Veranstaltungen

Gottesdienste finden Sie unter der Rubrik "Gottesdienste",
Konzerte und das musikalische Programm unter der Rubrik "Musik".

Weitere Informationen über unsere Veranstaltungsreihen und regelmäßigen Veranstaltungen finden Sie, wenn Sie im Menü links auf den jeweiligen Eintrag klicken.

August 2019

Sonntag, 18.08.2019, 11:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Gottesdienst

Pfarrerin Monika Renninger

Sonntag, 25.08.2019, 11:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Gottesdienst

Pfarrerin Monika Renninger

September 2019

Freitag, 06.09.2019, 09:00-17:00 Uhr
Treffpunkt:, U-Bahn Haltestelle Kursaal (U2), Bad Cannstatt

„Salz der Erde“ – Tageswanderung zum Ökumenischen Tag der Schöpfung

Zum 10. Mal feiern die ACK-Kirchen am ersten Freitag im September ökumenisch den Tag der Schöpfung. Das Motto "Salz der Erde" will dafür sensibilisieren, dass der Mensch, der nicht ohne Salz, auch nicht losgelöst von der Erde, Gottes Schöpfung, lebt und leben kann. Das Motto will an die Aufgabe der Christen erinnern, als "Salz der Erde" sich für die Bewahrung und Erhaltung der Schöpfung sowie für einen sinnvollen Umgang mit ihren Ressourcen einzusetzen.

Auf einer ca. 14 km langen Ganztageswanderung zwischen Neckar, Burgen und Weinbergen mit Impulsen und Gottesdienst begeben wir uns auf Spurensuche.

Gewandert wird bei jedem Wetter mit gutem Schuhwerk und eigenem Vesper.

Strecke: ca. 14 km, es gibt die Möglichkeit, früher auszusteigen und mit der U-Bahn zurückzufahren. Ende der Wanderung am Max-Eyth-See.

Mit Diakonin Cornelia Götz, Bildungsreferentin Bianca Kuon, Margret und Gustav-Adolf Traut

Anmeldung und weitere Infos bei Ev. Kirche in der City, Diakonin Cornelia Götz, Tel: 07 11 / 20 68 – 182, cornelia.goetz@elk-wue.de

Kostenbeitrag entfällt; Kosten für VVS: Selbstzahler

Weitere Termine - Vorschau

Samstag, 05.10.2019, 10:00-17:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33
Meditation - Mystik und Zen
In der Meditation lernen wir, aufmerksam für den Augenblick zu sein. Das vertieft unsere Wahrnehmung und bringt uns mit unserem Wesen in Kontakt. In der christlichen Mystik ist es der Grund der Seele, wo sich Göttliches zeigt; der Buddhismus nennt es das Ungeborene.
Wir meditieren im Stile des Zen und orientieren uns an der christlichen Mystik.
Leitung: Siegfried Finkbeiner, Pfarrer und Meditationslehrer
Kostenbeitrag: 25,00 €
Anmeldung im Citykirchenbüro, Tel. 0711 / 2068-317; citykirchen-stuttgart@elk-wue.de

Dienstag, 15.10.2019, 12:30-13:15 Uhr, Kunstmuseum Stuttgart, Kleiner Schlossplatz 1, 70173 Stuttgart

Betrachtungen: Prominente erklären Kunst

Die Evangelische Kirche in der City und das Katholische Bildungswerk laden in Zusammenarbeit mit dem Kunstmuseum Stuttgart ein zu kurzen Kunstbetrachtungen über die Mittagszeit. Personen des öffentlichen Lebens aus der Stuttgarter City erklären ihren Zugang zu Kunstwerken aus dem Bestand des Stuttgarter Kunstmuseums. Im Vordergrund stehen dabei die religiösen und existenziellen Aussagen von Kunstwerken.

Mit Gisela Erler, Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung

Kostenbeitrag:3,00 €

Anmeldung erforderlich im Kunstmuseum Stuttgart, Tel. 07 11 / 21 61 96 25 (begrenzte Teilnehmerzahl)

Infos unter www.hospitalkirche-stuttgart.de/veranstaltungen/theologie-kunst

Samstag, 09.11.2019, 10:00-18:00 Uhr, Hospitalkirche

Meditationen zur Erlangung von Herzensruhe

Für die frühchristlichen Mönche der ägyptischen Wüste war das erste Ziel auf dem Weg zu Gott die Erlangung von Herzensruhe. Um diesen Zustand zu erreichen, empfahlen die Wüstenväter, das Herz schrittweise von allem zu reinigen, was es innerlich beunruhigt.

