Musik und Konzerte

Vorverkauf für alle Konzerte (ohne VVK-Gebühr):

Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstraße 33, Tel. 0711 / 2068-0;

SKS Russ, Tel. 0711 / 163 53 21;  

Der neue Flyer Musik in der Hospitalkirche September - Dezember 2018 ist da!

flyer_konzerte_18_19.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.1 MB

Mittagsmusik in der Hospitalkirche

Jeden zweiten Mittwoch im Monat

Mittwoch 12.09. / 10.10. / 14.11. / 12.12.2018, Hospitalkirche. Jeweils von 12:30 – 12:50 Uhr

Mittagsmusik: »Wie laut dich auch der Tag umgibt, jetzt halte lauschend still …«

Gerade erst eingeführt, hat sich die »Mittagsmusik« schnell eine feste und stetig wachsende Fangemeinde erobert. Es ist ein musikalischer Moment der Ruhe mitten am Tag: 20 Minuten Auszeit, Kraft schöpfen, sich anregen lassen. »Wie laut dich auch der Tag umgibt, jetzt halte lauschend still …«, der Titel, unter den die kurzen Konzerte am Mittag von Anbeginn an gestellt wurden, stammt aus einem Kirchenlied des großen Liederdichters und

evangelischen Theologen Jochen Klepper.

Zu erleben sind 20 Minuten Musik, von alt bis neu, Komposition und Improvisation, Vertrautes und Überraschendes.

Eintritt frei

Mittwoch, 05. September 2018, 19:00 Uhr, Hospitalkirche

Orgelkonzert

Werke von Felix Mendelssohn-Bartholdy, Lou Harrison, Bruce Mather, Johann Sebastian Bach, Christian Wolff, Jean-Pierre Leguay und György Kurtág

Prof. Bernhard Haas (München) – Orgel

Ganz zweifellos ist Bernhard Haas aktuell einer der profiliertesten Organisten und der Schwerpunkt seiner künstlerischen Arbeit gilt der Musik der Gegenwart. Bernhard Haas, bis vor wenigen Jahren an der Stuttgarter Musikhochschule, lehrt seit 2012/ 13 als Professor für Orgel an der Hochschule für Musik und Theater München – und auch hier liegt sein Hauptaugenmerk auf der Interpretation der Werke des 20. und 21. Jahrhunderts. Die Komponistennamen seines Konzertprogramms lassen es bereits ahnen: Er wird die ganze Palette der Klangfarben der Hospitalkirchenorgel auffächern, von Johann Sebastian Bach bis

zu den großen Orgelwerken des späten 20. Jahrhunderts.

Kostenbeitrag: 12,00 € /8,00 €

­Mittwoch 03. Oktober 2018, 17:00 Uhr Hospitalkirche

»Doch immer behalten die Quellen das Wort« (Mörike)

Lesungen und Musik zu Meer, Wasser, Flut und … Dürre Konzert mit Lesungen im Rahmen von »Hospitalhof open«

Eberhard Schwarz – Texte

Michael Sattelberger – Orgel

Ein Nachmittag der Entdeckungen und der Überraschungen: Pfarrer Eberhard Schwarz trägt Texte aus Literatur und Philosophie vor, die zum Nachdenken und Nachsinnen anregen. Organist Michael Sattelberger entwickelt in seinen Improvisationen musikalische Klangwelten, Einladungen zum lange Nachhören. Aus der Auswahl der Texte und der musikalischen Antwort entwickelt sich aus Harmonien und Dissonanzen ein großer Akkord, Anregung zum Innehalten – oder einfach nur eine Einladung, den Klang der wohlgefügten Worte und der Orgel zu genießen. Das stimmungsvolle Angebot gehört zum bereits traditionellen »Hospitalhof open«, das immer am 3. Oktober Kirche und Bildungszentrum mit Leben und Programm füllt.

