Veranstaltungen


Gottesdienste, Morgen- und Mittagsgebete finden Sie unter der Rubrik "Gottesdienste", Konzerte und das musikalische Programm unter der Rubrik "Musik".

Weitere Informationen über unsere Veranstaltungsreihen und regelmäßigen Veranstaltungen finden Sie, wenn Sie im Menü links auf den jeweiligen Eintrag klicken.


Nach der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg (25.01.2021) besteht während dem Besuch von Gottesdiensten und Veranstaltungen die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske (OP-Maske oder FFP2).


November 2021


Sonntag, 28.11.2021, 11:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Gottesdienst zum 1. Advent
Pfarrer Eberhard Schwarz


Sonntag, 28.11.2021, 18:00 Uhr, Leonhardskirche, Leonhardsplatz

Heilsamer Gottesdienst für Kranke und Gesunde

Zur seelischen und körperlichen Unterstützung und Stärkung der Selbstheilungskräfte.

Mit Pfarrerin Stefanie Fritz, Diakonin i.R. Cornelia Götz, Pfarrerin Susanne Joos, Pfarrer Eberhard Schwarz und Team


Dezember 2021


Donnerstag(!), 02.12.2021, 18:00-19:30 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Jean-Luc Nancy: Die Nächstenliebe als ein Raum des Innehaltens
Reihe: Vita Contemplativa. Kurzvortrag - Stillemeditation – Gespräch
Mit seiner "Dekonstruktion des Christentums" öffnet der in Straßburg lebende französische Religionsphilosoph Jean-Luc Nancy der christlichen Kirche und Theologie eine ungewöhnliche Form der Selbstbegegnung. Mit seinem Denken reiht er sich ein in die "Philosophien des Ereignisses". Die Existenz, so Nancy, sei wesentlich Erfahrung und nicht Wissen: Sie tue nichts anderes, als sich dem Unvorhersehbaren, dem Unerhörten ihres eigenen Ereignisses auszusetzen. Welche ethischen und geistlichen Konsequenzen daraus entstehen, lassen sich am Beispiel der Nächstenliebe zeigen. Sie führt uns an den Ort, an dem wir ganz da sind und uns doch ganz verlieren. Mit Eberhard Schwarz


Mittwoch, 08.12.2021, 12:30 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Mittagsmusik in der Hospitalkirche

Ein musikalischer Moment der Ruhe mitten am Tag - 20 Minuten Musik, von alt bis neu, Komposition und Improvisation, Vertrautes und Überraschendes. Eintritt frei.

An der Orgel: Michael Sattelberger und musikalische Gäste.


Mittwoch, 08.12.2021, 18:00-19:30 Uhr Hospitalhof, Büchsenstr. 33

Pardon! – Vergeben, versöhnen, verzeihen:

Vergebung im Horizont der Gerechtigkeit Gottes

»Sie sind allesamt Sünder … und werden ohne Verdienst gerecht aus seiner Gnade« (Römer 3,21-31)

Reihe: Große Texte der Bibel neu gelesen

Mit Pfarrer Eberhard Schwarz. Eintritt frei.


Mittwoch, 08.12.2021, 20:30-21:15 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Innehalten. Abendmeditation zur Wochenmitte

Reihe: Innehalten

Mit: Regina Frieß, Eberhard Schwarz; Eintritt frei.


Donnerstag(!), 09.12.2021, 18:00-19:30 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Christian Wagner: Ein Stück Ewigkeitsleben
Reihe: Vita Contemplativa. Kurzvortrag - Stillemeditation – Gespräch
Er gilt als Poet der Blumen, des Waldes und überhaupt der Natur, mit deren Geschöpfen er in dauerndem Wechselgespräch stand. Er war zugleich Grenzgänger des christlichen Glaubens mit Liebe zur asiatischen Spiritualität und fasste seine religiöse Überzeugung in einem eigenen Katechismus zusammen. Ein Visionär, heute aktueller denn je. Mit Siegfried Finkbeiner


Dienstag, 14.12.2021, 12:30-13:15 Uhr, Kunstmuseum Stuttgart

Betrachtungen: Prominente erklären Kunst

Kurze Kunstbetrachtungen über die Mittagszeit mit Personen des öffentlichen Lebens aus der Stuttgarter City.

Mit Peter Pätzold, Bürgermeister für Städtebau, Wohnen und Umwelt, Landeshauptstadt Stuttgart

Kostenbeitrag: 3,00 €. Anmeldung erforderlich im Kunstmuseum Stuttgart, Tel. 07 11 / 21 61 96 25 (begrenzte Teilnehmerzahl)

Infos unter www.hospitalkirche-stuttgart.de/veranstaltungen/theologie-kunst


Mittwoch, 15.12.2021, 18:00–19:30 Uhr, Treffpunkt: im Foyer des Hospitalhofs. Die Gespräche finden an unterschiedlichen Orten und mit Gästen aus dem Quartier statt.