Wir folgen einen Tag lang dieser Tradition, über Textimpulse, Meditationen und Schweigen.

Leitung: Thomas Moser

Kostenbeitrag: 30,00 € (inkl. Begleitheft), Ermäßigung möglich

Anmeldung Citykirchenbüro, Tel. 0711 / 2068-317; citykirchen-stuttgart@elk-wue.de

Dienstag, 12.11.2019, 12:30-13:15 Uhr, Kunstmuseum Stuttgart, Kleiner Schlossplatz 1, 70173 Stuttgart

Betrachtungen: Prominente erklären Kunst

Die Evangelische Kirche in der City und das Katholische Bildungswerk laden in Zusammenarbeit mit dem Kunstmuseum Stuttgart ein zu kurzen Kunstbetrachtungen über die Mittagszeit. Personen des öffentlichen Lebens aus der Stuttgarter City erklären ihren Zugang zu Kunstwerken aus dem Bestand des Stuttgarter Kunstmuseums. Im Vordergrund stehen dabei die religiösen und existenziellen Aussagen von Kunstwerken.

Mit Edith Koerber, Intendantin Theater tri-bühne

Kostenbeitrag:3,00 €

Anmeldung erforderlich im Kunstmuseum Stuttgart, Tel. 07 11 / 21 61 96 25 (begrenzte Teilnehmerzahl)

Infos unter www.hospitalkirche-stuttgart.de/veranstaltungen/theologie-kunst

Dienstag, 10.12.2019, 12:30-13:15 Uhr,  Kunstmuseum Stuttgart, Kleiner Schlossplatz 1, 70173 Stuttgart

Betrachtungen: Prominente erklären Kunst

Die Evangelische Kirche in der City und das Katholische Bildungswerk laden in Zusammenarbeit mit dem Kunstmuseum Stuttgart ein zu kurzen Kunstbetrachtungen über die Mittagszeit. Personen des öffentlichen Lebens aus der Stuttgarter City erklären ihren Zugang zu Kunstwerken aus dem Bestand des Stuttgarter Kunstmuseums. Im Vordergrund stehen dabei die religiösen und existenziellen Aussagen von Kunstwerken.

Mit Prof. Dr. Paula Lutum-Lenger, Direktorin im Haus der Geschichte Baden-Württemberg

Kostenbeitrag:3,00 €

Anmeldung erforderlich im Kunstmuseum Stuttgart, Tel. 07 11 / 21 61 96 25 (begrenzte Teilnehmerzahl)

Infos unter www.hospitalkirche-stuttgart.de/veranstaltungen/theologie-kunst

Samstag, 28.12.19, 10:00-18:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33, Stuttgart

Innere Ruhe finden
Schweige- und Meditationstag in der Hospitalkirche

Ein Tag der Besinnung und Stille, um Erlebtes zu verarbeiten, zu sich selbst zu finden und gesammelt ins neue Jahr zu gehen.

Mit Thomas Moser, Pfarrer Eberhard Schwarz

Kostenbeitrag: 25,00 €

Anmeldung erforderlich im Citykirchenbüro, Tel. 0711 / 2068-317; citykirchen-stuttgart@elk-wue.de

Donnerstag, 09.01.2020, 18:30 Uhr, Staatsgalerie Stuttgart, Konrad-Adenauer-Str. 30-32, 70173 Stuttgart

Der Herrenberger Altar.

Eine kunsthistorisch-exegetische Annäherung aus Anlass des Jerg-Ratgeb-Projekts der Staatsgalerie Stuttgart

Mit Judith Welsch-Körntgen, freie Museumspädagogin; Kirchenrat Reinhard Lambert Auer, Kunstbeauftragter der Evang. Landeskirche; Pfarrer Eberhard Schwarz, Citykirchen Stuttgart

Kostenbeitrag: 12,00 € / 10,00 € Eintritt Staatsgalerie. Kartenverkauf online oder an der Museumskasse. www.staatsgalerie.de

Samstag, 11.01.2020, 14:00-17:00 Uhr, Staatsgalerie Stuttgart, Konrad-Adenauer-Str. 30-32, 70173 Stuttgart

Der Herrenberger Altar

Glaube und Identität. Studientag zu Jerg Ratgebs Herrenberger Altar

Das 500jährige Jubiläum des Herrenberger Altars ist Anlass, um über die Bedeutung von religiöser Kunst für die heutige Gesellschaft nachzudenken. Welche Rolle spielt diese Kunst für die Identitätsstiftung des Einzelnen und der Gemeinschaft, die zunehmend multireligiös und in vielen Bereichen säkularisiert ist? Trägt das kunsthistorische Erbe - unabhängig von der ursprünglichen liturgischen Bedeutung - zum Verständnis von Heimat, Kultur und Identität bei?

