Musik und Konzerte

Mittagsmusik in der Hospitalkirche

jeden zweiten Mittwoch im Monat

Mittwoch, 14.07. / 11.08. / 08.09. / 13.10. / 10.11. / 08.12.2021, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33, 70174 Stuttgart, jeweils von 12:30 – 12:50 Uhr

Mittagsmusik: »Wie laut dich auch der Tag umgibt, jetzt halte lauschend still …«

Ein musikalischer Moment der Ruhe mitten amTag, immer am zweiten Mittwoch im Monat. »Wie laut dich auch der Tag umgibt, jetzt halte lauschend still …«, der Titel der »Mittagsmusik«, stammt aus einem Kirchenlied des Liederdichters und evangelischen Theologen Jochen Klepper. Zu erleben sind 20 Minuten Musik, von alt bis neu, Komposition und Improvisation, Vertrautes und Überraschendes.

An der Orgel: Michael Sattelberger und musikalische Gäste.

Konzerte

Sonntag, 12.09.2021, 17 Uhr Hospitalkirche

Karneval der Tiere

Emilien Truche, Figurenspiel, Bau und Konzeption

Michael Sattelberger, Orgel

Nach einer erfolgreichen Voraufführung im Juni dieses Jahres findet nun die offizielle Premiere des „Karneval der Tiere“ statt.

„Karneval der Tiere“ ist ein szenisches Konzert für Menschen ab 4 Jahren. Ausgehend von der von Camille Saint-Säens im Jahr 1886 komponierten Musik, hinterfragt der Figurenspieler Emilien Truche humorvoll und tiefgründig unsere Beziehung sowohl zur Tierwelt als auch zu unserer eigenen tierischen Seite.

Eintritt frei, Spenden erbeten

Anmeldung unter: musik@hospitalkirche-stuttgart.de
Bitte beachten Sie, dass auch bei dieser Veranstaltung die 3G-Regel gilt.

Mittwoch, 29.09.2021, 19 Uhr Hospitalkirche

"WO SCHATTEN, DA AUCH VIEL LICHT"

Konzert Kanae Mizobuchi

Kanae Mizobuchi, Sopran

Dora Garcidueñas, Sopran

Jana Luksts, Synthesizer

Maki Yanagihara, Orgel

Lorenz Lehmann, Elektronik

Die japanische Sopranistin und Performerin Kanae Mizobuchi, die derzeit Ensemblemitglied der Schola Heidelberg ist und an der Frankfurter Oper singt, kommt mit einem spannenden Programm zeitgenössischer Kompositionen in die Hospitalkirche. Zusammen mit ihrem Ensemble führt sie u.a. Werke von Claude Ledoux, Georg Friedrich Haas, Karlheinz Stockhausen und Maki Ishii auf.

Eintritt frei, Spenden erbeten

Sonntag, 24.10.2021, 18:00 Uhr Stuttgart, Hospitalkirche, Büchsenstraße 33

Eine Hilfe in den großen Nöten

Choralmotetten und Orgelwerke der Barockzeit, von Tobias Michael und Mitgliedern der Bach-Familie bis hin zu Johann Sebastian Bach

Ausführende:
Adina Scheyhing, Violone

Peter Schleicher, Orgel

Württembergischer Kammerchor

Prof. Dieter Kurz, Musikalische Leitung

Kartenvorverkauf und Reservierungen über www.wuerttembergischer-kammerchor.de

Weiter Konzerte des Württ. Kammerchors:

Infos: https://wuerttembergischer-kammerchor.de

Montag, 01. November 2021, 17:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstraße 33

Musik am Stuttgarter Hof

ecco la musica

Christ lag in Todesbanden

Auferstehung & Ewiges Leben

 

Werke:

J.S. Bach: Gottes Zeit ist die allerbeste Zeit ’Actus tragicus’ (BWV 106)

                  Christ lag in Todesbanden (BWV 4)

J. Pachelbel: Christ lag in Todesbanden

B. Hoyoul: Christ lag in Todesbanden

Ausführende:

ecco la musica, Ensemble für Musik des Barock

                          Leitung: Heike Hümmer & Matthias Sprinz

                          Gerlinde Sämann, Sopran

                          Jan Börner, Altus

                          Johannes Kaleschke,Tenor

                          Dominik Wörner, Baß

Karten: 22,-€ / ermäßigt 12,- €Tourist-Info I-Punkt: 0711-222 81 11& an allen Vorverkaufsstellen online: www.reservix.net 25,-€ / ermäßigt 15,- € an der Abendkasse

Eintritt für Inhaber der Bonuscard kostenlos. Weitere Informationen unter: www.ecco-la-musica.de

Nach langer Coronapause kann ecco la musica am 01. November (Allerheiligen) um 17:00 Uhr endlich ein neues Programm in der Reihe Musik am Stuttgarter Hof in der Hospitalkirche präsentieren. Das barocke Programmrankt sich um J.S. Bach und das Thema Auferstehung & ewiges Leben. Zu Gehör kommt eine der frühesten Kantaten vom J.S. Bach: Christ lag in Todesbanden (BWV 4). Außerdem die gleichnamige Kantate von Johann Pachelbel, die sich in der Notenbibliothek Bachs befindet und diesem mutmaßlich zum Vorbild seiner eigenen Komposition diente. Des weiteren erklingt eine sehr selten zu hörende wunderbare Motette des frühen Stuttgarter Hofkapellmeisters Balduin Hoyoul gleichen Inhalts. Bereichert wird das Programm durch den bekannten Actus tragicus (BWV 106) J.S. Bachs, in dessen Verlauf der Weg des Menschen vom irdischen zum ewigen Leben musikalisch darstellt wird.

Das Ensemble eccola musica musiziert stets mit Spezialisten für historische Aufführungspraxis und dem passenden Instrumentarium.

Freitag, 31.12.2021, 22:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33, Stuttgart

Es gibt Dinge, die sind unbekannt und es gibt Dinge, die sind bekannt. Dazwischen gibt es Türen. (William Blake)

Silvesterkonzert mit Lesungen

Über Brücken, Türen, Übergänge. Musikalisches, Literarisches und Nachdenkliches zum Jahreswechsel.

Lesungen und Betrachtungen: Luise Wunderlich, Pfarrer Eberhard Schwarz

Musikalische Leitung: Michael Sattelberger

Kostenbeitrag: 15,00 € / 10,00 €

Zur Orgel in der Hospitalkirche siehe Bornefeld-Orgel

Veranstaltungen mit freundlicher Unterstützung des Kulturamtes der Stadt Stuttgart und des Regierungspräsidiums.