Ethik-Café im Hospitalviertel: Solidarität

Reihe: Ethik-Café im Hospitalviertel

Was ist Verantwortung? Was bedeutet Selbstbestimmtheit? Was ist gerecht, was ungerecht? Und worin gründen Werte überhaupt? Im Ethik-Café im Hospitalviertel suchen wir nach Positionen, Antworten und Handlungsperspektiven.

Mit Dr. Günter Renz, Theologe und Ethiker, bis 2018 stellv. Direktor der Eva. Akademie Bad Boll, der mit thematischen Impulsen die Gespräche eröffnen wird. Moderation: Pfarrer Eberhard Schwarz. Eine Kooperation von Forum Hospitalviertel, e.V., Hospitalhof Stuttgart, Ev. Kirche in der City. Kostenbeitrag: entfällt


Mittwoch, 29.12.2021, 10:00-18:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33, Stuttgart

Innere Ruhe finden. Schweige- und Meditationstage in der Hospitalkirche

Ein Tag der Besinnung und Stille, um Erlebtes zu verarbeiten, zu sich selbst zu finden und gesammelt ins neue Jahr zu gehen.

Leitung: Thomas Moser, Pfarrer Eberhard Schwarz

Info und Anmeldung: Tel. 0711 / 2068-317 (begrenzte TN-Zahl); E-Mail: citykirchen-stuttgart@elk-wue.de

Kostenbeitrag: 20,00 €


Freitag, 31.12.2021, 22:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33, Stuttgart

Es gibt Dinge, die sind unbekannt und es gibt Dinge, die sind bekannt. Dazwischen gibt es Türen. (William Blake)

Silvesterkonzert mit Lesungen

Über Brücken, Türen, Übergänge. Musikalisches, Literarisches und Nachdenkliches zum Jahreswechsel.

Lesungen und Betrachtungen: Luise Wunderlich, Pfarrer Eberhard Schwarz

Musikalische Leitung: Michael Sattelberger

Kostenbeitrag: 15,00 € / 10,00 €


Januar 2022 ff.


Dienstag, 11.01.2022, 18:00-19:30 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Ana Blandiana: Kirchen haben keine Dächer sondern Flügel

Reihe: Vita Contemplativa. Kurzvortrag - Stillemeditation – Gespräch
Ana Blandiana gehört zu den starken, unabhängigen Stimmen der rumänischen Gegenwartsdichtung. Der Vater war Lehrer und orthodoxer Priester. Während der kommunistischen Diktatur erlebt sie Schreibverbote und Hausarrest. Schreiben ist ihr bis heute eine Form des Widerstands und zugleich eine Erschließung ihrer spirituellen Wurzeln.

MIT Eberhard Schwarz

 

Mittwoch, 12.01.2022, 18:00–19:30 Uhr, Treffpunkt: im Foyer des Hospitalhofs. Die Gespräche finden an unterschiedlichen Orten und mit Gästen aus dem Quartier statt.

Ethik-Café im Hospitalviertel: Achtsamkeit

Reihe: Ethik-Café im Hospitalviertel

Was ist Verantwortung? Was bedeutet Selbstbestimmtheit? Was ist gerecht, was ungerecht? Und worin gründen Werte überhaupt? Im Ethik-Café im Hospitalviertel suchen wir nach Positionen, Antworten und Handlungsperspektiven.

Mit Dr. Günter Renz, Theologe und Ethiker, bis 2018 stellv. Direktor der Eva. Akademie Bad Boll, der mit thematischen Impulsen die Gespräche eröffnen wird. Moderation: Pfarrer Eberhard Schwarz. Eine Kooperation von Forum Hospitalviertel, e.V., Hospitalhof Stuttgart, Ev. Kirche in der City. Kostenbeitrag: entfällt

 

 

Donnerstag, 13.01.2022, 18:30 Uhr, Staatsgalerie Stuttgart, Konrad-Adenauer-Str. 30-32, 70173 Stuttgart

Kunst trifft Religion: 

„Not my problem? Wenn Kunst uns angeht“

Theologisch-philosophische Werkbetrachtungen in der Sonderausstellung „Angespannte Zustände“

Wir kennen seit Monaten keine normalen, nur noch „angespannte Zustände“ im Alltag vieler Gesellschaften auf der ganzen Welt. Parallel werden hitzige Debatten über Geschlechterfragen, Machtstrukturen und Rassismus geführt. Auch die sichtbaren Spuren, die die früheren und gegenwärtigen Industriegesellschaften auf unserem Planeten hinterlassen (haben), stellen unsere Lebensweise in Frage. Kunstwerke der vergangenen 50 Jahre erweisen sich mit dem Blick von heute als bestechend visionär, zeitgenössische Künstler als sensible Beobachter sich anbahnender Diskurse. Wir hätten es wissen Mit Kirchenrat R. Lambert Auer, Pfarrer Eberhard Schwarz und Museumspädagogin Judith Welsch-Körntgen