Eintritt frei

Sonntag, 28. Oktober 2018, 18:00 Uhr Hospitalkirche

Raum-Musik für Saxophone - Improvisationskonzert

Mit dem Ensemble "Raum-Musik fur Saxophone", Karlsruhe

Die Konzerte von »Raum-Musik für Saxophone« sind einzigartig – im wahrsten Sinne des Wortes: Es sind reine Improvisationskonzerte und dies in mehrfacher Hinsicht. Denn das Ensemble aus Karlsruhe entwickelt nicht nur die Musik im Moment des Entstehens: Die Musikerinnen und Musiker erforschen immer auch den Raum, in dem sie spielen. Kein Wunder also, dass die »Raum-Musik für Saxophone« eine Vorliebe für ungewöhnliche Orte und Räume hat. Bisherige Aufführungsorte waren etwa Wasserspeicher, Hallenbäder, Fabrikhallen, Bahnhöfe – und immer wieder auch Kirchen. Die Hospitalkirche mit ihrer spannenden Architektur mit mehreren Emporen, Treppenhäusern und sonstigen Schauplätzen bietet sich für ein solches Konzept geradezu an. Und der Klang? Entspannte Erkundungen im Gelände zwischen Free Jazz und Neuer Musik.

Kostenbeitrag: 12,00 / 8,00 €

Sonntag 18. November 2018, 18:00 Uhr, Hospitalkirche

Mit diesen Händen - 100 Jahre Ende des Ersten Weltkriegs

Musik und Szenen zum Gedenkjahr 2018

Werke von John Cage, Anesthis Logothetis, Russudan Meipariani, Dieter Schnebel, Gerhard Stäbler, Andreas Tsiartas u. a.

Ausführende:

Johanna Vargas – Sopran, Pascal Zurek – Bassbariton und Stimme, Delphine Henriet – Violoncello, Emilien Truche – Maskenspiel, Michael Sattelberger – Orgel, Angelika Luz – Sopran und Dramaturgie

Am 11. November vor genau 100 Jahren endete der Erste Weltkrieg. In ganz Europa wird an dieses Datum erinnert. Über die Städtepartnerschaft Stuttgart – Strasbourg finden zahlreiche Veranstaltungen statt – so auch dieser Abend in der Hospitalkirche. In zeitgenössischer Musik und Elementen des Figurentheaters scheint der Schrecken des Krieges auf. Sichtbar und hörbar wird aber auch die reale Möglichkeit von Versöhnung und Frieden.

Kostenbeitrag: 12,00 / 8,00 €

Sonntag, 25. November 2018, 18:00 Uhr, Hospitalkirche

Lehre uns bedenken

Geistliche Motetten von Heinrich Schütz, Johann Hermann Schein und Samuel Scheidt. Orgelwerke von Thomas Daniel Schlee und Giacinto Scelsi

Württembergischer Kammerchor, Michael Sattelberger – Orgel, Dieter Kurz – Leitung

Es ist mehr als eine Spielerei mit dem gleichen Klang: Schütz, Schein, Scheidt, Schlee und der Italiener Scelsi haben mehr Gemeinsames als den Laut am Anfang ihrer Namen. Das Konzert, am letzten Sonntag des alten Kirchenjahres und auf der Schwelle zum Advent, verbindet alten Chorklang mit heutigen zeitgenössischen Werken für Orgel.

Im reizvollen Kontrast zeigen sich die unterschiedlichen Klang- und Lebenswelten der Komponisten über fünf Jahrhunderte Trennung hin – und das Verbindende.

Kostenbeitrag: 22,00 / 16,00 / 12,00 €

Vorverkauf SKS Russ, Reservix

Montag 31. Dezember 2018, 22:30 Uhr, Hospitalkirche

„Wenn nicht jetzt, wann dann?“

Silvesterkonzert - Musik und Text zum Jahreswechsel

Mit Luise Wunderlich, Sprecherin, und Pfarrer Eberhard Schwarz

Musikalische Leitung: Michael Sattelberger

Der »rechte Augenblick« – für die alten Griechen war der »Kairos« eine Gestalt ihrer Mythologie, ein Glatzkopf mit Haarschopf an der Stirn, der sich nur dann halten ließ, wenn man den Vorübereilenden im rechten Moment packte. Musikalisches, Literarisches, Heiteres und Nachdenkliches zum »Gebot der Stunde« gibt es in dieser Silvesternacht. Der Jahreswechsel der besonderen, der nachdenklichen Art ist ein fester Termin im  Konzertkalender der Hospitalkirche. Bei aller Besinnlichkeit: Ein Glas Sekt gehört dazu, wenn um Mitternacht das große Geläut vom Hospitalkirchturm Trommelfelle und Herzen zum Vibrieren bringt.

Kostenbeitrag: 15.00/ 10,00 €

Zur Orgel in der Hospitalkirche siehe Bornefeld-Orgel

Veranstaltungen mit freundlicher Unterstützung des Kulturamtes der Stadt Stuttgart und des Regierungspräsidiums.