Kunst im Hospitalhof Stuttgart

Ausstellung »LEIBHAFT«Thomas Gatzemeier, Saskia Schultz: Körperbilder

Donnerstag, 24.10. - Sonntag, 24.11.2019, Hospitalhof/Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

 

Die Doppelausstellung nimmt die Frage nach menschlicher Identität und Sozialität erneut auf: nun werden zwei dezidiert figürliche künstlerische Positionen einander gegenübergestellt. Ein Schwerpunkt der Arbeiten von Saskia Schultz liegt im Bereich der Grafik, für Thomas Gatzemeier in der klassischen Tafelmalerei. Beiden gemeinsam ist die Auseinandersetzung mit der Kunstgeschichte und den historischen Techniken.

Es sind Darstellungen leiblicher Existenz aus zwei Generationen, aus zwei sehr verschiedenen biographischen Kontexten, mit einer jeweils ganz individuellen Perspektive: einmal der Blick auf den Körper von außen, und dann sozusagen die somatische Innensicht. Saskia Schultz (geb. 1978) erschließt Seelenzustände und Traumbilder. Thomas Gatzemeier (geb. 1954) zeigt den Leib oft als Träger von Erfahrungen politischer Zustände. Sein künstlerischer Werdegang (Kunstakademie in Leipzig, 1986 Ausbürgerung) erhält in diesen Tagen einen sehr aktuellen Bezug durch das 30jährige Gedenken an den Fall der Mauer und das Ende der DDR.

 

Vernissage: Donnerstag, 24.10.2019, 19:00 Uhr, Hospitalkirche

Einführung: Kirchenrat Reinhard Lambert Auer, Kunstbeauftragter Ev. Landeskirche in Württemberg. Musik: Janneke van der Putten (Stimmperformance)

 

Weitere Veranstaltungen in der Hospitalkirche:

Donnerstag, 21.11.2019, 19:00 Uhr, Hospitalkirche, Büchsenstr. 33

Schreiben als Engagement

Der Schriftsteller Thomas Gatzemeier im Gespräch mit Pfr. Eberhard Schwarz.

Begleitend zur Ausstellung »LEIBHAFT« – Thomas Gatzemeier, Saskia Schultz: Körperbilder. Eintritt frei

 

Weitere Termine s. auch www.hospitalhof.de/programm/

Infos zur Kunst im Hospitalhof

Seit Sommer 2014 werden im von den Architekten Lederer Ragnarsdottír Oei neu gebauten Hospitalhof die Kunstausstellungen von Gastkuratorinnen und Gastkuratoren konzipiert und betreut.

 

Die Auswahl der Künstlerinnen und Künstler erfolgt in Absprache mit einem Fachbeirat, in dem die Kunstakademie, das Kunstmuseum sowie weitere erfahrene Kuratoren vertreten sind.

 

Die Konzeption sieht drei Ausstellungen im Jahr vor:

 

  • eine Einzelposition im Frühjahr,
  • eine Ausstellung im Sommer, die von jungen Kuratorinnen und Kuratoren verantwortet wird. Diese kommen aus den Reihen der Volontärinnen und Volontäre der Staatsgalerie Stuttgart.
  • und eine Gruppenausstellung im Herbst.

 

Informationen zu aktuellen und vergangenen Ausstellungen finden Sie auf der Homepage des Hospitalhofs, www.hospitalhof.de (Rubrik Kunst), Infos zu Atelierbesuchen, Führungen und Kunstausflügen finden Sie bitte unter der Rubrik “Förderverein Gegenwartskunst”.