Kostenbeitrag: 10,00 € (zuzügl. Eintritt Staatsgalerie)
Anmeldung notwendig, begrenzte TN-Zahl. Informationen und Reservierungen: Führungsservice Staatsgalerie, 0711 / 470 40-0; sgs_fuehrungsservice@staatsgalerie.bwl.de

 

 

Dienstag, 18.01.2022, 12:30-13:15 Uhr, Kunstmuseum Stuttgart

Betrachtungen: Prominente erklären Kunst

Die Evangelische Kirche in der City und das Katholische Bildungswerk laden in Zusammenarbeit mit dem Kunstmuseum Stuttgart ein zu kurzen Kunstbetrachtungen über die Mittagszeit. Personen des öffentlichen Lebens aus der Stuttgarter City erklären ihren Zugang zu Kunstwerken aus dem Bestand des Stuttgarter Kunstmuseums. Im Vordergrund stehen dabei die religiösen und existenziellen Aussagen von Kunstwerken.

Mit Andreas Hofer, Intendant der Internationalen Bauausstellung 2027

Kostenbeitrag: 3,00 €. Anmeldung erforderlich im Kunstmuseum Stuttgart, Tel. 07 11 / 21 61 96 25 (begrenzte Teilnehmerzahl)

Infos unter www.hospitalkirche-stuttgart.de/veranstaltungen/theologie-kunst

 

 

Donnerstag, 20.01.2022, 16:00 Uhr, Beginn: Eingangsbereich Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstraße 33

Bürgerschaftliche Impulse

Mit dem Ort des Rumpfparlaments des ersten demokratisch gewählten gesamtdeutschen Parlaments 

1849 liegt im Hospitalviertel eine Wiege der Demokratie. Und heute ist das Viertel ein breit anerkanntes Beispiel für eine erfolgreiche Beteiligung der Bürger in vielen Belangen der Zivilgesellschaft. Mit dem Hospitalhof, den Schulen, den Jugendeinrichtungen und verschiedenen kulturellen Juwelen ist das Viertel ein inspirierender Ort des gesellschaftlichen Diskurses. Der Weg führt zu den Orten dieser Entwicklung und macht die Bedeutung der beispielhaften Bürgerbewegung im Viertel deutlich.

Mit Achim Weiler, Stadtplaner und Vorstandsmitglied im Forum Hospitalviertel

 

 

Freitag, 21.01.2022, 18:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33, Stuttgart

Perfect Sense. Filmgottesdienst

Was bleibt dem Menschen, wenn ihn die Sinneswahrnehmungen verlassen? Worin liegt der innerste Kern unseres Lebendigseins? In einem anrührenden Science-Fiction-Drama aus dem Jahr 2011, das durch die Pandemie-Erfahrungen an unvorhergesehener Aktualität gewonnen hat, erzählt der britische Regisseur David Mackenzie eine ungewöhnliche Liebesgeschichte. „Nun ist es dunkel. Aber sie spüren den Atem des anderen, und sie wissen alles, was sie wissen müssen.“ (Perfect sense). Eine filmisch-gottesdienstliche Begegnung mit der Frage nach dem „Sinn des Ganzen“.

Mit Prof. Dr. Inge Kirsner, Hochschulpfarrerin in Tübingen und Pfarrer Eberhard Schwarz. Musikalische Gestaltung: Michael Sattelberger

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten

 

 

Dienstag, 25.01.2022, 18:00-19:30 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Der Victoriner Richard von St. Victor
Reihe: Vita Contemplativa. Kurzvortrag - Stillemeditation – Gespräch
Richard (um 1110 – 1173) gehört zu den bedeutendsten Gestalten der Mystik des 12. Jahrhunderts. Über sein Leben ist kaum etwas bekannt, außer dass er wohl aus Schottland stammte und als Subprior und Prior des Augustinerstifts St. Victor in Paris diente, einer der damals berühmtesten Schulen. Wie alle Victoriner strebte er eine Synthese von Mystik und der damals neuartigen Theologie namens Scholastik an.

Mit Thomas Moser

 

 

Mittwoch, 26.01.2022, 18:00-19:30 Uhr Hospitalhof, Büchsenstr. 33

Pardon! – Vergeben, versöhnen, verzeihen:

Das entlastete Leben

»Selig sind, die reinen Herzens sind; denn sie werden Gott schauen.« (Matthäus 5,8) 

Reihe: Große Texte der Bibel neu gelesen

Mit Pfarrer Eberhard Schwarz. Eintritt frei.

