel

Es ist eine schöne Tradition, die für viele längst zum Ausklang des alten Jahres gehört: die literarisch-musikalische Silvesternacht in der Hospitalkirche. Die Texte, wie immer von Pfarrer Eberhard Schwarz kundig ausgewählt und thematisch gefügt, laden ein zum Nachdenken – und die Musik des Abends bietet Raum für die Gedanken. Wie immer klingt der Abend rechtzeitig aus, damit alle gemeinsam das mächtige Geläut der Hospitalkirche zum Jahreswechsel hören können – bei einem gemeinsamen Glas Sekt und als Willkommen für ein gutes neues Jahr!

Lesungen und Betrachtungen: Luise Wunderlich, Pfarrer Eberhard Schwarz

Musik: Ekkehard Rössle, Saxophon; Friedemann Dähn, Violoncello; Patrick Bebelaar, Piano

Musikalische Leitung: Michael Sattelberger

Kostenbeitrag: 15,00 € / 10,00 €
(Vorverkauf: Hospitalhof/Empfang und Buchhandlung buch+musik, Büchsenstr. 36)

Vorschau 2020

Mittwoch, 08.01.2020, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33, 12:30 Uhr

Mittagsmusik in der Hospitalkirche

Ein musikalischer Moment der Ruhe mitten am Tag - 20 Minuten Musik, von alt bis neu, Komposition und Improvisation, Vertrautes und Überraschendes. Eintritt frei.

An der Orgel: Michael Sattelberger und musikalische Gäste.

Donnerstag, 09.01.2020, 18:30 Uhr, Staatsgalerie Stuttgart, Konrad-Adenauer-Str. 30-32, 70173 Stuttgart

Der Herrenberger Altar.

Eine kunsthistorisch-exegetische Annäherung aus Anlass des Jerg-Ratgeb-Projekts der Staatsgalerie Stuttgart

Mit Judith Welsch-Körntgen, freie Museumspädagogin; Kirchenrat Reinhard Lambert Auer, Kunstbeauftragter der Evang. Landeskirche; Pfarrer Eberhard Schwarz, Citykirchen Stuttgart

Kostenbeitrag: 12,00 € / 10,00 € Eintritt Staatsgalerie. Kartenverkauf online oder an der Museumskasse. www.staatsgalerie.de

Samstag, 11.01.2020, 14:00-17:00 Uhr, Staatsgalerie Stuttgart, Konrad-Adenauer-Str. 30-32, 70173 Stuttgart

Der Herrenberger Altar

Glaube und Identität. Studientag zu Jerg Ratgebs Herrenberger Altar

Das 500jährige Jubiläum des Herrenberger Altars ist Anlass, um über die Bedeutung von religiöser Kunst für die heutige Gesellschaft nachzudenken. Welche Rolle spielt diese Kunst für die Identitätsstiftung des Einzelnen und der Gemeinschaft, die zunehmend multireligiös und in vielen Bereichen säkularisiert ist? Trägt das kunsthistorische Erbe - unabhängig von der ursprünglichen liturgischen Bedeutung - zum Verständnis von Heimat, Kultur und Identität bei?

Mit Professor Dr. Volker Leppin, Lehrstuhl für Kirchengeschichte, Universität Tübingen und weiteren Podiumsteilnehmer*innen

Programm ab 01.09.19: www.staatsgalerie.de
Info und Anmeldung: Staatsgalerie Stuttgart, Tel. 0711 470 40-452/-453; fuehrungsservice@staatsgalerie.de.

(Kostenbeitrag bei der Staatsgalerie zu erfragen)

Eine Kooperation von Staatsgalerie Stuttgart, Katholischem Bildungswerk, Ev. Kirche in der City Stuttgart

Dienstag, 14.01.2020, 18:00-19:30 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Philo von Alexandria und die Anfänge christlicher Kontemplation

Reihe: Vita Contemplativa. Kurzvortrag - Stillemeditation – Gespräch

Der jüdische Religionsphilosoph Philo von Alexandria (ca. 20 v. Chr. bis ca. 50 n. Chr.) hat maßgeblich die ersten Denker des Christentums beeinflusst, auf jüdischer Seite jedoch keine Resonanz gefunden. Seine Mystik basiert auf der Synthese von biblischem Glauben und hellenistischem Denken. Das kontemplative Leben entsteht dabei durch eine besondere Verbindung von Askese und Gotterleben.