Mit Professor Dr. Volker Leppin, Lehrstuhl für Kirchengeschichte, Universität Tübingen und weiteren Podiumsteilnehmer*innen

Programm ab 01.09.19: www.staatsgalerie.de
Info und Anmeldung: Staatsgalerie Stuttgart, Tel. 0711 470 40-452/-453; fuehrungsservice@staatsgalerie.de.

(Kostenbeitrag bei der Staatsgalerie zu erfragen)

Eine Kooperation von Staatsgalerie Stuttgart, Katholischem Bildungswerk, Ev. Kirche in der City Stuttgart

Dienstag, 21.01.2020, 12:30-13:15 Uhr, Kunstmuseum Stuttgart, Kleiner Schlossplatz 1, 70173 Stuttgart

Betrachtungen: Prominente erklären Kunst

Die Evangelische Kirche in der City und das Katholische Bildungswerk laden in Zusammenarbeit mit dem Kunstmuseum Stuttgart ein zu kurzen Kunstbetrachtungen über die Mittagszeit. Personen des öffentlichen Lebens aus der Stuttgarter City erklären ihren Zugang zu Kunstwerken aus dem Bestand des Stuttgarter Kunstmuseums. Im Vordergrund stehen dabei die religiösen und existenziellen Aussagen von Kunstwerken.

Mit Prof. Barbara Traub, Vorstand der Israelitischen Religionsgemeinschaft Württemberg

Kostenbeitrag:3,00 €

Anmeldung erforderlich im Kunstmuseum Stuttgart, Tel. 07 11 / 21 61 96 25 (begrenzte Teilnehmerzahl)

Infos unter www.hospitalkirche-stuttgart.de/veranstaltungen/theologie-kunst

Donnerstag, 23.01.2020, 18:30 Uhr, Staatsgalerie Stuttgart, Konrad-Adenauer-Str. 30-32, 70173 Stuttgart

Tiepolo – Das religiöse Bild im Barock

Aus Anlass der Ausstellung in der Staatsgalerie Stuttgart

»Der beste Maler Venedigs« – so wurde Giovanni Battista Tiepolo (1696–1770) von seinen Zeitgenossen gefeiert. In Venedig geboren, stieg er zu einem der bedeutendsten Künstler des 18. Jahrhunderts auf, der in Italien ebenso begehrt war wie in Würzburg und Madrid. Anlässlich seines 250. Todestages widmet ihm die Staatsgalerie eine große Ausstellung und präsentiert ihren hochrangigen Bestand im Kontext kostbarer internationaler Leihgaben aus Europa und Übersee.

Mit Judith Welsch-Körntgen, freie Museumspädagogin; Kirchenrat Reinhard Lambert Auer, Kunstbeauftragter der Evang. Landeskirche; Pfarrer Eberhard Schwarz, Citykirchen Stuttgart

Kostenbeitrag: 12,00 € / 10,00 € Eintritt Staatsgalerie.

Kartenverkauf online (www.staatsgalerie.de) oder an der Museumskasse

Dienstag, 11.02.2020, 12:30-13:15 Uhr, Kunstmuseum Stuttgart, Kleiner Schlossplatz 1, 70173 Stuttgart

Betrachtungen: Prominente erklären Kunst

Die Evangelische Kirche in der City und das Katholische Bildungswerk laden in Zusammenarbeit mit dem Kunstmuseum Stuttgart ein zu kurzen Kunstbetrachtungen über die Mittagszeit. Personen des öffentlichen Lebens aus der Stuttgarter City erklären ihren Zugang zu Kunstwerken aus dem Bestand des Stuttgarter Kunstmuseums. Im Vordergrund stehen dabei die religiösen und existenziellen Aussagen von Kunstwerken.

Mit Philipp Keil, Geschäftsführender Vorstand Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ)

Kostenbeitrag:3,00 €

Anmeldung erforderlich im Kunstmuseum Stuttgart, Tel. 07 11 / 21 61 96 25 (begrenzte Teilnehmerzahl)

Infos unter www.hospitalkirche-stuttgart.de/veranstaltungen/theologie-kunst

 Änderungen vorbehalten. Wir sind nicht verantwortlich für den Inhalt externer Internetseiten (Links).