 

 

Mittwoch, 26.01.2022, 20:30-21:15 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Innehalten. Abendmeditation zur Wochenmitte

Reihe: Innehalten

Mit: Regina Frieß, Eberhard Schwarz; Eintritt frei.

 

 

Freitag, 11.02.2022, 19:00 Uhr, St. Fidelis, Seidenstraße 39, 70174 Stuttgart

Ökumenische Segensfeier für Paare

Als Paar frisch verliebt? Bereits viele Jahre in Liebe verbunden? Paare in einer Zeit des Umbruchs oder der Krise? Am Valentinstag feiern wir einen ökumenischen Gottesdienst für und mit Paaren, um die Liebe zu feiern und unter den Segen Gottes zu stellen. Nach dem Gottesdienst laden wir ein auf die Partnerschaft anzustoßen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Eine Kooperation von station s: Das Spirituelle Zentrum der Kath.Kirche, Ev. Kirche in der City

Mit Regina Frieß, Stefan Karbach, Kirstin Kruger-Weiß, Eberhard Schwarz

 

Donnerstag, 03.02.2022, 17:00 Uhr, Beginn vor dem Chor der Hospitalkirche, Hospitalplatz, Stuttgart

Religion und Toleranz? 

Eine Quartiersführung ins religiöse Leben des Hospitalviertels.

Toleranz ist ein viel strapazierter philosophischer und gesellschaftlicher Begriff. Wie sieht das Miteinander von Religionen und Konfessionen im Hospitalviertel aus? Ein nachbarschaftlicher Besuch mit Gesprächen und Begegnungen im „Quartier der Religionen“.

Mit Pfarrer Eberhard Schwarz

 

Dienstag, 08.02.2022, 20:00 Uhr, Altes Schauspielhaus, Kleine Königstraße 9, 70178 Stuttgart

Nur drei Worte. Theaterbesuch mit Nachgespräch

Reihe: Bühne trifft Kanzel

„Three little words“, Schauspiel von Joanna Murray-Smith, Deutsch von Peter und John von Düffel. Regie: Regisseur Folke Braband

Eine Geschichte mitten aus dem bürgerlichen Eheleben! Seit 2012 sinkt die Scheidungsrate in Deutschland kontinuierlich. Dennoch wurde 2018 ein Drittel aller Ehen geschieden. Und eine Trennung steht auch im Mittelpunkt des neuen Stücks von Joanna Murray-Smith, das das Alte Schauspielhaus als eines der ersten Theater in Deutschland zeigt.

Joanna Murray-Smith ist eine der erfolgreichsten australischen Gegenwartsdramatikerinnen. Ihre spannungsreichen, intelligenten und pointierten Stücke wurden vielfach mit Preisen ausgezeichnet.

Regisseur Folke Braband hat 2019 bereits mit seiner Inszenierung „Der Gott des Gemetzels“ bewiesen, dass er ein sicheres Gespür für die Abgründe menschlicher Beziehungen besitzt – ebenso wie für den Humor, der darin lauert. „Nur drei Worte“ verspricht wieder bestes Schauspielertheater.

Mit Pfarrer Eberhard Schwarz und Mitgliedern der Produktion

Eine Kooperation von Altem Schauspielhaus Stuttgart, Ev. Kirche in der City Stuttgart

Kostenbeitrag: 16,80 €; Karten je nach Verfügbarkeit in 2. Preisgruppe (Theaterbesuch und Gespräch, inkl. Ermäßigung); Nachgespräch im Foyer des 1. Ranges

Anmeldung erforderlich. Info/Reservierung: Tel. 0711 / 2068-317; citykirchen-stuttgart@elk-wue.de

 

 

Dienstag, 22.02.2022, 12:30-13:15 Uhr, Kunstmuseum Stuttgart

Betrachtungen: Prominente erklären Kunst

Die Evangelische Kirche in der City und das Katholische Bildungswerk laden in Zusammenarbeit mit dem Kunstmuseum Stuttgart ein zu kurzen Kunstbetrachtungen über die Mittagszeit. Personen des öffentlichen Lebens aus der Stuttgarter City erklären ihren Zugang zu Kunstwerken aus dem Bestand des Stuttgarter Kunstmuseums. Im Vordergrund stehen dabei die religiösen und existenziellen Aussagen von Kunstwerken.

Mit Astrid Pellengahr, Direktorin des Landesmuseums Württemberg

Kostenbeitrag: 3,00 €. Anmeldung erforderlich im Kunstmuseum Stuttgart, Tel. 07 11 / 21 61 96 25 (begrenzte Teilnehmerzahl)

Infos unter www.hospitalkirche-stuttgart.de/veranstaltungen/theologie-kunst


 Änderungen vorbehalten. Wir sind nicht verantwortlich für den Inhalt externer Internetseiten (Links).