Mit Thomas Moser. Eintritt frei

Mittwoch, 15.01.2020, 19:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

»Ach, ich bin doch ein armer Mensch«

Hölderlins Lebensweg. Vortrag und Konzert zum 250. Geburtstag des Dichters

Einfach war Hölderlin nie; weder als Person noch in seiner Dichtung. Seine Gedichte, oft von ihm selbst mehrfach überarbeitet, stellen die Interpretierenden vor schwierige Aufgaben. Und doch - oder gerade deshalb - zählt Hölderlin zu den großen Dichtern deutscher Sprache. Der Vortrag wird verbunden mit Dmitri Smirnows »Schicksalslieder«-Vertonungen.

Mit Dr. Reiner Strunk, Theologe und Hölderlin-Kenner; Hubert Mayer, Tenor; Fabio Monteiro, Gitarre; Michael Sattelberger, Orgel

Kostenbeitrag: 7,00 € / 5,00 €

Donnerstag, 16.01.2020, 15:30 Uhr, Ludwigstift, Silberburgstr. 89

Gottesdienst im Ludwigstift

Pfarrer Eberhard Schwarz

Donnerstag, 16.01.2020, 17:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Architekturführung durch die Hospitalkirche

Dipl. Ing. Ulrich Hangleiter war während des Neubaus des Hospitalhofs und der Sanierung der Hospitalkirche Vorsitzender des Bauausschusses der Gesamtkirchengemeinde und kennt wie kein Zweiter die Baugeschichte und die Entwicklung des neuen Ensembles Hospitalkirche – Hospitalhof.
Mit Ulrich Hangleiter
Kostenbeitrag entfällt, um Spenden wird gebeten.

Dienstag, 21.01.2020, 12:30-13:15 Uhr, Kunstmuseum Stuttgart, Kleiner Schlossplatz 1, 70173 Stuttgart

Betrachtungen: Prominente erklären Kunst

Die Evangelische Kirche in der City und das Katholische Bildungswerk laden in Zusammenarbeit mit dem Kunstmuseum Stuttgart ein zu kurzen Kunstbetrachtungen über die Mittagszeit. Personen des öffentlichen Lebens aus der Stuttgarter City erklären ihren Zugang zu Kunstwerken aus dem Bestand des Stuttgarter Kunstmuseums. Im Vordergrund stehen dabei die religiösen und existenziellen Aussagen von Kunstwerken.

Mit Prof. Barbara Traub, Vorstand der Israelitischen Religionsgemeinschaft Württemberg

Kostenbeitrag:3,00 €

Anmeldung erforderlich im Kunstmuseum Stuttgart, Tel. 07 11 / 21 61 96 25 (begrenzte Teilnehmerzahl)

Infos unter www.hospitalkirche-stuttgart.de/veranstaltungen/theologie-kunst

Mittwoch, 22.01.2020, 18:00-19:30 Uhr, Hospitalhof, Büchsenstr. 33

Wer ist Jesus Christus? - „Kyrios“

Reihe: Große Texte der Bibel neu gelesen
Eine Exkursion zu den Anfängen der Christologie und eine kursorische Lektüre biblischer Texte. Mit Pfarrer Eberhard Schwarz. Eintritt frei.

Mittwoch, 22.01.2020, 20:30-21:15 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Innehalten. Abendmeditation zur Wochenmitte

Reihe: Innehalten

Mit: Regina Frieß, Eberhard Schwarz; Eintritt frei.

Donnerstag, 23.01.2020, 18:30 Uhr, Staatsgalerie Stuttgart, Konrad-Adenauer-Str. 30-32, 70173 Stuttgart

Tiepolo – Das religiöse Bild im Barock

Aus Anlass der Ausstellung in der Staatsgalerie Stuttgart

»Der beste Maler Venedigs« – so wurde Giovanni Battista Tiepolo (1696–1770) von seinen Zeitgenossen gefeiert. In Venedig geboren, stieg er zu einem der bedeutendsten Künstler des 18. Jahrhunderts auf, der in Italien ebenso begehrt war wie in Würzburg und Madrid. Anlässlich seines 250. Todestages widmet ihm die Staatsgalerie eine große Ausstellung und präsentiert ihren hochrangigen Bestand im Kontext kostbarer internationaler Leihgaben aus Europa und Übersee.

