Große Texte der Bibel – neu gelesen

Wie sollen wir heute biblische Texte lesen?

„Klassische“ biblische Texte zeigen, wie unterhaltsam, inspirierend und hilfreich sie heute für uns sind.

Thema: Lehrer – Schüler – Nachfolge

Die erste Jesusbewegung und das frühe Christentum sind geprägt durch eigenwillige Lehrer-Schüler Beziehungen. Jesus ruft Menschen in die Nachfolge. Wanderapostel nehmen dafür Heimatlosigkeit, Armut, den Verzicht auf Familie in Kauf. »Werdet meine Nachahmer« schreibt der Apostel Paulus seinerseits. Wie steht es um diese unterschiedlichen Formen der Nachfolge im Bezug zur Umwelt des Neuen Testaments? Gibt es Analogien im rabbinischen Lehrer-Schüler-Verhältnis oder im Verhältnis von Propheten zu ihren Anhängern? Bestehen Bezüge zu hellenistischen Philosophenschulen? Welche Konsequenzen ergeben sich für das Selbstverständnis von Kirche?

MIT Pfarrer Eberhard Schwarz KOSTENBEITRAG: entfällt

 

Mittwoch, 13. September 2017, 18:00 – 19:30 Uhr Hospitalhof, Büchsenstraße 33

Lass die Toten ihre Toten begraben (Matthäus 8,19 – 22;Lk 9,57 – 60; 1 Kön 19,19 – 21)

 

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 18:00 – 19:30 Uhr Hospitalhof, Büchsenstraße 33

Die kommenden Verfolgungen (Matthäus 10,24 ; Mk 13,9 – 13; Lk 21,12 – 17)

 

Mittwoch, 08. November 2017, 18:00 – 19:30 Uhr Hospitalhof, Büchsenstraße 33 

Die Berufung der Zwölf (Markus 3,14; Mt 10,1 – 4; Lk 6,12 – 16)

 

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 18:00 – 19:30 Uhr Hospitalhof, Büchsenstraße 33

Jesus und die Familie Gottes (Markus 3,20 – 35)

 

Mittwoch, 17. Januar 2018, 18:00 – 19:30 Uhr Hospitalhof, Büchsenstraße 33

Jesus und die Frauen (Markus 14,3 – 9)

 

Mittwoch, 14. Februar 2018, 18:00 – 19:30 Uhr Hospitalhof, Büchsenstraße 33

Die Apostel und ihre Schüler (Philipper 3,17 – 21)