Mit Judith Welsch-Körntgen, freie Museumspädagogin; Kirchenrat Reinhard Lambert Auer, Kunstbeauftragter der Evang. Landeskirche; Pfarrer Eberhard Schwarz, Citykirchen Stuttgart

Kostenbeitrag: 12,00 € / 10,00 € Eintritt Staatsgalerie.

Kartenverkauf online (www.staatsgalerie.de) oder an der Museumskasse

Dienstag, 28.01.2020, 18:00-19:30 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Friedrich Christoph Oetinger (1702 – 1782) – Glaube und Erkennen

Reihe: Vita Contemplativa. Kurzvortrag - Stillemeditation – Gespräch

Oetinger entwickelte die Zentralschau, die Gott und Welt verbindet. Die Leiblichkeit ist das Ende der Werke Gottes. Er gründete eine ‚heilige Philosophie‘ (philosophia sacra), in der alle Ideen – auch der Naturwissenschaften – eingewurzelt sind. Wie jedem Pietisten ist auch ihm das biblische Wort Richtschur. Er wollte die Bibel in der Tiefe ausloten. Gott dienen ist Freiheit. Dies ist heute aktuell.

Mit Ital Schadewaldt. Eintritt frei

Mittwoch, 29.01.2020, 19:15-21.30 Uhr, Linden-Museum, Hegelplatz 1, 70174 Stuttgart

Azteken. Kolonialisierung und Inspiration?

Die Große Landesausstellung anlässlich des 500. Jahrestags der Landung des spanischen Eroberers Hernán Cortés im Golf von Mexiko, eröffnet einen neuen, vertiefenden Blick auf die Kultur der Azteken. Beginnend mit der Peripherie des aztekischen Imperiums (ca. 1430–1521 n. Chr.) und der natürlichen und kulturellen Vielfalt Mexikos, nähern wir uns dem Inneren des Reiches und seiner Hauptstadt Tenochtitlan.

Weitere Informationen und Termine siehe Veranstlaltungen/Azteken

Führung und Gespräch mit Prof. Dr. Inés de Castro, Direktorin Linden-Museum, Dr. Doris Kurella, Fachreferentin Latein- und Nordamerika, Roland Weeger, Leiter Kath. Bildungswerk, Pfr. Eberhard Schwarz, Ev. Kirche in der City

Kooperation: Linden-Museum Stuttgart, Ev. Kirche in der City, Kath. Bildungswerk

Kostenbeitrag: 14,00 €

Anmeldung erforderlich bis 24.01.20: Kath. Bildungswerk, Tel. 0711 / 70 50 600, info@kbw-stuttgart.de, www.kbw-stuttgart.de

Dienstag, 11.02.2020, 12:30-13:15 Uhr, Kunstmuseum Stuttgart, Kleiner Schlossplatz 1, 70173 Stuttgart

Betrachtungen: Prominente erklären Kunst

Die Evangelische Kirche in der City und das Katholische Bildungswerk laden in Zusammenarbeit mit dem Kunstmuseum Stuttgart ein zu kurzen Kunstbetrachtungen über die Mittagszeit. Personen des öffentlichen Lebens aus der Stuttgarter City erklären ihren Zugang zu Kunstwerken aus dem Bestand des Stuttgarter Kunstmuseums. Im Vordergrund stehen dabei die religiösen und existenziellen Aussagen von Kunstwerken.

Mit Philipp Keil, Geschäftsführender Vorstand Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ)

Kostenbeitrag:3,00 €

Anmeldung erforderlich im Kunstmuseum Stuttgart, Tel. 07 11 / 21 61 96 25 (begrenzte Teilnehmerzahl)

Infos unter www.hospitalkirche-stuttgart.de/veranstaltungen/theologie-kunst

Mittwoch, 12.02.2020, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33, 12:30 Uhr

Mittagsmusik in der Hospitalkirche

Ein musikalischer Moment der Ruhe mitten am Tag - 20 Minuten Musik, von alt bis neu, Komposition und Improvisation, Vertrautes und Überraschendes. Eintritt frei.

An der Orgel: Michael Sattelberger und musikalische Gäste.

 Änderungen vorbehalten. Wir sind nicht verantwortlich für den Inhalt externer Internetseiten (Links).